Forum


Weltknuddeltag – Umarmen kann so schön sein

Wer den Winter schon leid ist und von unförmigen Schneeschuhen genug hat, der wird am 21. Januar endlich wieder etwas zu lachen haben. Der Weltknuddeltag steht bevor und es darf den ganzen Tag umarmt werden. Dabei ist es ganz egal, ob Freunde, Verwandte oder Fremde umarmt werden. Jeder ist ein potenzieller Knuddelkandidat.

Wer hats erfunden und warum?

Vor 22 Jahren führte  Kevin Zaborney den „National Hug Day“ ein, denn Studien fanden heraus, dass gerade zwischen Weihnachten und Valentinstag die meisten Menschen in ein emotionales Tief sinken. Umarmungen lösen demzufolge Glückshormone aus, die aus dem emotionalen Tief helfen sollen. Eine schöne Idee den Liebsten wieder zu zeigen wie wichtig sie sind. Wer kontaktfreudiger ist und sich vor verwirrten Gesichtern nicht scheut, der darf auch gerne einfach mal den Postboten oder den Polizisten umarmen. Es gibt allerdings bisher keine Studien darüber, ob sich jeder unbedingt über diese Geste freut, doch der Gedanke dahinter zählt.

Für alle Gegner des Weltknuddeltages gibt es…

Alle anderen, denen der Weltknuddeltag zu kitschig und zu sentimental ist, können jetzt trotzdem aufatmen. Denn am 21. Januar findet auch der Welttag der Jogginghose statt. Jeder, der also auf Umarmen pfeift, kann getrost in der Jogginghose zu Hause bleiben und den Schlabberlook zelebrieren. Karl Lagerfeld, der Mode Guru von Chanel, dürfte allerdings kein Fan des Jogginghosen Welttages sein, denn zuletzt verkündete er noch „Wer Jogginghosen anzieht, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“.

In diesem Sinne, fröhliches Umarmen und gelassenes Entspannen in der Jogginghose.

Nach oben