Forum


Weiße Tauben frei lassen

Die weiße Taube gilt seit Jahrhunderten als Friedenssymbol. Sie verkörpert Frieden, Glück, Liebe und nicht zuletzt ewige Treue. Genau aus diesem Grund passen weiße Tauben sehr gut zur Hochzeit. Nach einem alten Hochzeitsbrauch werden sie oft nach der Trauung freigelassen.

Das Besondere an einem Traubenpärchen, welches zueinander gefunden hat, ist: Es bleibt ein Leben lang zusammen. Eine Tatsache, die genau zu einer Hochzeit passt. Denn welches Brautpaar wünscht sich nicht, ein Leben lang gemeinsam zu verbringen?

Weiße Tauben für eine glückliche Zukunft

Nach alter Tradition werden die weißen Tauben nach der Trauung vom Brautpaar freigelassen. Das schöne Spektakel kann zum Beispiel am Kirchenplatz stattfinden. Das Brautpaar hat jeweils eine weiße Taube in den Händen, die dann freigelassen wird. Die weißen Tauben kreisen anschließend über der Hochzeitsgesellschaft, bevor sie sich auf den Weg nach Hause machen. Laut einer alten Weisheit bringt es Glück, wenn am Hochzeitstag weißte Tauben gesehen werden.

Weiße Tauben mieten

Weiße Hochzeitstauben können bei Züchtern gemietet werden. Ob nur ein Pärchen oder mehr als hundert weiße Tauben kann selbst entschieden werden. In der Regel können Hochzeitstauben von April bis Oktober freigelassen werden. Grund dafür: Tauben brauchen für die eigene Orientierung gute Witterungsverhältnisse, damit sie wieder nach Hause finden.

Geschenkidee Hochzeitstauben

Weiße Tauben sind auch eine originelle Geschenkidee für die Hochzeit. Es ist sicherlich für jedes Brautpaar eine große Überraschung, nach der Trauung weiße Tauben freilassen zu dürfen. Auf alle Fälle sollte das Brautpaar auch über die Symbolik von weißen Tauben – sie bringen Glück – informiert werden 🙂

Nach oben