Forum


Einfache Kennenlernspiele für die Hochzeit

Auf einer Hochzeit treffen viele Gäste aufeinander. Oft kennen sich die Gäste nicht. Damit die Stimmung schnell etwas aufgelockert wird und das Eis gebrochen wird, eignen sich Kennenlernspiele. Im Folgenden werden drei Kennenlernspiele vorgestellt, die ohne großen Aufwand umgesetzt werden können.

Kennenlernspiele sind nicht bei jedermann beliebt. Sich groß vorstellen zu müssen, stößt nicht bei jedem auf größte Freude. Daran sollte gedacht werden, denn es soll sich jeder wohl fühlen. Von Kennenlernspiele mit Pantomime ist eher abzuraten. Bei den drei folgenden Vorschlägen, müssen sich die Gäste nicht großartig präsentieren.

Drei Kennenlernspiele für die Hochzeit

 

  • Namensalphabet

Bei diesem Kennenlernspiel geht es darum, dass sich die Hochzeitsgäste namentlich kennen lernen.

Was wird benötigt?

Es handelt sich um ein Kennenlernspiel ohne organisatorischen Aufwand. Es wird weder Material benötigt noch sind andere Vorbereitungen erforderlich.

Wie funktioniert das Spiel?

Das Spiel funktioniert ganz einfach: Die ganze Hochzeitsgesellschaft stellt sich im Kreis auf. Jeder Gast sagt seinem Namen. Bei einer Hochzeit wird im Normalfall der Vorname reichen. Sobald sich alle namentlich vorgestellt haben, müssen sich die Gäste in alphabetischer Reihenfolge (nach Vornamen) aufstellen. Das Schwierige dabei: Es darf nicht gesprochen werden. Stehen alle in einer Schlange, sagt wieder jeder Gast seinen Namen. Das geht so lange, bis die alphabetische Reihenfolge stimmt.

 

  • Vorstellung mit Hut

Bei diesem Kennenlernspiel stellen sich die Gäste namentlich vor und geben ein paar Infos über sich. Zum Beispiel: „Hallo, ich bin die Stefanie und ich bin die beste Freundin der Braut. Ich studiere Architektur und wohne in Berlin.“

Was wird benötigt?
Musik und drei Hüte, einen Spielleiter

Wie funktioniert das Spiel?
Drei Hochzeitsgäste erhalten die Hüte, die sie aufsetzen. Dann wird die Musik gestartet und alle Gäste gehen im Saal umher. Die Hüte werden dabei beliebig weiter gereicht. Der Spielleiter stoppt kurz darauf die Musik. Die drei Personen, die einen Hut in der Hand haben, stellen sich kurz vor. Dann beginnt die Musik von Neuem. Das geht so lange, bis sich alle vorgestellt haben.

 

  • Kärtchen mit „Rolle“ der Gäste

Bei diesem Kennenlernspiel, sollen die Gäste sich in lockerer Atmosphäre kennen lernen.

Was wird benötigt?
Für jeden Gast jeweils ein Kärtchen, auf dem dessen Rolle darauf steht. Zum Beispiel: „Bester Freund des Bräutigams“, „Cousine der Braut“, „Freundin der Braut aus Schulzeiten“

Wie funktioniert das Spiel?
Die Kärtchen mit den „Rollen“ der Gäste werden verteilt. Jeder Gast soll den passenden Gast zur Beschreibung auf dem Kärtchen finden. Auf diese Weise kommen die Gäste schnell miteinander ins Gespräch.

Zum Kennenlernspiel „Wäscheklammern an den Sektgläsern“

Nach oben