Forum


Noch 4 Wochen bis zur Hochzeit

Die Nervosität steigt, weil in vier Wochen die Hochzeit statt findet? Kein Grund zur Panik. So lange der Zeitplan eingehalten wird, kann Stress vorgebeugt werden. Am besten werden in aller Vorfreude die letzten Vorbereitungen für den großen Tag getroffen. Wir haben zusammen gefasst, welche Erledigungen in den vier Wochen vor der Hochzeit noch zu machen sind.

  • Gästeliste aktualisieren

Vier Wochen vor der Hochzeit sollen dann auch die letzten Zusagen bzw. Absagen eingetroffen sein. Die Gästeliste sollte laufend aktualisiert werden. Jetzt wird aber schon ersichtlich wie viele Gäste kommen werden. Details zur Gästeliste gibt es hier.

  • Sitzordnung festlegen

Da sich bereits vorhersehen lässt, wer jetzt aller wirklich zur Hochzeit kommen wird, sollte schön langsam die Sitzordnung festgelegt werden. Kleine Änderungen können natürlich (z. B. auf Grund der Erkrankung eines Gastes) immer noch erforderlich werden.

  • Friseur- und Styling-Termin vereinbaren

Damit am Tag der Hochzeit die Frisur und das Make Up perfekt sind, sollte der Friseur- und Styling-Termin vereinbart werden. Dabei keinesfalls auf den Probetermin vergessen.

  • Anprobe Brautkleid

Damit das Brautkleid bei der Hochzeit perfekt sitzt, sollte wenige Tage davor noch mal ein letzter Anprobe-Termin stattfinden.

  • Anprobe Hochzeitsanzug

Natürlich sollte auch der Anzug des Bräutigams perfekt sitzen. Deshalb sollte auch dieser eine letzte Anprobe vor der Hochzeit vereinbaren.

  • Brautschuhe Probe tragen

Damit die neuen Brautschuhe am Tag der Hochzeit nicht gleich für Blasen sorgen, sollten die Schuhe vor der Hochzeit bereits zu Hause getragen werden.

  • Blumenschmuck bestellen

Vom Brautstrauß über den Blumenschmuck für die Kirche und Location bis zu den Blütenblättern für die Blumenkinder sollte der gesamte Blumenschmuck bestellt werden.

  • Buchungen bestätigen lassen

Bei allen Dienstleistern noch mal nachfragen, ob die Buchungen ok gehen. So kann man auf Nummer sicher gehen, dass auf die Hochzeitstorte, die Musik, etc. nicht vergessen wird.

  • Liste mit Ansprechpartnern erstellen

Damit im Fall des Falles am Hochzeitstag die Kontaktdaten aller wichtigen Personen schnell zur Hand sind, sollte eine Liste mit den Telefonnummern von Trauzeugen, Pfarrer, Caterer, Location, etc. angelegt werden. Mehr dazu in „Ansprechpartner für die Hochzeit„. Diese Liste erhalten dann zum Beispiel Trauzeugen, Brautjungfer und Eltern des Brautpaars.

  • Transfer der Gäste organisieren

Wie kommen die Gäste von der Kirche zur Location? Diese Frage sollte geklärt werden. Außerdem sollte gecheckt werden, ob ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Nicht dass zum Beispiel wegen einer Baustelle Parkplätze nicht verfügbar sind.

  • Gästebuch auswählen

Wenn nicht schon ein Gästebuch besorgt wurde, sollte dies jetzt erledigt werden.

  • Rücksprache mit Trauzeugen & Co.

Ist den Trauzeugen alles klar? Benötigt die für das Hochzeitsprogramm (z. B. Spiele) verantwortliche Person noch Hilfe? Kümmern sich die Brauteltern um den Kirchenschmuck? Damit all diese wichtigen Fragen restlos geklärt sind, sollte das Brautpaar in ständigen Kontakt mit den jeweiligen Personen sein.

Nach oben