Forum


Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk

Hochzeitsmandeln sind ein beliebtes Gastgeschenk. Jeder Hochzeitsgast erhält vom Brautpaar ein Säckchen mit Hochzeitsmandeln als kleines Dankeschön fürs Kommen.

Das Verteilen von Hochzeitsmandeln ist ein alter Brauch, der angeblich bis in die Antike zurück geht. Üblicherweise erhält jeder Hochzeitsgast fünf Hochzeitsmandeln. Die Anzahl hat mit folgender Symbolik zu tun: Die fünf  Hochzeitsmandeln stehen für Liebe, Glück, Treue, Erfolg und Kindersegen.

Hochzeitsmandeln kaufen oder selbst machen

Hochzeitsmandeln können natürlich fertig – inklusive Verpackung – gekauft werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, nur die Hochzeitsmandeln zu kaufen und selbst zu verpacken. Natürlich können auch die Hochzeitsmandeln selbst gemacht werden. Dazu werden süße Mandeln benötigt, die anschließend mit einer Zuckerglasur überzogen werden. Wer färbige Hochzeitsmandeln möchte, benötigt nur Lebensmittelfarbe für den Zuckerguss. Und schon sind Hochzeitsmandeln in rosa, lila, hellgrün, … möglich. Immer bedenken: Die Hochzeitsmandeln sollten zur Hochzeitsdeko passen.

Wie die Hochzeitsmandeln verpacken?

  • Hochzeitsmandeln in Tüllsäckchen

Eine einfache Variante die Hochzeitsmandeln selbst zu verpacken, stellen Tüllsäcken dar. Zum Beispiel Quadrate aus Tüll schneiden, jeweils 5 Hochzeitsmandeln auf ein Quadrat legen und den Tüll anschließend mit einer Schleife zusammen binden. Die Farbe des Tülls und der Schleife sollte an die restliche Hochzeitsdeko angepasst sein.

  • Hochzeitsmandeln im Karton

Bei dieser Variante werden die Hochzeitsmandeln in kleine Karton-Schächtelchen gefüllt. Die kleinen Schachteln können zusätzlich mit einer kleinen (Kunst-)Blume oder eine Schleife verziert werden.

Hochzeitsmandeln als Tischkarten

Wer Zeit und auch Geld sparen möchte, kann die Hochzeitsmandeln auch für die Tischkarten heranziehen. Einfach auf das Päcken mit den Hochzeitsmandeln den jeweiligen Namen des Gastes schreiben. Oder auf das Säcken mit den Hochzeitsmandeln ein Kärtchen mit den Namen hängen.

Nach oben