Forum


Und er hat „Ja“ gesagt – Wenn Frauen den Heiratsantrag machen

Eine Hochzeit ohne Traditionen ist kaum vorstellbar – aber was ist mit dem Heiratsantrag? Sind es immer noch die Männer, die die alles entscheidende Frage stellen sollten? Manche Frau hat in dieser Hinsicht ihre Prinzipien – wenn nicht ihr Mann um die Hand anhält, dann eben ein anderer. Vielen dürfte jedoch unklar sein, dass Männer sich genauso über einen Antrag freuen, wie Frauen. Es ist die moderne Variante des Heiratsantrages, wenn die Frau ihren Liebsten fragt, ob er sie heiraten möchte.

Geschmäcker sind verschieden

Geschmäcker sind verschieden und für manche Frauen ist die moderne Variante des Heiratsantrages die einzige Möglichkeit ihren Partner zu heiraten, weil dieser einfach nicht auf die Idee kommt. Auch Andeutungen, wie „Eva und Paul heiraten bald, ist das nicht schön?“ helfen oftmals dem Partner nicht auf die Sprünge. Also wieso sollte Frau nicht die Initiative ergreifen und den Mann fragen. Tatsächlich gibt es Männer, die einfach nicht den Mut haben zu fragen, weil sie meist im Dunkeln tappen und nicht sicher sind, dass der Partner auch den Antrag annimmt.

Was zum Antrag tragen?

Besonders überrascht dürfte Mann sein, wenn Frau in einem Anzug den Antrag macht, oder vielleicht sogar in einer Variante, die aus einer Hälfte Kleid und  einer Hälfte Anzug besteht.  Wer es lieber klassisch mag, kann ganz romantisch in einer Traumrobe den Ring zücken, dass der Partner ganz sicher sprachlos sein wird. Eine Fahrt ins Grüne in seinem Lieblingsauto und ein Picknick im Freien können für die richtige Atmosphäre sorgen.

Vorteile

Als Frau die alles entscheidende Frage zu stellen, kann durchaus von Vorteil sein. Der Verlobungsring fällt entsprechend groß und genauso aus, wie man es sich schon immer gewünscht hat.  Außerdem bietet der moderne Heiratsantrag viel Potenzial für eine spannende, ungewöhnliche Geschichte, die sicher in der Hochzeitsrede aufgegriffen wird.

Nach oben