Die perfekte Märchenhochzeit

Haben Sie schon immer von einer MÄRCHENHOCHZEIT geträumt?

Dann sind Sie bei uns in den besten Händen, denn

wir verzaubern Ihre Hochzeit in eine MÄRCHENHOCHZEIT!

Die Firma MÄRCHENHOCHZEIT bietet:

Dekorationsverleih inkl. Blumenarrangements von unserer Meisterfloristin
Wir dekorieren die Tische, das Standesamt, die Kirche, die Agape und den Festsaal in Ihrer Lieblingsfarbe.

Wir bieten Sesselschleifen, Tischläufer, Stuhlhussen, Stehtischhussen, Stoffservietten, Tischtücher, Dekostoffe, Tischdekoration, Brauttafelvorhang, Himmelvorhang, Zeremoniedekoration sowie beleuchtete Märchenvasen inkl. Blumenarrangements von unserer Meisterfloristin.  Alle Dekorationsartikel stehen Ihnen in 30 Farben und unterschiedlichen Stoffarten zur Verfügung.
Hochzeitsplanung
Das Team der MÄRCHENHOCHZEIT bietet Ihnen die ideale Betreuung für den schönsten Tag im Leben. Lehnen Sie sich zurück, legen Sie die Vorbereitungen vertrauensvoll in unsere Hände und lassen Sie uns für Sie planen. Genießen Sie somit eine sorgen-und stressfreie Vorbereitungszeit. Ihr Vorteil:  Märchenhochzeitsplanung und Dekoration aus einer Hand  – von einem erfahrenen Team!

Hochzeitsshop
In unserem Hochzeitsshop finden Sie in 30 Farben märchenhafte Produkte wie Blumenkörbchen, Brautfächer, Brautschirme, Dekosand, Dekosteine, Organzasäckchen, Kerzen, bedruckte Herzluftballons, Mandelsäckchen, Geschenkboxen, Namenskärtchen, Namenskärtchenhalter, Ringkissen, Rattankugeln, Schleifen in verschiedenen Größen, Tortendekoration, Servietten, Serviettenringe, Streuteile, Bastelzubehör für Menükarten, Einladungen etc. Sehen Sie sich um und lassen Sie sich inspirieren! Wir beraten Sie gerne!

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer MÄRCHENHOCHZEIT und kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns schon darauf, Sie kennen zu lernen!

Alles Liebe wünscht Ihr
MÄRCHENHOCHZEITS-Team

Märchenhochzeit_kurven_per 17.07.2012

 

Hier noch ein paar Impressionen von unseren bisherigen märchenhaften Dekors:

Maerchenvasen-460
Märchenvasen als Eyecatcher

 

Märchenhafte Dekorationen
verspielt-elegante Blumendeko

 

Märchenhafte Dekorationen
Der beleuchtete Brauttafelvorhang bringt romantische Stimmung

 

Märchenhafte Dekorationen
Sesselschleifen damit sich auch all Ihre Gäste wie im Märchen fühlen

 

 

Der Blumenkranz als Kopfschmuck für die Braut

Der moderne Blumenkranz hat nur noch wenig gemeinsam mit seinem Vorgänger aus dem Mittelalter oder dem der wilden Siebziger. Frische große Knospen und Schleierkraut laden zu einem romantischen, verspielten Look ein, der gerade im Sommer, aber auch im Winter ein Highlight ist.

Die Tradition

Den Ursprung hat der Blumenkranz im Mittelalter. Damals, wie auch heute, soll er Schutz vor bösen Geistern gewähren und war im 13. Jahrhundert zusammen mit dem Brautstrauß der einzige Schmuck, der die Braut auch als solche kennzeichnete, denn das berühmte weiße Brautkleid gab es zu dieser Zeit noch nicht. Stattdessen wurde in edler Festtagskleidung geheiratet.

Lange war der Blumenkranz nur für die Blumenkinder gedacht und nur selten als Kopfschmuck bei der Braut zu bewundern. Doch 2013 feierte er ein Comeback in tollen Pastelltönen und üppiger Aufmachung. Wer gerne etwas mehr Glamour und weniger Natur möchte, der kann den Kranz auch ganz leicht mit Perlen und Schleifen verzieren. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten den Blumenkranz zu tragen.

Variante 1: Der Haarreif

Der Blumenkranz wird in der ersten Variante wie ein Haarreif getragen und nicht um den gesamten Kopf gewickelt. Wer eine kleine Stirn hat, sollte sich an diese Variante halten, da ähnlich wie bei einem Pony, das Gesicht sonst zu breit und insgesamt zu kurz wirkt. Der Blumenkranz zaubert so ein paar extra Zentimeter und macht das Gesicht optisch länger und schlanker. Hier gilt: Je prachtvoller und größer die Blüten, desto besser der Effekt.

Variante 2: Das Stirnband

Wer eher eine große Stirn hat, der wird sich mit der zweiten Variante wohler fühlen. Hier schummelt der Kranz ein paar Zentimeter der Stirn weg und das Ergebnis ist optimal. Der Kranz kann bei dieser Variante allerdings nicht ganz so opulent und üppig ausfallen, wie bei einem Haarreif, denn das lenkt zu sehr von Make-Up und Gesicht ab.

Fazit:

Ein schöner Trend, den man sicherlich auch nach 20 Jahren bei Betrachtung der Hochzeitsbilder nicht bereut.

Sprache der Blumen

Blumen gehören zu einer Hochzeit natürlich dazu. Ob Brautstrauß, Kirchenschmuck oder Tischdeko: Blumen sorgen für Freude und einen schönen Anblick. Nur welche Bedeutung hat die jeweilige Blume eigentlich? Wer Blumen sprechen lassen möchte, kann sich dazu die passenden für die Hochzeit wählen 🙂

Bedeutung der Blumen

Die Aussagen der folgenden Blumen passen gut zu einer Hochzeit:

Rote Rose: Ich liebe dich über alles
Rote Tulpe: Ewig währende Liebe
Rote Nelke: Heiße Liebe
Gerbera: Durch dich wird alles noch schöner
Vergissmeinnicht: Vergiss mich nicht
Edelweiß: Du bist wunderschön
Enzian: Deine Schönheit ist überwältigend
Orchidee: Wunderbare Schönheit
Calla: Du bist schön. ich bewundere Dich
Efeu: Ich erwarte Treue
Glockenblume: Unsere Herzen schlagen im gleichen Takt
Feuerlilie: Du bist voller Leidenschaft
Weiße Pfingstrose: Liebe im Überfluss
Jasmin: Du bist bezaubernd

Vorsicht bei folgenden Blumen für die Hochzeit

Wer auf der Hochzeit Blumen sprechen lassen möchte, sollte von folgenden Blumen lieber absehen:

Gladiole: Sei nicht so stolz
Krokus: Ich muss mir das noch überlegen
Narzisse: Du bist ganz schön eitel
Weiße Nelke: Ich bin noch zu haben
Blaue Rose: Es ist unmöglich
Hortensie: Du bildest dir zu viel auf dich ein

Weißer Blumenschmuck für die Kirche

Am Überlegen, den Blumenschmuck für die Kirche eventuell selbst zu machen? Es gibt einfache Varianten von Blumenschmuck, die gut aussehen und einfach zu machen sind. Ein Beispiel: Die Kirchenbänke und den Altarraum mit weißen Rosen schmücken.

Weiße Rosen stehen laut Farbensymbolik für Leidenschaft, Unschuld, Zustimmung und Treue. Genau passend für die Hochzeit 🙂 Weiße Rosen sehen edel aus und passen farblich auch in jede Kirche.

Kirchenschmuck selbst basteln

Folgender Blumenschmuck lässt sich für die Kirche einfach umsetzen: Die Kirchenbänke seitlich mit jeweils einer weißen Rose, etwas Grün und einer weißen Schleife schmücken. Zur genauen Vorstellung bitte das Bild betrachten 🙂

Wie wird’s gemacht?

  • Weiße Rosen für die Kirchenbänke

Zuerst überlegen, ob alle Kirchenbänke seitlich mit Blumenschmuck versehen werden sollen oder z. B. nur die ersten zehn Reihen. Sollen nur die ersten zehn Reihen geschmückt werden, sind 20 weiße Rosen dazu erforderlich. Jeweils eine Rose mit etwas Grün rund herum versehen. Am schönsten eignet sich dazu eine Pflanze mit langen, hängenden Blättern. Die Rose und das Grün mit einer schönen weißen Schleife zusammen binden. Den fertigen Blumenschmuck mit einem dünnen Draht auf der Kirchenbank befestigen.

  • Weiße Rosen für den Altar

Ein großer Strauß weißer Rosen am Alter rundet den Blumenschmuck perfekt ab.

Der Brautstrauß

Der Brautstrauß gehört so wie die Ringe zu einer Hochzeit. Sowohl in der Kirche als auch am Standesamt. Welchen Kriterien soll der Strauß entsprechen?

Bei der Auswahl des Brautstraußes sollte vor allem auf die Farbe geachtet werden. Denn er sollte mit dem Brautkleid farblich harmonieren. Und auch zum Hochzeitsanzug passen.

Die Blumensorte des Brautstraußes gibt für den restlichen Blumenschmuck die Vorgabe. Besteht der Brautstrauß zum Beispiel aus Rosen, werden diese auch für Anstecker, Autoschmuck, Kirchendekoration, etc. genommen.

Tipps zur Auswahl des Brautstraußes

  • Blumen der Saison sind billiger.
  • Blonde Bräute sollten eher zu kräftigen Farben beim Brautstrauß greifen. Helle Farben lassen einen schnell farblos wirken.
  • Zu dunkelhaarigen Bräuten passen wiederum helle Farben gut.
  • Zierliche Bräute sollten auf einen ebenso zierlichen Strauß setzen.

Bräutigam für Strauß zuständig?

Der Brautstrauß wird traditionellerweise vom Bräutigam besorgt. Immer öfter ist es aber so, dass die Braut den Strauß auswählt und ihrem Bräutigam dann das Abholen des Straußes im Blumenladen überlässt. Kann jemand aus der Praxis berichten 🙂 ?

Die Rose: Bedeutung der Farben

Die Rose steht ganz klar für die Liebe. Aber welche Bedeutung haben all die unterschiedlichen Farben? Und: Was kann aus der Anzahl roter Rosen geschlossen werden?

Farbensymbolik

Rot: Leidenschaftliche Liebe
Gelb: tiefe Verehrung, aber auch Eifersucht, Untreue und Neid
Orange: Glück und Hoffnung
Weiß: Leidenschaft, Unschuld, Treue und Zustimmung
Blau: Extravaganz, Freiheit
Rosa: Jugend und Schönheit
Violett: Spiritualität, Barmherzigkeit, Opferbereitschaft
Pink: Freude, Glücksgefühle
Lila: große Freude, Bewunderung
Karminrot: Trauer

Weil wir schon beim Thema Rosen sind 😉 Die Anzahl hat bei roten Rosen eine Bedeutung.

Zahlenmäßige Bedeutung roter Rosen

1 Rose: Ich liebe Dich.
3 Rosen: Ich bete Dich an.
10 Rosen: Danke für alles.
25 Rosen: Glückwunsch!
50 Rosen: Bedingungslose Liebe und Hingabe.