Forum


Kennenlernspiele für die Hochzeit

Auf den meisten Hochzeiten treffen viele Gäste das erste Mal aufeinander. Damit sich die Familien und Freunde untereinander schneller kennen lernen, empfiehlt sich ein Kennenlernspiel auf der Hochzeit. Dieses lockert die Stimmung auf und bringt die Gäste miteinander ins Gespräch.

Für ein erfolgreiches Kennenlernspiel braucht kein großer Aufwand betrieben werden. Das Wichtigste beim Planen eines solchen Spiels ist, immer an die Gäste zu denken. Nimmt das Spiel zu viel Zeit in Anspruch? Fühlen sich die Gäste wohl damit? Es ist nicht jedermanns Sache, sich vor Fremden groß vorzustellen. So sind eine Vorstellrunde im großen Rahmen nicht so sehr und  Kennenlernspiele mit Pantomime eher gar nicht empfehlenswert.

Fünf einfache Kennenlernspiele für die Hochzeit

  • Sektgläser mit Wäscheklammern

Dieses Kennenlernspiel mit ist mir relativ wenig Aufwand verbunden. Vor der Feier wird der Name eines jeden Gasts auf eine Wäscheklammer geschrieben. Bei der Hochzeit wird dann jedes Sektglas mit einer Wäscheklammer versehen. Die Sektgläser werden unter den Gästen verteilt. Jeder Gast hat irgendeinen Namen und muss sich durchfragen, bis er den Gast mit dem Namen auf seinem Sektglas gefunden hat. Auf die Frage „Bist du …?“ darf der Gefragte nur antworten: „Nein, ich bin …“

  • Berühmte Pärchen

Auch dieses Kennenlernspiel ist mir relativ wenig Aufwand verbunden. Zuerst müssen berühmte Paare (z. B. Hänsel & Gretel, Brad Pitt und Angelina Jolie) gewählt werden. Für jeden Gast wird ein Zettel vorbereitet, auf den der Name einer Person steht. Auf der Hochzeit müssen sich die berühmten Pärchen dann finden. Von jedem Pärchen wird ein Foto gemacht.

  • Memory

Wie beim echten Memory geht es bei diesem Kennenlernspiel darum, jeweils zwei passende Karten zu finden. Das bedeutet: Es werden viereckige Karten-Pärchen vorbereitet. Zum Beispiel Urlaubsfotos des Brautpaares in doppelter Ausführung. Die Gäste müssen dann jeweils ein Kärtchen ziehen und den Gast mit dem gleichen Motiv suchen. Haben sich die beiden gefunden, müssen sie sich noch gegenseitig drei vorgegebene Fragen beantworten, wie z. B. nach dem Beruf, dem schönsten Urlaub und dem Lieblingsessen.

  • Gästebuch-Eintrag

Für dieses Kennenlernspiel werden ein Gästebuch, Stifte, Klebstoff und eine Kamera – im Idealfall eine Polaroid-Kamera – benötigt. Zusätzlich werden Zetteln mit Ziffern, immer in dreifacher Ausführung, vorbereitet. Zum Beispiel drei Zetteln, auf denen „1“ steht, … Die Gäste mit den gleichen Zahlen müssen sich dann finden und gemeinsam einen Gästebuch-Eintrag erstellen. Zusätzlich wird von jeder 3er-Gruppe ein Foto gemacht, das dem Eintrag hinzugefügt wird.

Nach oben