Forum


Wann sich Hochzeitsgäste lieber auf die Zunge beißen

Die Hochzeit ist DER große Tag für Braut und Bräutigam. Alles soll nach den Wünschen des Brautpaars laufen. Schon gut möglich, dass das asiatische Hochzeitsmenü oder das kurze Brautkleid nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen. Aber darum geht es an diesem Tag nicht.

Das Glück des Brautpaars steht absolut im Mittelpunkt. Diesem soll nichts in dem Weg gelegt werden. Sei es durch Rumnörgeln an der Tischordnung oder Verweigerung an einem Hochzeitsspiel teilzunehmen. Als Gast sollte man sich lieber einmal mehr auf die Zunge zu beißen, als einen der folgenden Sprüche von sich zu geben.

Vor der Hochzeit

  • Ich komme nur, wenn XY nicht kommt.
  • Mit XY setze ich mich sicher nicht an einem Tisch.
  • Allein schon wegen der Kinder wurde es Zeit, dass ihr endlich heiratet.
  • Mal schauen, ob wir den Urlaub so einteilen können, damit wir Gast auf eurer Hochzeit sein können.
  • Muss ich bei der kirchlichen Trauung schon dabei sein? Ich gehe ja normal nicht in die Kirche.
  • So jung und ihr wollt schon heiraten?

Während der Hochzeit

  • Nein, ich nehme sicher nicht bei diesem Hochzeitsspiel teil.
  • Können XY, AB, LM und ich Plätze tauschen? Damit wäre uns allen geholfen.
  • Von dem Essen hätte ich mehr erwartet.
  • Gratuliere, heiraten ist ja heutzutage schon mutig in Anbetracht der vielen Scheidungen.
  • Warum ist eigentlich XY nicht eingeladen?
  • Wie könnt ihr euch diese Hochzeit überhaupt leisten?

Nach der Hochzeit

  • Die Brautjungfern haben alles überstrahlt.
  • Von der Location habe ich mir mehr erwartet, aber ihr habt das gut gemacht.
  • Die Hochzeitsmusik war überhaupt nicht mein Geschmack.
  • Die Brautfrisur hat ja leider gar nicht lange gehalten.
  • Ach, die Hochzeit war schon ok. Ihr könnt immer noch ein zweites Mal heiraten.

Nach oben