Forum


Gibt es Sonderurlaub für die Hochzeit?

Wie viele Tage Sonderurlaub für die Hochzeit gibt es vom Arbeitgeber? Diese Frage stellen sich natürlich viele Brautpaare in Österreich. Eindeutig beantwortet kann sie aber leider nicht werden.

Eine ArbeitnehmerIn hat bei Vorliegen wichtiger persönlicher Gründer Anspruch auf Entgeltfortzahlung – also bezahlten Urlaub. Zu den wichtigen Gründen zählt unter anderem auch die Hochzeit.

In der Regel ist im Kollektivvertrag festgehalten, wie viel Sonderurlaub für die Heirat (oder Verpartnerung) zusteht. Die Dauer ist vom jeweiligen Kollektivvertrag abhängig, beträgt aber max. drei freie Tage.

Übrigens: Auch für die Hochzeit oder Verpartnerung von nahen Angehörigen (z.B. Kinder, Enkel, Eltern, Geschwister, Stiefgeschwister) kann Sonderurlaub für einen Tag beantragt werden.

 

Rechtzeitig informieren

Am besten informiert man sich rechtzeitig über die Regelungen im eigenen Kollektivvertrag. Da natürlich in den Sommermonaten viele ArbeitnehmerInnen auf Urlaub gehen möchte, sollte der Sonderurlaub für die Hochzeit rechtzeitig eingereicht werden.

Quellen:

help.gv.at (für Angestellte)
bmbf.gv.at (für Beamte)

Nach oben