Der perfekte JGA und was Sparta damit zu tun hat

Der perfekte JGA und was Sparta damit zu tun hat

Wer an Spartaner denkt, der denkt heutzutage wohl zumeist an Leonidas, seine unerschrockenenen Gefährten, den  Hollywood Blockbuster „300“, stählerne Waschbrettbäuche, nicht ganz so dezente Mengen an (Kunst-)Blut und Testosteron, und, mit ziemlicher Sicherheit auch an den Kult-Sager „THIS IS SPARTA!“.

Diese Assoziationen sind durchaus legitim, doch könnte man mit ein wenig Recherche auch verblüfft erkennen, dass es genau diese Spartaner waren, denen Bräutigame in spe auf der ganzen Welt heute den immer beliebter werdenden Brauch des Junggesellenabschieds verdanken!

Ja, in der Tat: selbst die männlichsten aller Griechen hatten eine romantische Seite und wagten den Schritt vor den Traualtar – sie ließen sich aber auch schon damals nicht lumpen, wenn es ums feiern ging!

So können wir es uns richtig vorstellen, wie sich in weniger kriegerischen Zeiten eine Gruppe junger spartanischer Recken zusammentat, um einem der Ihren am Abend vor seiner Eheschließung eine unvergessliche Feier standesgemäß mit Wein, Weib und Gesang zu bescheren.

V2
Wenn der JGA kein Grund für die ein oder andere Runde Tequila ist…

Und der Erfolg dieser Tradition gibt ihr Recht:

Überall auf der Welt werden „Stag Parties“, „Hen’s Nights , Polterabende und Junggesellenabschiede sowohl auf Seiten der Braut als auch auf der des Bräutigams begangen.

Weil die Männer den Damen aber da um einiges voraus hatten, und wir schon so lehrreich mit der Geschichte unserer tapferen Spartaner begonnen haben, wollen wir uns weiter mit der männlichen Seite des Vorabends der Hochzeit beschäftigen:

Während wir uns wohl sicher sein können, dass schon damals nicht wenig Alkohol floss, und womöglich auch die ein oder andere antike Dirne sich unter das feiernde, eingeschworene männliche Volk mischte, so können wir heute über andere Details, wie mögliche Spiele, Mutproben oder andere Bräuche nur mutmaßen. Fest steht, dass wir heute so viele Möglichkeiten haben wie noch nie, den JGA“ legen – wait for it! – DARY“ zu gestalten.

Denn der Jungesellenabschied hat sich längst von der Sauftour im Kreise der besten Kumpels zu einem Event der Sonderklasse entwickelt. Natürlich hat es nach wie vor seinen Reiz, ausgelassen mit den besten Freunden zu feiern, tanzen, vielleicht die ein oder andere Mutprobe zu meistern oder Kondome zu verkaufen – aber da geht mehr!

Angefangen von Limousinen Touren, Bungee-Sprüngen, Paintball Turnieren, Skydiving, Laser Tag Tournaments im Stil von Barney Stinson, Call Of Duty Action am Schießstand bishin zu ganzen JGA- Reisen voller Highlights sind der Kreativität wirklich keine Grenzen mehr gesetzt.

Geheiratet wird ( im besten Fall) nur einmal im Leben, und da sollten sich weder Bräutigam noch Trauzeuge lumpen lassen!

V3
Auch wenn die Zukünftige die Schönste und Einzige ist – Man(n) darf am letzten Abend in Freiheit seine Augen an Schönem erfreuen 😉

Egal ob man(n) das volle Programm mit Bartour, Stripclub und Lapdance wünscht oder es dann doch etwas ruhiger angehen möchte und sich mehr auf einmalige Action – Aktivitäten stürzen möchte  – das perfekte, individuell an jeden persönlichen Geschmack angepasst JGA – Paket lässt sich für jeden schnüren.

Und weil die Möglichkeiten so vielfältig sind, und nicht jeder den Nachfahren eines treuen Spartaners als Trauzeugen an seiner Seite hat, der den Abend ganz nach den Vorstellungen des zukünftigen Bräutigams gestaltet, gibt es mittlerweile echte Professionisten, die einem gerne mit viel Erfahrung bei der Planung und Ausführung des JGAs unter die Arme greifen.

Jemanden wie die Junggesellenabschied Reise Agentur Pissup zum Beispiel, die mit jahrelanger Erfahrung das Päckchen in genau der Größe abpackt die man(n) sich wünscht und mit all den Dingen füllt, die wirklich Spaß machen.

Warum sich das Leben schon vor der Hochzeit unnötig schwer machen? Es ist schwer genug, den perfekten Partner fürs Leben zu finden, um den perfekten Junggesellenabschied sollte man sich da wirklich nicht auch noch unnötig Gedanken machen müssen!

Und auch wenn es  daheim am schönsten ist, warum nur für die Hochzeitsreise in die Ferne schweifen, wenn man es auch schon für den JGA tun kann?

V4
Ein Ausflug zum Schießstand trifft bei fast jedem Bräutigam ins Schwarze!

Ganz Europa lockt mit Hotspots die wie gemacht für den legendärsten Jungesellenabschied aller Zeiten sind:

Seien es nun heiße Nächte in Barcelona, Mucke in Mallorca, unvergessliche Erlebnisse in Prag, ein Abenteuer in Budapest, Party in Bratislava, aufregende Momente in Amsterdam oder coole Stimmung in Krakau – wer da nicht Fernweh bekommt und bei seinem Traumziel zuschlägt, dem kann nicht mehr geholfen werden.

Die einzige Frage, die sich da wirklich stellen kann ist, wo es hingehen soll  – denn wer die Wahl hat, hat die Qual:

Es locken ja auch noch bärenstarke Stimmung in Berlin, das beste Bier der Welt in München, die Karnevalsstadt Köln, und und und….

Seien wir froh, dass die Spartaner diese unglaubliche Auswahl nicht mehr miterleben, die hätten wohl den ein oder anderen Krieg über diese Entscheidungen angefangen!

Neidisch wären sie auf jeden Fall, und darum wär’s doch mehr als schade, die Möglichkeit zu einem wirklich perfekten, unvergesslichen Junggesellenabschied vorbeziehen zu lassen.

Darum hoffen wir, dass Ihr jetzt auch so Lust auf Party bekommen habt wie wir und euch von unserem kleinen JGA Exkurs inspirieren lasst und vielleicht mal bei unserem Top – Tipp und Partner in Crime in Sachen JGA, Pissup,  vorbeischaut  –

In diesem Sinne, Gläser hoch, angestoßen auf euren unvergesslichen JGA : This is (S)PART(A)Y!!!!!!!

V1
Männer, worauf wartet ihr noch?

Artikel verfasst von Chefredakteurin Raffaela Bartik, Bilder via PISSUP

Reise ins Glück – Traumziele zum Heiraten und Flittern

Viele Paare möchten an einem ganz besonderen Ort in den Hafen der Ehe segeln. Laut einer aktuellen Umfrage, durchgeführt im April 2014 von TripAdvisor, bevorzugen fast zwei Drittel (62%) aller Befragten ein Ziel in der Ferne und knapp ein Viertel (24%) eines in Europa für die Flitterwochen. Warum also nicht gleich den Hochzeitstag mit einem unvergesslichen Urlaub verbinden?

Ob eine Trauung am Strand, Ring-Tausch am Infinity-Pool oder ein Gelage in den toskanischen Weinbergen: Es gibt viele wundervolle Orte, an denen heiratswillige Reisende ihren schönsten Tag im Leben unter traumhafter Atmosphäre erleben können. Wir haben von der Reise-Website TripAdvisor die Favoriten unter den Hochzeits- und Flitterlocations zugesteckt bekommen.

Meerblick-Hochzeit in der Villa Vista Ballena, Cabo San Lucas, Mexiko

1526_Villa_Vista_Ballena1

Gefeiert als einer der besten Häuser in Los Cabos, liegt die Villa Vista Ballena im romantischen Hacienda-Stil, direkt neben dem Golfplatz Cabo del Sol. Hochzeiten werden hier mit Blick auf das Meer von Cortez zelebriert. Das Urlaubsdomizil vereinigt modernen Komfort mit traditioneller Handwerkskunst. Insgesamt gibt es hier 12 Schlafmöglichkeiten. Im Außenbereich bietet die Terrasse einen schönen Blick auf den Ozean, der Strand ist nur ein paar Schritte entfernt. Im Swimmingpool mit Swim-Up Bar oder dem Jakuzzi lässt sich der ereignisreiche Tag im Anschluss entspannt Revue passieren.

Blick auf Meer und Berge im Almiral de la Font, Sitges, Spanien

spain-catalunya-almiral-de-la-font-4-420x325

Almiral De La Font ist ein luxuriös restaurierte „Masia“, ein katalanisches Herrenhaus, südlich von Barcelona und bietet insgesamt 16 Schlafmöglichkeiten. Es liegt hoch auf einem Hügel in der Weinregion Penedès, umgeben vom Nationalpark Garaf. Damit bietet es spektakuläre Ausblicke auf Meer oder Berge, von jedem Zimmer oder der Terrasse aus. Diese Oase der Ruhe verfügt über mehr als 300 Hektar Privatgrundstück mit Weinbergen, Olivenhainen und Obstbäumen – ein idealer Ort für eine romantische Hochzeit mit anschließenden Flitterwochen.

Karibisches Flair im Barbados 28, Barbados, Karibik

front-view

Eingebettet in eine acht Hektar große Gartenanlage verfügt diese luxuriöse Villa über ein Haupthaus, das rund um eine Zuckermühle aus dem 17. Jahrhundert gebaut wurde. Braut und Bräutigam können hier ihren großen Tag inmitten einer Traumkulisse erleben: in einer privaten Strand-Cabana am berühmten Gibbs Bay, einem Pavillon mit herrlichem Blick auf die Küste, einem Infinity-Pool und tropischen Gärten sowie einer geräumigen Veranda. Die Gäste können in einem der sechs Schlafzimmer nächtigen.

Küstenschönheit in der Villa Bellissima, Cabo San Lucas, Mexiko

Villa Belissima

Diese Villa auf einem Hügel liegt nahe der mexikanischen Gemeinde Pedregal von Cabo San Lucas und besticht durch seine moderne Architektur sowie die grenzenlose Aussicht auf den Pazifik: Balkone und Terrassen laden zum Sonnenbaden ein. In den acht geräumigen Suiten kann sich die Hochzeitsgesellschaft zurückziehen und vom eigenen Balkon den Blick aufs Meer genießen. 16 Schlafmöglichkeiten warten auf Besucher, die sich verwöhnen lassen wollen.

Villa Machiavelli in den Weinbergen der Toskana, Italien

tuscany-villamachia-01

Diese Villa aus dem 16. Jahrhundert liegt in der malerischen Chianti Classico-Region und wurde liebevoll restauriert. Die Anlage mit Blick auf 750 Hektar Weinberge, Olivenhaine und toskanischen Wald ist prädestiniert für Hochzeiten. Die Villa besteht aus fünf Gäste-Suiten und eine weitläufige Terrasse mit Blick auf Florenz und der Glockenturm von Giotto. Insgesamt gibt es Schlafmöglichkeiten für 20 Personen. Frischvermählte Paare werden vom eigenen Küchenchef verwöhnt, der auf die toskanische Küche spezialisiert ist.

Balinesische Gelassenheit in der Villa Bayuh Sabbah, Bukit, Indonesien

URID14767554001-BayuhSabbha5BR-The-Bukit-TVG

Zweifellos ist Bayuh Sabbha mit ihren 10 Schlafmöglichkeiten eine der beliebtesten Locations für Hochzeitsfeiern. Die Villa thront auf einer Klippe 50 Meter über dem Meer und bietet einen der schönsten Ausblicke auf ganz Bali. Liebespaare können hier sogar die Lichter im östlichsten Teil von Java in der Nacht sehen und den Sonnenuntergang von vielen Stellen bewundern, ob im luftigen Wohn- und Essbereich oder von den mandelförmigen Infinity-Pools aus.

Kalifornischer Luxus in der Eagle’s Watch Villa, Malibu, USA

3f

Malibu’s Eagle Watch Villa ist ein Wahrzeichen von Malibu geworden, das sich während der Fahrt entlang des Pacific Coast Highway kaum übersehen lässt. Die Villa liegt direkt am Hang und gewährt einen weitreichenden 360° Blick über die Bucht von Malibu. Acht Schlafmöglichkeiten laden zum Genießen ein. Der Sicht auf das Meer von allen Seiten steht dank den hohen Wände und weitläufigen Fenster nichts im Wege. Ideal für eine Hochzeit am Meer.

Sonnenuntergänge in der Villa Oia, Santorin, Griechenland

05

Die malerische Insel Santorin bieten Hochzeitsgesellschaften faszinierende Ausblicke auf das Meer und die aus vulkanischen Schichten aufgebaute Caldera. Eingebettet in diese Landschaft ist die Villa Oia, der ideale Ort für eine Traumhochzeit. Das historische Gebäude wurde aufwendig im traditionellen Stil renoviert und bietet acht Schlafmöglichkeiten. Über den blauen Dächern von Oia können Brautpaare auf der weitläufigen, romantischen Terrasse ihre Hochzeitszeremonie feiern und die Ringe tauschen.

Romantik pur auf den Reisterrassen des The Chalina Estate, Bali, Indonesien

ChalinaEstate

Hier erleben Gäste den entspannten, tropischen Lebensstil, für den Bali so bekannt ist. Das Urlaubsdomizil, bestehend aus Villa und Gästehaus, überzeugt durch Seerosenteiche, traditionelle balinesische Bauweisen und dem Blick auf die weitläufigen Reisterrassen. Die Anlagen sind liebevoll gepflegt und mit ihren 14 Schlafmöglichkeiten „Hochzeit-bereit“. Wer die lange Flugreise in Kauf nimmt, sollte überlegen dort gleich die Flitterwochen anzuhängen.

Luxus und Style in der Villa Sixty One, Anguilla, Karibik

Anguilla

Abgestimmt auf die Farben des Ozeans bietet dieses Domizil einen besonders exquisiten Anblick. Hochzeitsgäste können den Blick auf das karibische Meer von fast jedem Zimmer genießen, es gibt insgesamt zehn Schlafmöglichkeiten. So sind Braut und Bräutigam am wichtigsten Tag von einer tropischen Szenerie umgeben. Die vielen Annehmlichkeiten der Extraklasse, wie ein Tennisplatz, weitläufige Terrasse und Infinity-Pools laden zum längeren Verweilen ein.

Fotos und Text bereitgestellt von: TripAdvisor

Flitterwochen direkt nach der Hochzeit

Wer kennt diese Szene nicht aus den Hollywood-Filmen: Das Brautpaar springt noch während der Hochzeitsfeier in ein Taxi und rauscht ab in die Flitterwochen. Die Gäste verabschieden die beiden noch winkend. Eine Filmszene, die sich relativ einfach nachmachen lässt. Doch wer direkt im Anschluss an die Hochzeit in die Flitterwochen fliegt, sollte einige Punkte bedenken.

Der Gedanke ist wunderschön: Frisch verheiratet, die Hochzeit mit den liebsten Menschen gefeiert und dann geht es gleich direkt in die Flitterwochen. Da ist dann Erholung pur für die frisch Vermählten angesagt. Der Nachteil dieser Variante ist: Es geht alles ganz schnell. Das Paar kann sich den Geschenken nicht so richtig widmen und auch Blumengeschenke können nicht genossen werden. Das unmittelbare Nachbesprechen der Hochzeit mit den Freundinnen, Eltern, etc. ist meistens auf Grund der hohen Telefonkosten aus dem Ausland nicht so gut möglich. Dessen sollte man sich im Vorhinein bewusst sein.

Checkliste für Hochzeitsreise direkt nach Feier

Wer gleich direkt im Anschluss an die Feier in die Flitterwochen reist, sollte noch während der Hochzeitsplanung an folgende Punkte denken und die erforderlichen Aufgaben auch delegieren:

  • Beendigung der Feier

Reist das Brautpaar wirklich direkt von der Feier zum Flughafen, sollte eine verantwortliche Person bestimmt werden, die sich um die weitere Feier kümmert bzw. als Ansprechpartner für Location, Musiker, etc. fungieren

  • Transport der Geschenke

Wer kümmert sich um die Hochzeitsgeschenke und die Blumen? Wer direkt in die Flitterwochen reist, sollte im Idealfall bereits darauf hinweisen und ersuchen von Blumengeschenken abzusehen. Aber selbst dann werden wahrscheinlich einige Gäste noch Blumen überreichen. Diese werden am besten unter den Gästen aufgeteilt.

  • Taxi zum Flughafen

Ist ein Taxi bestellt? Oder übernimmt einer der Gäste den Chauffeur-Dienst? Unbedingt bedenken, dass dieser Gast dann nüchtern sein muss.

  • Koffer dabei

Natürlich sollten das gesamte Gepäck für die Hochzeitsreise fertig gepackt und dabei sein. Nicht auf die Reisepässe vergessen!

  • Wohnungsaufsicht

Wer kümmert sich während der Urlaubszeit um die Wohnung (Blumen, Post, etc.). Dieser Person sollte bereits vor der Hochzeit ein Wohnungsschlüssel gegeben werden.

Juhu, Flitterwochen. Was davor bedenken?

Die Hochzeitsreise soll zum ersten romantischen Urlaub als Ehepaar werden. Damit es nicht bereits am Flughafen zum Zwist wegen Übergepäck kommt („habe ja gesagt, du hast zu viele Schuhe mit“), ein Lagerkoller verhindert wird und einem in einem anderssprachigen Land nicht alles spanisch vorkommt, haben wir ein paar Tipps zusammen gestellt.

  • Wie ist das Klima im gewünschten Urlaubsland?

Mit der Hochzeitsreise werden im Normalfall Sonne und schönes Wetter verbunden. Vor allem bei Fernreisen sollte die Klimatabelle studiert werden. Denn ein Flug direkt in den Monsoon-Regen ist bestimmt nicht gewünscht.

  • Wie viel Gepäck darf mit?

Damit es nicht am Flughafen bereits zum ersten Streit mit dem Personal oder auch eigenem Schatz kommt, erkundigt man sich vor den Flitterwochen, wie viel Gepäck die Airline erlaubt. Übergepäck kostet in der Regel nicht wenig und kann in den meisten Fällen einfach vermieden werden. Manche Airlines erlauben auch nur noch ein Stück Handgepäck pro Person. In diesem Fall: Eine größere Tasche nehmen und die kleine Handtasche darin einpacken.

  • Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft?

Die Fotos vom Traum-Ressort sind ein Traum: Strahlend blaues Meer, romantischer Sandstrand, Himmelsbett in der Suite, … Bei aller Schönheit sollte auch an die Anreise gedacht werden. Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Hotel?

  • Was geht ab im Urlaubsort?

Die Unterkunft für die Flitterwochen liegt in völliger Abgeschiedenheit? Was sich auf den ersten Blick total romantisch anhört, kann im Laufe der Flitterwochen zu einer Herausforderung werden. Denn zwei Wochen oder mehr nur an einem Ort ohne viele Möglichkeiten für Unternehmungen, sind nicht jedermanns Sache. Deshalb sich vor der Buchung am besten genau erkundigen, ob es sich um einen ruhigen oder absolut touristischen Urlaubsort handelt. Auch letzterer erfreut sich nicht bei allen großer Beliebtheit.

  • Sind Impfungen erforderlich?

Besonders bei einer Fernreise sollte man sich rechtzeitig über die erforderlichen Impfungen informieren. In manchen Fällen sind mehrere Teilimpfungen erforderlich, die sich über einige Wochen erstrecken.

  • Gibt es WLan?

Auch wenn viele bei dieser Frage zunächst mal denken: Das gibt es jetzt aber nicht, wer benötigt schon Internet in den Flitterwochen. Mit WLan kann auch Budget während der Hochzeitsreise gespart werden. Zum Beispiel dank Apps, die telefonieren über Internet erlauben. Viele Hotels bieten WLan bereits kostenlos an. Wenn nicht, kann Internet aber auch schnell mal sehr teuer werden.

  • Wie mit den Einheimischen verständigen?

Damit einem auf der Hochzeitreise nicht alles spanisch vorkommt, wird am besten beim Packen an ein Wörterbuch gedacht. Für Reisen in Länder, deren Sprache man gar nicht beherrscht, bietet sich ein „Ohne Wörterbuch“ perfekt an. Darin sind wichtige Personen bzw. Dinge wie ein Arzt oder Insektenspray abgebildet. Ein Fingerzeig darauf und es ist klar, was gewünscht wird.

Flittermeilen – Der Trend in Sachen Hochzeitsgeschenk

Eine Frage, die jedes Brautpaar im Laufe der Hochzeitsplanung sehr oft zu hören bekommt: Was wünscht ihr euch zur Hochzeit? Im Gegensatz zu früher ist in der Regel der Haushalt komplett. Daher wünschen sich viele Paare Geld. Eine gute Alternative dazu sind die sogenannten Fittermeilen. Mit ihnen kann sich das Brautpaar die Hochzeitsreise teilweise oder bestenfalls ganz finanzieren.

Ein Paar, das seit längerer Zeit zusammen wohnt, hat im Normalfall einen kompletten Haushalt. Von Besteck über Geschirr bis zur Bettwäsche ist alles vorhanden. Ein stilvolles Geschirr-Set aus Porzellan ist natürlich ein schönes Hochzeitsgeschenk. Viele Paare legen auf teure Gegenstände für die Wohnung aber nicht so viel Wert. In diesem Fall sind Flittermeilen bzw. Gutscheine für die Flitterwochen die optimale Geschenkidee zur Hochzeit. Die Flitterwochen sind meistens etwas kostspieliger. Finanzielle Unterstützung in Form von Flittermeilen ist aus diesem Grund natürlich gern gesehen.

Was sind Flittermeilen?

Viele Reiseveranstalter haben bereits Flittermeilen im Angebot. Das Brautpaar bucht zuerst den Honeymoon. Je nach Reiseziel werden dann passenden Flittermeilen erstellt, die sich aus einzelnen „Bausteinen“ zusammensetzen. Die Hochzeitsgäste können die Flittermeilen danach im Reisebüro erwerben. Natürlich sollte auf diesen Hochzeitswunsch in der Hochzeitseinladung aufmerksam gemacht werden. Folgende Bausteine für Flittermeilen sind zum Beispiel möglich:

  • Flugmeilen – z. B. 1 Flugmeile für einen Euro
    Das Brautpaar kann sich so den Hin- und Rückflug (teilweise) finanzieren
  • Candle Light Dinner am Strand
  • Tauchgang im Indischen Ozean
  • eine Übernachtung in einem Luxus-Hotel
  • eine Dschungeltour
  • ein Ausflug mit dem Boot

Da die Gäste in der Regel unterschiedlich viel für das Hochzeitsgeschenk ausgeben, sollten Flittermeilen für mehrere Budgets zur Auswahl stehen. Je nach Reiseziel lässt sich die Hochzeitsreise teilweise oder auch völlig von den Hochzeitsgästen finanzieren. Flitterwochen in einem europäischen Land lassen sich vermutlich eher ganz durch Flittermeilen finanzieren als eine Fernreise.

Flitterwochen: Die zehn schönsten Inseln der Welt

Beim jährlichen „World Best Award“ haben die Leser des US-Reisemagazin „Travel+Leisure“ die zehn schönsten Inseln der Welt gekürt. Auf Platz eins hat es eine griechische Insel geschafft: Santorin. Mit Sicherheit bietet jede der Top 10 Inseln eine traumhafte Kulisse für die Hochzeitsreise an.

Ranking der zehn schönsten Inseln der Welt
Ideen für die Hochzeitsreise

1.    Santorin, Griechenland

Santorin zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen unter den griechischen Inseln. Die typisch griechische Architektur und die traumhaften Sandstrände verleihen der Insel einen ganz besonderen Charme. Griechenland ist mit dem Flugzeug schnell erreichbar, weshalb sich die Insel nach einer anstrengenden Hochzeit als Hochzeitreise-Ziel fantastisch eignet.

2.    Bali, Indonesien

Die indonesische Insel Bali ist beliebtes Ziel für Flitterwochen. Traumstrände mit weißem Sand und das warme Meerwasser machen den Badeurlaub perfekt. Die Insel gilt auch als Paradies für Taucher und ist ein beliebtes Ziel für Hochzeitsreisen.

3.    Kap-Breton-Insel, Neuschottland

Die Kap-Breton-Insel liegt im Atlantik und gehört zur kanadischen Provinz Nova Scotia. Beliebtes Ziel für Urlauber ist unter anderem der Cape Breton Highlands Nationalpark.

4.    Boracay, Philippinen

Boracay ist eine kleine Insel, die zu Philippinen gehört. Romantische Sonnenuntergänge auf den weitläufigen Sandstränden liefern die perfekte Kulisse für einen bezaubernden Honeymoon nach der Hochzeit.

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“27″ number_posts=“6″]Die Hochzeitsreise im Hochzeits-Magazin[/InpsydeCustomShortcodes]
5.    Great Barrier Reef Inseln, Australien

Die Great Barrier Reefs Inseln sind ein faszinierendes Plätzchen Erde in Australien. Die  etwa 900 Inseln gehören zum UNESO Weltnaturnaturerbe. Das kristallklare Wasser, die faszinierende Unterwasserwelt und die unberührte Natur verleihen den Inseln ihre Einzigartigkeit.

6.    Sizilien, Italien

Italienischer Espresso, Zitronen direkt vom Baum und das Temperament der Einwohner: Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer, ist immer eine Reise wert, vielleicht auch eine Hochzeitsreise? Allein schon wegen der mediterranen Küche und wunderschönen Landschaft.

7.    Big Island, Hawaii

Die Natur präsentiert sich auf Big Island von ihren schönsten Seiten. Die größte Insel von Hawaii bietet von schwarzen Stränden über tropische Regenwälder bis zu aktiven Vulkanen eine breite Palette an Naturwundern.

8.    Kauai, Hawaii

Ebenfalls zu Hawai gehört die Insel Maui. Auf Grund der vielen grünen Wälder und der überall üppig wachsenden Pflanzen, wird sie auch als Garteninsel bezeichnet. Ewig lange, zumeist unberührte Sandstrände, bieten eine Traumkulisse für Flitterwochen.

9.    Maui, Hawaii

Mit Maui hat es eine weitere hawaiianische Insel ins Ranking geschafft. Malerische Strände, wundervolle Wasserfälle und üppige Regenwälder geben der Insel ein ganz besonderes Flair. Passend zur Hochzeit wird hier Südseeromantik pur geboten.

10.    Galápagos, Ecuador

Die Galápagos Inseln gehören zu Ecuador. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele Tierarten in freier Wildbahn wie hier. Die weißen Sandstrände und das hellblaue Meer laden zur Hochzeitsreise und zum Entspannen in schönster Natur ein.

Tipps für die Planung der Hochzeitsreise

Die Flitterwochen sind die erste gemeinsame Reise als Ehepaar. Die Erwartungen daran sind meist sehr hoch. Der Traum von einer romantischen Zeit zu zweit inmitten einer idyllischen Umgebung soll wahr werden. Doch gerade, wenn die Erwartungen hoch sind, besteht die Gefahr einer großen Enttäuschung, weil nicht alles nach den eigenen Vorstellungen läuft. Damit dem nicht so ist, sollten einige Punkte bereits bei der Planung der Hochzeitsreise beachtet werden.

Hochzeitsreise gemeinsam planen

Ganz wichtig ist es, dass sich beide Partner bei der Planung am besten gleichermaßen einbringen. Kompromisse gehören von beiden Seiten dazu. Übernimmt einer das Kommando, um seine eigenen Wünsche alle unterbringen zu können, endet das in der Regel nicht gut. Denn der andere fühlt sich am Ende übergangen. Was anderes ist es hingegen, wenn einer die Planung von Anfang an dem anderen überlässt und sich nicht einbringt. In dem Fall sollte sich die Person später auch nicht beschweren, dass ihre Vorstellungen nicht beachtet wurden.

Gemeinsam Reiseziel aussuchen

Bei der Auswahl des Reiseziels muss ganz klar sein: Beide müssen sich mit dem Ziel wohl fühlen. Macht einer zu viele Abstriche bei der Auswahl des Urlaubsorts wird das üblicherweise zu einer großen Belastung. Beide Partner sollen sich auf die Flitterwochen richtig freuen. Selbst bei zwei verschiedenen Urlaubstypen lässt sich in der Regel ein Kompromiss finden. Zum Beispiel, wenn einer am liebsten den ganzen Tag am Strand liegen möchte, während der andere der Sightseeing-Typ ist. In dem Fall sollte ein Urlaubsziel gewählt werden, das beiden Ansprüchen gerecht wird. Am besten eine Umgebung am Meer, die neben einem schönen Strand auch viele Besichtigungsmöglichkeiten bietet.

Einigung über das Budget für die Hochzeitsreise

Bei Flitterwochen denken viele an luxuriöse Hotels auf einer wunderschönen Insel fernab der Heimat. Solch ein Urlaub ist natürlich mit hohen Kosten verbunden. Damit das Thema Geld nicht zum Streitthema wird, sollte gleich zu Beginn der Planung das Budget für die Hochzeitsreise festgelegt werden. An Hand des festgelegten Budgets kann dann die Suche nach dem Ziel los gehen.

Vorbereitungen gemeinsam treffen

Reiseführer kaufen, Visum besorgen, impfen gehen, Reiseapotheke zusammen stellen, … Vor der Hochzeitsreise fallen einige Vorbereitungen an. Damit nicht einer das Gefühl hat, sich um alles allein kümmern zu müssen, werden die erforderlichen Vorbereitungen am besten zu zweit erledigt.

Auf die Reise einstimmen

Die Hochzeitsreise geht nach Thailand, Spanien, Italien, …? Die Vorfreude darauf ist sicher groß. Was gibt es da nicht Schöneres, als sich gemeinsam auf die Reise einzustimmen. Zum Beispiel bei einem gemeinsamen Abendessen in einem thailändischen, italienischen, spanischen, … Restaurant. Dabei können auch in aller Ruhe Pläne geschmiedet werden, was im Urlaubsland unbedingt besichtigt werden sollte und geklärt werden, welche Erwartungen jeder an die Reise hat.

Tipps für günstige Hochzeitsreisen

Immer gefragt: Traumhafte Hochzeitsreisen, die günstig sind. Beliebte Traumziele für Flitterwochen fernab der Heimat sind üblicherweise mit sehr hohen Kosten verbunden. Wer auf der Suche nach günstigen Flitterwochen ist, sollte folgende Punkte beachten. Sie zeigen, wie Hochzeitsreisen günstig und trotzdem wunderschön sein können.

  • Reisezeit beachten

Viele Hochzeiten finden in den Sommermonaten statt. Bekanntlich sind Reisen in der Ferienzeit leider auch immer am teuersten. Wer bei den Flitterwochen Geld sparen möchte, sollte an die Möglichkeit denken, in der Nebensaison zu reisen. Zum Beispiel den Sommer nach der Hochzeit schön zu Hause verbringen und dann im Herbst in die Flitterwochen fliegen. Vorfreude ist ja auch die schönste Freude 🙂

  • Außergewöhnliches Ziel für Hochzeitsreise wählen

Die Malediven, Karibik und Mali zählen zu den beliebtesten Zielen für Hochzeitsreisen. Deshalb sind die Angebote für Flitterwochen in diese Teile der Welt meist teuer. Es gibt aber viele andere Ziele in der Ferne, an denen sich traumhafte Flitterwochen günstiger verbringen lassen. Zum Beispiel in Malaysia oder Vietnam.

  • Es muss nicht der totale Luxus sein

Viele Angebote für Hochzeitsreisen sind sehr luxuriös. Klar, dass solche Hochzeitsreisen nicht günstig sind. Bei den Bildern einer Honeymoon Suite am Meer steigt natürlich die Begeisterung. Vielleicht aber trotzdem überlegen: Muss es unbedingt die teuerste Suite mit Außendusche und riesengroßen Zimmern sein?

  • Das Gute liegt so nah

Warum unbedingt in die Ferne schweifen? Viele Brautpaare wollen die Hochzeitsreise nicht im Inland verbringen. Aber es gibt auch innerhalb Europas wunderschöne Reiseziele für die Flitterwochen. Wieso nicht an einem ruhigen Ort in Griechenland, einem romantischen Strand in der Toskana oder auf einer kleinen Insel in Kroatien flittern? Allein schon wegen des kürzeren Flugs wird die Hochzeitreise günstiger. Auch die Nordseeküste bietet einen idealen Rahmen für eine günstige Hochzeitsreise. So treffen zum Beispiel auf der Insel Sylt Luxus und norddeutsche Einfachheit aufeinander, während auf den anderen Nordseeinseln Zweisamkeit und Idylle garantiert werden. Weitere Angebote für eine preiswerte Nordseereise gibt es auf nordsee24.de

  • Last Minute buchen

Für ganz Spontane gibt es die Möglichkeit, ein Last Minute-Angebot für die Flitterwochen zu buchen. Die Reisezeit steht bereits bei der Hochzeit fest, nur das Ziel noch nicht. Umso später gebucht wird, umso günstiger wird die Hochzeitsreise. Oft sind zwei Wochen vor Ablauf super Schnäppchen für Hotels zu finden. Spontaneität und Flexibilität gehören für Last Minute Flitterwochen natürlich dazu.

  • Flittermeilen schenken lassen

Der Haushalt der meisten Brautpaare ist meistens komplett. Besteck, Geschirr, etc. wird nicht mehr benötigt. Warum dann nicht einfach Flittermeilen für die Hochzeitsreise wünschen? So tragen auch die Hochzeitsgäste mit ihrem Geschenk zu einer schönen Hochzeitsreise bei 🙂

Hochzeitsreise nach Kuba

Kuba, die Insel in der Karibik, ist vor allem für Musik, Tanz, Zigarren und Rum bekannt. Die Hauptstadt Havanna vermittelt ein ganz besonderes Flair. Endlos lange Strände mit weißen Sand und Palmen laden zum Baden ein. Romantisch schön für die Flitterwochen 🙂 Wir präsentieren Impressionen aus Kuba sowie Basisinfos zum Land.

  • Hauptstadt Havanna

Havanna liegt im Nordosten der Insel. Die Stadt vermittelt mit den zahlreichen bunten Häusern und Autos ein ganz besonderes Flair. Obwohl viele Häuser wie knapp vor dem Einsturz wirken, werden sie noch bewohnt. Die Altstadt gehört seit 1982 zum Weltkulturerbe. Der Malecon gilt als berühmte Flaniermeile direkt am Meer. Abends pulsiert hier das Leben, wenn sich die Einheimischen treffen.

  • Strände zum Baden

Auf Grund der vielen schönen Badestrände lässt sich die Hochzeitsreise auf Kuba bestens verbringen. An der Nordküste Kubas liegt der Strand von Varadero. Der 20 Kilometer weiße Sandstrand mit Palmen wird oft als der schönste Strand Kubas bezeichnet. An der Südküste lädt der Playa Ancon zum Entspannen ein. Im Osten zählen der Playa Esmeralda und der Playa Pesquero zu den Traumstränden.

  • Reisewetter und Klima

Die optimale Reisezeit für Flitterwochen nach Kuba liegt zwischen November und April. Die durchschnittliche Lufttemperatur liegt in diesen Monaten zwischen 25° und 30° Celsius, die Wassertemperatur bei angenehmen 28° Celsius. Zwischen Mai und Oktober liegt die feuchte Sommer-Saison mit Lufttemperaturen zwischen 20° und 25° Celsius und Wassertemperaturen um die 24° Celsius.

[popeye exclude=“602″]

  • Flüge

Europäische Fluglinien fliegen auf alle Fälle nach Havanna, Varadero, Holguin und Santiago de Cuba. Es empfiehlt sich rechtzeitig Flüge für die Flitterwochen nach Kuba zu buchen.

  • Visum

Für die Einreise nach Kuba sind ein Visum und ein Reisepass erforderlich. Der Reisepass sollte noch sechs Monate gültig sein. Außerdem müssen bei der Einreise die Adresse der Unterkunft sowie ein Rückreise-Ticket vorhanden sein.

  • Währung

In Kuba gibt es zwei Währungen: Die Einheimischen zahlen mit dem Peso. Der Peso Convertible (CUC) gilt als Touristenwährung. Es empfiehlt sich Euros mitzunehmen und in Kuba wechseln zu lassen. In touristischen Gebieten wird der Euro oft als Zahlungsmittel akzeptiert.

  • Sprache

Die offizielle Landessprache ist Spanisch. In den touristischen Gebieten wird auch Englisch gesprochen.

  • Bevölkerung

Auf Kuba leben 11 Mio. Menschen, 2 Mio. davon in der Hauptstadt Havanna. Kuba ist für sein gutes Bildungswesen bekannt. Die Alphabetisierungsquote liegt mit 97% überdurchschnittlich hoch für ein Drittes-Welt-Land.

  • Politisches System

Kuba ist ein sozialistischer Einparteienstaat. Die Kommunistische Partei Kubas ist die einzig zugelassene Partei. An der Spitze des Staats und der Regierung steht Raúl Castro.

  • Zeitverschiebung

In Kuba ist es im Sommer sechs Stunden und im Winter fünf Stunden früher als in Mitteleuropa. Bedenken, wenn man die Lieben zu Hause aus den Flitterwochen auf Kuba anrufen will 😉

Flitterwochen

Wo die Flitterwochen verbringen? Eine Frage, die sich viele Paare stellen. Flitterwochen auf Bali sind sehr begehrt. Kein Wunder. Wer möchte seinen Honeymoon nicht gern in exklusiver Umgebung genießen. Aber die Welt bietet natürlich unzählige viele romantische Orte für die Hochzeitsreise.

Was ist für unvergessliche Flitterwochen erforderlich? Die meisten Brautpaare wünschen sich Sommer, Sonne und Meer. Sicher ein Grund dafür, dass exotische Länder fernab der Heimat sehr beliebte Ziele für Hochzeitsreisen sind. Wir präsentieren drei Länder, die bei frisch Vermählten sehr beliebt sind.

Flitterwochen auf Bali

Eine Traumdestination für die Hochzeitsreise ist Bali sicher allemal. Die indonesische Insel bietet unglaublich viele Traumressorts. Und vor allem viele Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm: Baden an einen der unzähligen wunderschönen Strände, Sehenswürdigkeiten besichtigen, das Nachtleben genießen oder shoppen. Ein Honeymoon in Bali ist sicher abwechslungsreich.

Flitterwochen auf den Seychellen

Mit Sicherheit auch unvergesslich ist eine Hochzeitsreise auf die Seychellen. Unendlich lange weiße Sandstrände, türkisblaues Meer und dazu Palmen bieten eine wunderschöne Kulisse. Ob tauchen im Meer oder Wandern im Nationalpark: Langweilig wird es in den Flitterwochen auf den Seychellen bestimmt nicht. Sicher auch ein romantisches Ziel für den Honeymoon ist Victoria, die Hauptstadt von Bali.

Flitterwochen auf den Malediven

Strände wie aus den Bilderbuch und unglaubliche romantische Luxushotels:
Flitterwochen auf den Malediven werden mit Sicherheit zum unvergesslichen Erlebnis. Die Inseln im Indischen Ozean sind das ideale Ziel für Paare, die baden, tauchen oder surfen möchten. Das azurblaue Meer und die weißen Strände machen jeden Honeymoon auf den Malediven zu einem einzigartigen Erlebnis.

Hochzeitsreise in Europa

Wer lange Flugreisen meiden will, findet auch in Europa schöne Ziele für Hochzeitsreisen. Flitterwochen in Italien sind allein schon wegen des kulinarischen Angebots ein Genuss. Das gleiche gilt für einen entspannten Honeymoon in Frankreich. Nicht zu vergessen als sehr beliebtes Ziel für Hochzeitsreisen ist Mallorca.

Wie lange soll die Hochzeitsreise dauern?

Die Länge der Flitterwochen ist oftmals vom Arbeitgeber abhängig. Denn es ist nicht immer einfach, drei Wochen oder mehr Urlaub am Stück zu bekommen. Gerade aber bei einer Hochzeitsreise mit einem fernen Ziel sind drei Wochen auf alle Fälle empfehlenswert. Denn ein Flug für Flitterwochen nach Bali, auf die Malediven, … ist meistens nicht billig und nimmt auch eine lange Anreise in Anspruch. Zusätzlich ist der Jet-Lag zu bedenken, der die ersten Urlaubstage oft belastend ist.

Was soll beim Honeymoon im Voraus bedacht werden?

Bei Fernreisen sollte zuerst unbedingt das Klima eruiert werden. Denn Flitterwochen im Monsun sind wahrscheinlich nicht der Hit. Außerdem sollte man sich bei Hochzeitreisen in exotische Länder unbedingt rechtzeitig betreffend Impfungen erkundigen.

Wo können Flitterwochen günstig gebucht werden?

Generell empfiehlt es sich, die Hochzeitsreise mindestens sechs Monate davor zu buchen. Denn umso früher gebucht wird, umso günstiger sind die Angebote für Hochzeitsreisen im Normalfall. Günstige Angebote für Flitterwochen sind oft online zu finden.