Vintage Hochzeiten – Mehr als nur ein Motto

Wer schon immer der Ansicht war in der falschen Epoche geboren zu sein und einen Hang zur Notalgie hat, der wird sich freuen, dass Vintage Hochzeiten immer beliebter werden. Mittlerweile gibt es auch Hochzeitsplaner, die sich insbesondere auf Hochzeiten dieser Art spezialisieren. Seien es die goldenen 20er oder die wilden 70er; Vintage Hochzeiten sind vielseitig und eine Gelegenheit für alle in eine andere Welt einzutauchen.

Mehr als nur ein Motto

Stilecht Vintage zu heiraten ist oft schwerer als gedacht. Damit das Gefühl einer ganz anderen Epoche entsteht, müssen einige Dinge beachtet werden. Dekoration, Essen und Musik sollten der gewünschten Epoche angepasst sein. Antiquitäten wie Schreibmaschinen, Grammophone oder die Perlenkette der Großmutter eignen sich hervorragend, um das Ambiente einer anderen Zeit nachzuempfinden. Auf lokalen Flohmärkten oder im Internet lässt sich hier sicher etwas finden. 😉 Gedämmtes Licht verleiht der Vintage Hochzeit erst sein rustikales Flair.

Das Brautkleid

Natürlich ist das Brautkleid auch bei der Vintage Hochzeit eines der großen Hightlights. Tatsächlich gibt es Vintage Geschäfte, die sich ausschließlich auf Brautmode spezialisiert haben, sodass das ein oder andere Chanel Vintage Brautkleid auf die zukünftige Braut wartet. Zu beachten ist allerdings, dass insbesondere Spitze und Satin sich über die Jahre gelb verfärben können. Außerdem heißt Vintage nicht Mottenkiste. Sollte das auserkorene Kleid also nach Mottenkugeln und dem letzten Mal als es getragen wurde riechen – das Geschäft wechseln. Vintage Kleider sollten in speziellen Boxen aufbewahrt werden, um einen optimalen Zustand zu garantieren.

Die Gäste

Wenn es um die Gäste geht, heißt es „Wer eingeladen ist, muss auch mitspielen“. Jeder Gast sollte bereits auf der Einladung darum gebeten werden stilecht gekleidet zu kommen. Ob Charleston Kleid, mit Federband und Boa oder Schlaghose, Plateaustiefel und Hippiemähne; je wilder das Outfit, desto größer der Erfolg der Vintage Hochzeit. Natürlich sollten die Wünsche des Brautpaars an die Aufmachung ihrer Gäste leistbar sein. 😉

Das Menü

Je nach Location kann auch das Menü an das Motto angepasst werden – die Deko sollte auf jeden Fall stimmig sein! Stilecht zu einer 20er Jahre Hochzeit wären z.B. britische oder amerikanische Naschereien am Dessertbuffet. Zur 70er Jahre Hochzeit passt ein mobiler Popcorn-Stand.

Die Hochzeitsfotos

Standard Digitalbilder können nachträglich von einem professionellen Fotografen bearbeitet werden und durch einen sogenannten Sepiaeffekt gealtert werden. Auch Polaroidkameras können den gewünschten Effekt mit geeigneten Filmen erzielen.

Vintagehochzeiten sind Stimmungsmacher

Kaum ein Gast geht ungerne auf eine Vintagehochzeit. Der Grund – eine Vintagehochzeit ist anders und lädt ein in Erinnerungen zu schwelgen. Einige Gäste werden regelrecht erleichtert sein, dass  nicht das Standardprogramm auf der Tagesordnung steht und werden überrascht sein was es alles zu sehen gibt.

Wie wärs zum Beispiel mit einer Rokoko-Hochzeit?

Flaschenpost als Einladung, Tischkärtchen, Menükarte …

Eine Flaschenpost ist ein toller Hingucker, der einfach selbst zu machen ist. In der Flaschenpost ist eine kleine Botschaft an die Gäste zu finden. Zum Beispiel die Einladung, Dankesworte oder auch das liebste Liebesgedicht des Brautpaars. Mit einem Namenskärtchen drauf bietet sich die Flaschenpost auch wunderschön als Tischkärtchen an.

Eine Flaschenpost löst den Gedanken an das Meer bzw. an Wasser aus. Wer war als Kind nicht fasziniert von Erzählungen, in denen eine Flaschenpost vorkam? Als Einladung oder Gastgeschenk ist eine solche sicher eine nette Überraschung.

Was wird benötigt?

  • Glasflaschen inkl. Verschluss – am hübschesten sind natürlich Korken oder Bügelverschlüsse
  • Papier
  • Schleifen
  • Stift
  • Schere
  • evtl. Deko-Sand, Muscheln, Glasperlen oder sonstiger dekorativer Kleinkram – am besten passend zum Motto der Hochzeit

Wie wird’s gemacht?

Zuerst sollte ein Text für den „Inhalt“ der Flaschenpost gewählt werden. Wenn es nicht Einladung oder Menü ist, sondern eher Gastgeschenk können es ein paar dankende Worte und zusätzlich vielleicht ein Zitat über die Liebe oder ein Liebesgedicht sein. Der Text wird auf das Papier geschrieben – natürlich für jeden Gast. Wird die Arbeit zu viel, kann der Text auf ein Blatt Papier geschrieben und dann kopiert werden. Jedes Blatt Papier wird zusammengerollt. In jede Flasche wird ein Blatt Papier gesteckt. Die Flasche wird verschlossen und am Flaschenhals wird noch eine Schleife angebracht. Alternativ kann man auch das Blatt mit der Schleife zusammenbinden und ein Stück Schleife aus dem Flaschenhals ragen lassen, damit man es leicht rausziehen kann.

Versand von Flaschenpost als Einladung

Wer nicht warten mag, bis der Fluss an alle Adressen der Gäste fließt: Die Flaschenpost-Hochzeitseinladung sollte gut in Luftpolsterfolie verpackt werden. Je nach Gewicht der Flasche fallen natürlich höhere Versandkosten als bei einem normalen Brief an. Am besten ist es natürlich, man kann sie persönlich vorbeibringen.

Flaschenpost als Tischkärtchen

Wie bereits erwähnt lässt sich die Flaschenpost auch als Tischkärtchen einsetzen. Dazu wird von jedem Gast der Name auf einem kleinen Kärtchen (kann selbst zugeschnitten werden) geschrieben. Auf jede Flasche wird ein Namenskärtchen an der Schleife angebracht. Diese Art von Tischkärtchen passt sehr gut zu einer Sommerhochzeit oder auch zum Hochzeitsmotto „maritim“.

Feuerwerke zur Hochzeit

 

Wenn sich zwei Menschen das Ja-Wort geben, ist das ein ganz besonderer Moment im Leben eines Paares. Momente voller Gefühle und Emotionen. Schon lange vor diesem Tag werden Pläne geschmiedet, Überlegungen angestellt und Vorbereitungen getroffen. Es soll ein Tag des Glücks und der Freude sein. Gerade deshalb möchte man diesen wundervollen Tag so lange wie möglich in freudiger Erinnerung behalten. Und auch die Verwandten und Hochzeitsgäste sollen sich gern an diesen Tag erinnern. Ein Feuerwerk als krönender Abschluss ist etwas, das die Herzen und Gefühle aller stark berührt.

Art des Hochzeits-Feuerwerks

Wenn Sie sich für ein Feuerwerk entscheiden, müssen Sie überlegen, welche Art von Feuerwerk Sie abbrennen wollen und was es kosten darf. Sollen es nur Lichtbilder sein, zum Beispiel ein „Brennendes Herz“, ist eine behördliche Genehmigung nicht erforderlich.

Lichtbilder

Bleiben wir zunächst bei den Lichtbildern. Sie können zwischen verschiedenen Motiven wählen. Z. B. brennendes Herz oder Doppelherz, brennende Ringe, brennende Zahl. Auch eine Verwandlung von Herz in Ringe ist möglich. Die Brenndauer der Lichtbilder beträgt meistens 50 bis 60 Sekunden. Die Preise bewegen sich hier zwischen 80 und 180 Euro, je nach gewähltem Lichtbild. Lichtbilder können auch ein sehr reizvolles Hochzeitsgeschenk sein. Ein günstiges Tischfeuerwerk gibt es schon unter 10 Euro. Sie sollten aber bedenken, dass ein Tischfeuerwerk eine Höhe bis 1,5m erreicht und Raumschmuck oder Lampen beschädigen kann.

Hochzeits-Feuerwerk

Ein Hochzeitsfeuerwerk können Sie sich selbst zusammenstellen oder als komplette Pakete bestellen. Je nach Dauer des Feuerwerks, kostet das schöne Spektakel zwischen 120 und 600 Euro, bei einer Brenndauer von 5 – 15 Minuten. Nach oben sind dem Hochzeitsfeuerwerk wahrscheinlich nur durch den Geldbeutel Grenzen gesetzt. In der Regel wird ein Aufbau- und Abbrennplan mitgeliefert. Sie können es durchaus auch selbst zünden, aber Sie müssen 18 Jahre alt und im Besitz einer behördlichen Genehmigung sein. Wenn Sie ein preiswertes Hochzeitsfeuerwerk möchten, ist ein Preisvergleich im Internet sehr zu empfehlen. Feuerwerke werden einzeln oder als Programme angeboten, mit oder ohne Service. Der Service umfasst meistens den Auf- und Abbau, das Zünden, das Einholen der Genehmigung, das Absperren und das Beräumen des Platzes.

Ein gut geplantes Feuerwerk wird jedem in angenehmer Erinnerung bleiben.

Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko

 


Die perfekte Hochzeitsdeko

Gerade am Hochzeitstag soll alles perfekt sein, und man darf nicht unterschätzen, wie viel da die mit einem Blick fürs Detail gewählte Hochzeitsdeko ausmacht.

Deko ist ein sehr breit gefächerter Begriff – Deko kann vieles sein, von einem Schmuckstück über eine wohl-drapierte Decke bishin zu einem Blumenstrauß oder einer Kerze. Schöne und stilvoll eingesetzte Deko-Artikel werten jeden Raum auf – und jede Hochzeit! Wer ein Auge dafür hat, was wo und wie am besten wirkt, ist in der Lage, oft schon mit relativ wenig Aufwand wahre Deko-Wunderwerke zu kreieren, die einen nicht zu unterschätzenden Unterschied in ihrem Einsatzgebiet machen können.

Aber gerade weil Deko so ein umfassendes Gebiet ist, kann es zuweilen schon beinah einschüchternd wirken – und was, wenn es dann nicht um irgendeine Deko geht, sondern um die Deko für den schönsten Tag im Leben?

Und was fällt eigentlich alles unter den Begriff der Hochzeitsdeko?

Wir von hochzeitfeiern haben uns eingehend mit der bunten,  glitzernden Welt der Hochzeitsdeko beschäftigt und eine Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko zusammengestellt:

                             

 Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko

 

 

1.Altarschmuck

2.Autodeko

3.Blumendeko

4.Briefbox

5.Candy Bar

6.Confetti

7.Dankeskarten

8.DIY – Do It Yourself

9.Einladungskarten

10.Festsaalschmuck

11.Feuerwerk

13.Feuershow

14.Freudentränen

15.Gartenschmuck

16.Gastgeschenke

17.Girlanden

18.Hochzeitszeitung

19.Ja, Ich will

20.Kerzen

21.Klopapier

22.Läufer

23.Luftballons

24.Lichterketten

25.M&M’s

26.Menü&Tischkarten

27.Motto

28.Notfallkörbchen

29.Ohrenschmaus

30.Papeterie

31.Pavillion

32.Pompoms

33.Quiz

34.Reise

35.Ringkissen

36.Sekt

37.Seide, Schleifen & Stuhlhussen

38.Spiele

39.Tischdeko

40.Tortenfigur

41.Turteltauben

42.Urkunde

43.Vintage-Wedding

44.Wedding-Planner

45.Weinetiketten

46.X-Möglichkeiten zur Gestaltung

47.You&Me

48.Zelt

Altarschmuck

Bei kirchlichen Hochzeiten wird der Altar, wo die Eheschließung vollzogen wird, selbstverständlich auch mit festlicher Dekoration bedacht. Im Regelfall handelt es sich hierbei um ein festliches Blumengesteck im Einklang mit dem Brautstrauß, sowie eventuellen Blumen- oder Efeugirlanden oder auch Scherpen und Schleifen. Auch das Ringkissen liegt oft schon am Altar bereit und ist heutzutage oft schon ein Schmuckstück für sich.

Autodeko

Egal ob die Braut in der Limousine oder in der Familienkutsche chauffiert wird – dem Anlass muss auch mit dem Auto gehuldigt werden! Klassischerweise handelt es sich auch hier in erster Linie um aufwendigen Blumenschmuck , der ebenso wie Brautstrauß und restliche Blumendeko in genauer Absprache nach Ihren Wünschen vom Floristen Ihres Vertrauens bestellt und in liebevoller Handarbeit angefertigt.

Je nach Wünschen, Vorlieben und Budget können entweder alle Autos der Hochzeitsgesellschaft, nur die der engen Familie und Trauzeugen oder auch nur das Brautauto geschmückt werden. Klar ist aber, dass der opulenteste und schönste Schmuck dem Brautauto gebührt. Dieser wird durch eine Saugnapfvorrichtung an der Motorhaube befestigt, die der Florist bereitstellt –  besorgte Bräutigame und Brautväter können also aufatmen, ein Auto übersteht eine Hochzeit in der Regel kratzer – und rostfrei. Allerdings gibt es mittlerweile eine Vielzahl an schicken Additionen und Alternativen zum klassischen Blumenschmuck:

Federherzen, Schleifen, Gag-Kennzeichen mit „Just Married“-Schriftzug sowie abwaschbare Windowmarker  und Sprühkreide mit denen das Brautauto verziert werden kann sind nur Beispiele für die Vielfalt, die sich bietet. Nach der Trauung sind die klassischen Dosenketten am Heck bis heute ein beliebter Streich der Gäste.

 

Blumendeko

Die Blumendeko für die Hochzeit allein ist schon ein sehr umfassender Bereich.

Sie umfasst selbstverständlich den unerlässlichen Brautstrauß mitsamt passenden Ansteckern für Bräutigam und Trauzeugen, Blumen für die Blumenmädchen, ebenso wie Blumendekoration für Altar, Festsaal, Tische, etc. Je nach Größe des Festes und natürlich individuell abgestimmt auf Wunsch des Brautpaares fällt auch das Ausmaß des Blumenschmuckes aus.

Die Farbe und die Art der Blumen wird klassischerweise immer von der Braut in ihrem Strauß bestimmt und die restliche Deko wird entsprechend angepasst. Zumeist werden die Blumen farblich auf ein gewisses Spektrum begrenzt, wie beispielsweise das immer beliebte Weiß mit zarten Lindgrünakzenten oder auch die Dauerbrenner Pastellrosa und Rot. Rote Rosen sind und bleiben das Symbol der wahren Liebe, und wer sich für die Sprache der Blumen interessiert, kann mit der floralen Hochzeitsdeko auch ganze Botschaften an die Gästeschar übermitteln.

Die Blumenwerkstatt Rath beispielsweise deckt vom Brautstrauß bis zur Autodeko alle Bereiche der Hochzeitsfloristik ab und berät Sie gerne persönlich bei der Auswahl der perfekten Dekostücke.

Ebenso professionell und mit mittlerweile über 20 Jahren Erfahrung wartet Blumen Schneider  auf – ein persönlicher Beratungstermin gehört selbstverständlich zum Service dazu.

 

Briefbox

Anlässlich der Hochzeit wird das glückliche Brautpaar von allen Seiten mit Glückwünschen überhäuft, und das völlig zu Recht und meist nicht nur mit Worten, sondern auch in Form von Glückwunschkarten. Je größer die Zahl der geladenen Gäste allerdings ist, desto schwieriger ist es oft, die Flut der Karten zu bewältigen und an ein Lesen am großen Tag selbst ist sowieso nicht zu denken. Damit alle Karten schön an einem Ort versammelt sind und ja keine Karte verloren geht, ist eine Briefbox eigens für die Glückwunschkarten eine sehr nützliche und schöne Idee – und kann auch, je nach Ausführung, als wunderbares Deko-Objekt dienen und sich nahtlos in die Reihen der anderen Dekoelemente einfügen. Sei es als Schatztruhe, klassisches Briefkästchen oder von den Gästen selbst verzierte Holzbox:

Die Briefbox legen wir von hochzeitfeiern jedem Brautpaar wärmstens ans Herz, denn sie kann auch später als wunderbares Erinnerungsstück dienen und erfüllt wahrlich mehr Zwecke als nur den, den ihr Name verrät!

Candy Bar

Mit der Candy Bar ist ein im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüßer Hochzeitstrend aus den USA zu uns übergeschwappt. Ein wahrer Augen-und Gaumenschmaus ist dieser Bestandteil der Hochzeitsdeko, der nicht nur die Naschkatzen unter den Hochzeitsgästen zum Zugreifen und genießen einlädt! Im Grunde ist die Candy Bar nichts weiter als ein Tisch oder auch Regal, welches schön dekoriert mit einer Selektion an Süßigkeiten wie Cake Pops, Cupcakes, Petits Fours, bunten Lollies, Bonbons und anderen Leckereien, welcher sich in die Hochzeitslandschaft einfügt.

Confetti

Festliches Confetti ist eine schnelle, preiswerte und sehr dekorative Dekooption, die sich längst nicht mehr nur auf Fasching und Geburtstage beschränkt. Besonders für Hochzeiten mit kleinem Budget, die sich nicht an jedem Tisch Blumenschmuck oder ausgefallene Gesteck-Kreationen leisten können, sowie für DIY-Weddings ist Confetti einer DER Tipps wenn es um die Tischdeko geht. Das können kleine Herzchen sein, Flitter, Blümchen, Täubchen, Schmetterlinge, Sternchen, Herzchen mit dem Schriftzug „Mr.&Mrs.“ oder kleine goldene Ringpaare – ob gekauft oder selbst gemacht, Hochzeitsconfetti macht wirklich was her!

Dankeskarten

Nach der Hochzeit geht es nicht nur in die Flitterwochen, sondern auch daran, sich bei all den lieben Menschen zu bedanken, die den schönsten Tag im Leben mit ihrer Anwesenheit und Unterstützung noch schöner gemacht haben. Die Danksagungskarten für die Gäste werden traditionellerweise mit einem ausgewählten Foto des Brautpaars als schöne Erinnerung verschickt. Die individuellen Danksagungen können ganz per Hand oder auch bei professionellen Anbietern online gestaltet werden und ganz bequem nach Hause bestellt werden. In diesem Bereich sticht Hochzeitskarten-Traum hervor, der Ihnen erlaubt, ihre perfekten Dankeskarten schnell und einfach online selbst zu erstellen. Auch ein bisschen ausgefallen darf’s gerne sein – auch ein eigens für die Dankeskarten gemachtes Foto kommt mit Sicherheit gut an!

DIY – Do It Yourself

DIY ist heute schon ein fixer Begriff für alle Selbermacher. Auch was Hochzeiten und die entsprechende Deko anbelangt wird Do It Yourself zum Trend. Nicht nur aus Kostengründen, sondern auch um dem Freudenfest einen ganz persönlichen, individuellen Touch zu verleihen und einfach auch, weil es Spaß macht – DIY ist nicht umsonst ungemein beliebt. Eine DIY – Hochzeit benötigt oft noch mehr Zeitaufwand im Vorfeld, ist also mit Sicherheit nicht die ideale Wahl für Jedermann – aber wer die Zeit und die nötige Kreativität aufbringen kann, dessen DIY-Hochzeit hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck!

Einladungskarten

Wer Hochzeit feiern möchte, darf auf keinen Fall im Rausch der umfangreichen Planung auf die Hochzeitseinladungen vergessen! Die Gäste wollen schließlich informiert sein, und da gilt natürlich wie bei so vielen Anlässen – je früher, desto besser! Ob man die Einladungen in liebevoller, aber auch zeitraubender Handarbeit selbst anfertigt oder die Arbeit an Professionisten abgibt, ist jedem selbst überlassen und kommt, wie so Vieles, ganz auf persönlichen Geschmack und Budget, sowie Zeitmanagement an. Wer die persönliche Note in Kombination mit professioneller und schneller Ausarbeitung schätzt, dem sei der Online-Anbieter hochzeitseinladungen.cc wärmstens ans Herz gelegt. Ebenso einfach wie genial in der Bedienung gestalten Sie im Nu all Ihre Karten und haben garantiert rechtzeitig alle Gäste vom freudigen Ereignis in Kenntnis gesetzt! Was genau in der Hochzeitseinladung drin stehen soll, auch damit haben wir uns bereits in einem unserer hochzeitfeiern-Magazinartikel beschäftigt.

Festsaalschmuck

Wer einen Festsaal für seinen Freudentag mietet, der möchte ihn auch entsprechend dekoriert wissen. Da nicht jeder von uns ein entsprechendes Arsenal an Deko für ein solches Unterfangen im Keller bereitstehen hat, bietet es sich an, für den Anlass nicht nur den Ort, sondern auch die Deko zu mieten. Glücklicherweise gibt es eine Reihe an Professionisten, die sich genau der Durchführung und dem Verleih von Hochzeitsdekoration verschrieben haben:

Unser Partner Deko-Rent beispielsweise verleiht alles von der Stuhlhusse bis zum Kerzenständer, sodass Sie auf eine wunderschöne Hochzeitsdeko bauen können, aber ohne diese danach als unbenutzten Staubfänger auf Nimmerwiedersehen verstauen zu müssen!

Wer es ganz traumhaft haben möchte, der ist bei Märchenhochzeit richtig. Wenn jemand etwas von märchenhafter Hochzeitsdeko versteht, dann das Team um Mag.Siegrid Hentschl! Traumhafte Tischdekorationen, Stuhlhussen und Schleifen in allen Farben des Regenbogens und strahlende Dekoakzente, all das und mehr bietet der Märchenhochzeit – Dekoservice.

Feuerwerk

Ein besonderes Highlight für jede Hochzeit die im Freien stattfindet bzw. ein wenig Platz für Aussicht auf den romantischen Nachthimmel bietet, ist ein Überraschungs-Feuerwerk!

Wer liebt es nicht, wenn strahlende, bunte Funkenregen am dunklen Himmel hell erglühen und in Sternenformation aufleuchten um dann noch glitzernd auf die Schar der Betrachter hinabzuregnen? Der Zauber eines Feuerwerks in Kombination mit einem ganz besonderen Freudenfest wie eben einer Hochzeit ist ungebrochen. Unsere Partner von Skylight sind die unangefochtenen Spezialisten was Pyrotechnik angeht und bieten wundervolle Feuerwerke mit ganz persönlicher Note für jedes Brautpaar an.

Feuershow

Einen Schritt weiter als das klassische Feuerwerk geht eine professionelle Pyro-Show, die großartige Stimmung, staunende Gesichter und Begeisterung bei Jung & Alt garantiert! Feuerspucken, Poils, Sprühender Funkenregen, brennende Symbole und Light Painting – wer auf einen feurigen Höhepunkt für seine Hochzeit brennt, dem sei der beste Fire-tainer Österreichs wärmstens ans Herz gelegt! Ignis Fatuus begeistert bei Festen aller Art und ist auch für Musikvideos gerne gebuchter Showact. Ansässig in Klosterneuburg ist der autodidakte Künstler aber auch mobil und lässt auch ihr Fest erglühen!

Freudentränen

Wenn es einen Anlass gibt, an dem Sie die Taschentücher wirklich nicht vergessen sollten, dann ist es definitiv eine Hochzeit. Freudentränen werden sich, vor allem bei der engsten Familie und den Freunden des Brautpaares, nicht unterdrücken lassen – und das sollen sie ja auch nicht! Eigens für Freudentränen gibt es auch eine beachtliche Auswahl an eigens designten Hochzeits-Taschentüchern, die nicht nur die Tränen der Freude erstklassig zu trocknen vermögen, sondern auch gleich durch das romantisch-verspielte Design ein weiteres Lächeln aufs Gesicht der Gäste zaubern und sich durch ihre Vielseitigkeit im Design auch perfekt in die restliche Hochzeitsdeko einfügen. Optional zu Blumenmädchen kann kurz vor der Trauung auch mit Körbchen gefüllt mit den speziellen Taschentüchern von Reihe zu Reihe gegangen werden, um die vergesslichen Gäste auch sicher mit edlen Tränentrocknern zu versorgen.

Gartenschmuck

Eine Hochzeit im Grünen ist immer ein Highlight. Je schöner der Garten der erwählten Location, desto weniger zusätzliche Deko ist generell nötig. Aber geschickt eingesetzte Deko –Akzente können nicht nur viel ausmachen, sondern ein schönes Ambiente in das perfekte, umwerfend schöne und atemberaubende Setting Ihrer Traumhochzeit verwandeln! Ein Rosenbogen, Schilder die zur Hochzeit weisen, Laternen, Lampions in Bäumen, Laternen, Lichterketten, Pompoms, Blumengestecke, eine Candy Bar, eine kleine Tanzfläche mit Discolights und eigenem Hochzeits-DJ und und und….Kreativität ist gefragt!

Gastgeschenke

Es versteht sich von selbst, dass das Brautpaar an seinem Tag im Mittelpunkt steht und alle Aufmerksamkeit bekommt. Aber auch wenn den sich Trauenden der Löwenanteil an Geschenken gebührt, so ist der Brauch der kleinen Aufmerksamkeit für all die Lieben Gäste, die oftmals doch einen recht weiten Weg auf sich nehmen um bei der Hochzeit dabei zu sein, ein weit verbreiteter und gern durchgeführter. Das Gastgeschenk versteht sich gleichermaßen als Dankeschön und kleine Erinnerung an das Freudenfest mit dem Brautpaar und kann eine kleine Süßigkeit sein, wie beispielsweise die personalisierten M&M’s, individuelle Hochzeitsdukatenselbstgemachte  Marmelade, Schokolikör, Hochzeitsmandeln, Lavendelsäckchen oder wie wär es mit einer Flaschenpost? Wer es ganz persönlich haben möchte und sich wünscht, dass sich die beschenkten Gäste noch wirklich lange an ihrem Gastgeschenk erfreuen, der kann auch einen persönlichen Kalender verschenken.

Girlanden

Je nachdem, wie viel Platz zum Dekorieren bleibt und wie sich die erwählte Location gestaltet können Girlanden ein heißer Tipp für wirkungsvolle Deko-Hingucker sein. Ob simpel aus Papier, Stoff oder auch aus Blumen oder Grün – die Möglichkeiten sind schier endlos. In Kombination mit Lichterketten und oder Ballons geben Girlanden jeder Location einen festlichen Kick!

Hochzeitszeitung

Eine Hochzeitszeitung ist eine großartige Sache. Einerseits eine tolle und kreative Überraschung für das Brautpaar, andererseits auch ein spezielles Andenken für die Gäste. Eine Hochzeitszeitung birgt nämlich nicht nur schöne, romantische und zuweilen witzige Anekdoten über die Liebesgeschichte des Brautpaares, sondern auch spannende Infos, „Geheimnisse“, Schnappschüsse und Erinnerungen an schöne gemeinsam verlebte Momente. Je nach Geschmack lassen sich auch eigens kreierte Kreuzworträtsel und Horoskope in die Hochzeitszeitung einbauen:Ein absolutes DIY – Glanzsstück und damit mit nicht wenig Aufwand verbunden, der sich aber garantiert lohnen wird!

Ja, Ich will

Die 3 zentralen Worte einer jeden Hochzeit (für einen Moment und  zu diesem Anlass beinah noch wichtiger als die 3 schönsten Worte der Welt, „Ich liebe dich“) können weit mehr, als nur den Treueschwur für den Bund des Lebens zu besiegeln.

„I do“ – Girlanden, Schuhsticker für die Braut und den Bräutigam, Papierservietten, Pappteller für den Kuchen und allerlei andere Hochzeitsdeko – Gimmicks bilden oft noch das i-Tüpfelchen im Hochzeitsuniversum und sorgen für ein stimmiges Ambiente.

Kerzen

Kerzenschein ist wohl einer DER symbolische Inbegriff für Romantik. Eine Kerze ist ein wundervolles und elementares Dekoelement mit großer Wirkung, und sie kommt in unendlich vielen Formen und Farben . Freistehend, in einer Laterne, oder auf einem Kerzenständer – in welchem Arrangement auch immer, eine Kerze darf eigentlich nicht fehlen, wenn ein Fest der Liebe begangen wird!

Ein wunderbarer Brauch ist die Hochzeitskerze. Extra angefertigt oder selbstgemacht ist sie ein schönes Geschenk für das Brautpaar und eine herrliche Erinnerung die noch lange nach der Hochzeit anhält.

Klopapier

Nein, das ist kein Scherz. Brautpaare mit besonders stark ausgeprägter Liebe zum Detail haben auch die Möglichkeit, Ihre Gäste auch am stillen Örtchen an den Anlass des Festes, von welchem Sie sich kurz zurück ziehen müssen, zu erinnern: So passiert unserer Chefredakteurin, aus sicherer Quelle können wir versichern, dass es Klopapier mit romantischem und/oder hochzeitsspezifischem Aufdruck käuflich zu erwerben gibt. In dem von uns geschilderten Fall handelte es sich um weißes Papier mit Aufdruck eines stilisiert und wie von Kinderhand gezeichneten Brautpaares. Was hier möglicherweise nach einer mit einem Augenzwinkern hinzugefügten Addition zu unserer Enzyklopädie klingt, ist aber wirklich eine süße Idee und ein Detail, das Ihre Gäste garantiert zum Schmunzeln bringt!

Läufer

Der legendäre rote Teppich ist längst nicht mehr nur Stars und Sternchen vorbehalten – und wer darf schon am Tag aller Tage mehr VIP-Status genießen als Braut und Bräutigam? Darum ist ein roter Teppich als Hochzeitsläufer nicht nur ein schöner Hingucker, sondern gerade bei Zeremonien im freien und besonderen Locations fast schon ein unabdingbares Must-Have.

Luftballons

Luftballons sind einer DER Deko-Klassiker schlechthin. Festliche Anlässe werden selten ohne ein ganzes Arsenal der aufblasbaren Ballons begangen. Zum Kult-Faktor kommen noch der Spaß-Faktor beim Aufblasen sowie die äußerst versatilen Anwendungsmöglichkeiten der Ballons – ob man sie nun stationär befestigt oder in Hochzeitsspiele einbaut oder mit Glückwünschen für das Brautpaar behängt und anschließend alle auf einmal steigen lässt – die Möglichkeiten sind (beinahe) grenzenlos und der Effekt beeindruckend!

Lichterketten

Besonders bei einer Feier im Freien und bei DIY – lastigen Hochzeitsdekos nicht wegzudenken sind effektvolle, wunderschöne Lichterketten. Leicht zu besorgen sind sie auch, da die meisten Bauhäuser sie im ständigen Sortiment führen, ebenso wie eine Vielzahl der Möbelhäuser. Je näher die warme Jahreszeit rückt, umso öfter sieht man sie auch im Gemischtwarenhandel.

M&M’s

Einer der jüngeren Trends in Sachen individueller und wirklich ausgefallener Hochzeitsdeko sind zweifelsohne die personalisierten, bedruckten M&Ms. Als zusätzliche Deko auf der Hochzeitstafel und/oder als kreatives und leckeres Gastgeschenk  – M&M’s mit dem Konterfei sowie den Initialen des Brautpaares sind DER Hingucker!

Menü & Tischkärtchen

 Ein so festlicher Anlass wie eine Hochzeit geht nicht ohne entsprechendes Festmahl einher! Da versteht es sich auch von selbst, das ein kleines Hochzeitsmenü und persönliche Tischkärtchen für die zumeist in mühseliger Grübelarbeit festgesetzte Tisch – und Sitzordnung angefertigt werden wollen. Praktischerweise bieten die meisten Papeterie – Profis einen Kombiservice an, der die Anfertigung von Einladungs – und Menükarten sowie Tischkärtchen etc. vereint, auf Wunsch auch alles einheitlich im selben eleganten Design!

Motto

Wenn es um Motto-Hochzeiten geht, nimmt die richtige Deko einen noch viel wichtigeren Platz in der Gesamtorganisation der Hochzeit ein – schließlich soll die Stimmung ja passen!

Ob es eine klassische Märchen -Hochzeit komplett mit Schloss und Pferdekutsche sein soll, eine Mittelalter-Hochzeit, Barock -Hochzeit, Mafia-Hochzeit, eine Charleston – Hochzeit im Stil der Goldenen Zwanziger… es gibt kaum ein Motto, das sich nicht realisieren lässt! Fest steht: Eine Motto – Hochzeit ist ein Stimmungs – Garant, aber auch mit enorm viel Aufwand verbunden, teilweise auch für die Gäste, die unbedingt themengerecht erscheinen sollten!

Notfallkörbchen

Vorsicht ist besser als Nachsicht, das gilt für die Hochzeit ganz genauso wie für alle anderen Situationen des Lebens.

Kleinen Pannen wie ausgerissenen Knöpfen, einem Loch im Kleid von Braut oder Brautjungfer oder einem aufgeschürften Knie oder anderen Wehwehchen der Blumenkinder wird am besten mit dem ultimativen Hochzeits- Notfallkörbchen begegnet. Darin findet sich alles, was man in solchen Situationen braucht und es ist auch ein wirklich praktisches und bedachtes Geschenk vorab für den großen Tag!

Ohrenschmaus

Die musikalische Untermalung der Trauung an sich sowie des anschließenden Festes ist ein enorm wichtiger Bestandteil jeder Hochzeit! Die Musikauswahl muss einfach passen, das gemeinsame Lied darf auf keinen Fall fehlen und nichts macht so schnell so viel Stimmung wie der richtige Musikmix! Die Möglichkeiten, eine Hochzeit nicht nur zu einem Fest der Liebe, sondern auch der Klänge zu machen, sind vielfältig – Eine Band oder auch ein besonders talentierter Sänger wird genauso gern gebucht wie ein hochprofessioneller Hochzeits-DJ.

Papeterie

Die Hochzeits-Papeterie umfasst weit mehr als nur Einladungs- und Dankeskarten sowie das Menü!Was die wenigsten bedenken ist, dass unter anderem auch folgende Dinge unter die Hochzeitspapeterie fallen:

  • Einsteck-Kuvert
  • Antwortkarte
  • Einlagekarte
  • Menükarte-Hülle
  • Tischkärtchen
  • Weinetikett
  • Kirchenprogramm

Alles einheitlich und professionell aber doch auch ganz genau den eigenen, individuellen Ansprüchen gerecht zu gestalten kann schon eine Herausforderung sein! Darum gibt es hochprofessionelle Anbieter wie hochzeitseinladungen.ccdie dem Brautpaar das Leben einfacher machen und durch einfache und prompte Online – Services alles bieten, was das Herz in Sachen Papeterie begehren kann.

Pavillion

Ein Hochzeitspavillion ist, wie auch das Zelt, eine wunderbare Möglichkeit seine Trauung im Freien zu feiern. Dekorativ, praktisch und romantisch zugleich stellt er nicht nur einen Schutz, sondern auch einen Blickfang für die Gästeschar dar!

Unsere Partner von www.erlebe-dein-event.at  stellen Ihnen gerne einen Pavillion zur Verfügung!

Pompoms

Ein sehr effektvoller und dabei doch einfacher Blickfang für jede Hochzeit sind Pompoms. Ursprünglich aus den USA ist dieser Dekotrend schnell zu uns übergeschwappt und erfreut sich reger Beliebtheit – und das mit gutem Grund. Preisgünstig in der Anschaffung oder auch ohne allzu großen Aufwand selbst gebastelt strahlen Pompoms in den schönsten Farben und werten als Hingucker jede Location optisch auf.

Quiz

Ein witziger Stimmungsmacher ist auch immer ein Quiz für die Gäste, wie gut sie das Brautpaar kennen, oder auch für Trauzeugen oder das Brautpaar selbst. Der Fragebogen kann vorab ausgearbeitet werden und dann live bei der Hochzeit als Spiel fungieren, oder es kann schon vorab befragt werden und dann als spannender Exklusiv-Artikel für die Hochzeitszeitung verwendet werden.

Reise

Die Hochzeitsreise ist nach dem Trubel um die Trauung der Programmpunkt, dem das Brautpaar wohl am heißesten entgegen sehnt – nach dem ausgelassenen Feiern mit Freunden und Familie endlich nur das Glück zu zweit als frisch gebackenes Ehepaar genießen und die Seele baumeln lassen während man romantische Stunden zu zweit verlebt! Besonders beliebt sind Hochzeitsreisen die das junge Ehepaar weit in die Ferne, in paradiesische Gegenden wie die Malediven oder auf die Seychellen führen. Da solche Reisen aber zuweilen nicht billig kommen, und schon die Hochzeit sehr am gemeinsamen Börserl nagt, ist es gleichermaßen eine nette Deko-Idee wie auch eine gute Möglichkeit, „Spenden“ für die Reise zu sammeln, wenn man nah dem Geschenketisch eine Honeymoon-Station aufbaut, die als Thema die gewählte Destination hat, den Gästen zeigt, wo es hingehen soll und diese dazu animiert, den einen oder anderen Zusatzgroschen dazuzulegen. Die Honeymoon-Station kann aber auch als witzige Photobooth oder Cocktailbar daherkommen – wie immer sind der Fantasie ( fast) keine Grenzen gesetzt!

Sekt

Der Sektempfang gehört als fester Bestandteil zu jeder Agape dazu –  aber auch danach wird er gern genossen. Prickelnde Getränke eignen sich einfach wunderbar, um gemeinsam auf besondere Anlässe anzustoßen! Es muss aber nicht immer zwingend Sekt sein – auch ein Glas der In-Getränke Aperol Spritz oder Hugo wird ob ihrer großen Beliebtheit immer öfter auch zur Hochzeit angeboten. Wer Hugo mag, aber mit dem Auto unterwegs ist, kann auch zur alkoholfreien Variante greifen, und die Kinder können sorgenfrei ein Gläschen Wasser mit Minze genießen

Seide, Schleifen & Stuhlhussen

Fließende, zarte Stoffe und Schleifen betreffen nicht nur das Hochzeitskleid der Braut – nein, eine ganze Reihe an Deko für die Hochzeitsfeier ist im wahrsten Sinne des Wortes in die schönsten Stoffe verwickelt!

Unser absoluter Spezialist für Stoffdeko aller Art ist das Team von Märchenhochzeit – ob Tischtücher, Stuhlhussen, Läufer, Schleifen oder Bänder: Das Team von Mag. Siegrid Hentschl hat mit Sicherheit genau das Richtige für Ihren Geschmack!

Spiele

Hochzeitsspiele sind kurzweilige Programmpunkte die jede Hochzeit noch aufregender machen – für Groß und Klein gleichermaßen! Je nachdem welche Spiele sich das Brautpaar ausgesucht hat, und ob die Hochzeit möglicherweise unter einem Motto stattfindet, können auch Hochzeitsspiele und Hochzeitsdeko Hand in Hand gehen. Wer vorab alles gut durchgeplant hat, kann so mit Einfallsreichtum und doppelt so viel Spaß bei den Gästen punkten!

Ringkissen

 Ein absolut integraler Bestandteil einer jeden Hochzeitsfeier ist das Ringkissen. Um dieses kann sich entweder das Brautpaar selbst, oder auch der Trauzeuge/die Trauzeugin kümmern, welche/r ja auch traditionellerweise die Ringe vor der Hochzeit verwahrt. Es gibt eine Vielzahl an Designoptionen für ein Ringkissen, angefangen vom klassisch-weißen Kissen auf dem die Ringe mit Satinbändern befestigt werden, bishin zu herzförmigen Variationen, Ringkissen aus Blumen welche Ihr Florist gerne auf Anfrage herstellt oder auch ganz individuellen DIY-Variationen!

Tischdeko

Die Hochzeitstafel ist ein weiteres Deko-Großprojekt das die meisten Hochzeiten gemein haben: Egal ob die Trauung standesamtlich oder kirchlich vollzogen wird, eine Eheschließung macht sowohl Brautpaar als auch Gäste hungrig.Und die Tafel macht besonders viel her wenn sie, noch bevor sie reich gedeckt wird, auch stillvoll und themengerecht dekoriert wurde. Meistens wird mit weißen Tischdecken und –läufern gearbeitet, weiße Stuhlhussen sind ebenso sehr beliebt, aber kein Muss. Auf dieser Basis lässt sich wunderbar je nach Farbschema und etwaigem Hochzeitsmotto variieren.

Tortenfigur

Die Hochzeitstorte ist einer der Ankerpunkte einer jeden Hochzeit. Die Möglichkeiten, sie geschmacklich wie auch optisch zu gestalten, sind so vielfältig wie die Persönlichkeiten der Liebenden selbst. Wenn auch heutzutage längst kein Muss mehr, ist die Auswahl von Tortenfiguren für die Hochzeitstorte nach wie vor ein sehr beliebtes Dekoelement. Noch dazu, weil es heute noch viel mehr Möglichkeiten einer ganz individuellen Gestaltung der romantischen Cake-Toppers gibt.

Turteltauben

Wer einen Sinn für klassische Hochzeitsromantik hat, der hat auch die Möglichkeit, weiße Tauben fliegen zu lassen! Die eleganten Friedens- und Liebesbotschafter als Höhepunkt während oder nach der Eheschließung mit den besten Wünschen für das Brautpaar in den Himmel zu entlassen ist ein absoluter Garant für große Gefühle bei Brautpaar und Gästen und macht den schönsten Moment im Leben noch eindrucksvoller!

Wenn auch Sie sich für Ihre Hochzeit die weißen Herzensbotschafter wünschen, dann sind Sie bei unseren Partnern von Friedenstauben an der richtigen Adresse!

Urkunde

Nebst der offiziellen Hochzeitsurkunde kann man dem Brautpaar auch als Mitbringsel oder in großem Stil als Dekoration für den Festsaal eine Urkunde der besonderen Art schenken. Schön aufbereitet mit Fotos von romantischen Momenten des Brautpaares könnte sie die Eckdaten der bisherigen Beziehung, so wie Tag des Ersten Kennenlernens, Jahrestag, etc. aufzeigen und so nicht nur hohen dekorativen, sondern auch gleichzeitig informativen Wert für die Gästeschar, die sich ja am Hochzeitstag versammelt hat, um diese Beziehung zu feiern.

Vintage-Wedding

Deko oder gleich die ganze Hochzeit im elegant – romantischen Vintage- Stil zu feiern ist ein Trend, der niemals alt wird.Ganz im Gegenteil: Vintage – Hochzeiten werden immer beliebter. Dabei lässt sich, wenn man schlau ist, nicht nur Geld sparen, sondern auch mehr als nur der eine oder andere WOW-Effekt erzielen. Schöne Dekobänder, Spitze, ein Vintage – Hochzeitskleid..Es gibt so viele Möglichkeiten, dem Freudenfest einen Vintage- Touch zu verleihen! Wer neugierig ist, findet auf unserem Portal eigene Artikel zum Thema Motto- und Vintagehochzeiten!

Wedding-Planner

So wunderschön es ist, eine Hochzeit zu planen, so umfangreich und anstrengend ist es auch. Nicht umsonst konnte sich eine eigene Berufsgruppe etablieren, die sich ausschließlich mit der Planung, Organisation und reibungslosen Durchführung einer Hochzeit beschäftigt. Und Wedding Planner haben wirklich einen mehr als berechtigten Stand in ihrem Beruf – wenn schon allein die Deko für eine Hochzeit eine ganze Enzyklopädie wie diese hier zu füllen vermag!

Weinetiketten

Ein köstliches Gläschen Wein verwehrt man selten, und gerade zu einem Anlass wie einer Hochzeit wird umso lieber angestoßen! Die Auswahl des Weines für die Hochzeit ist absolut geschmacks – und vorliebensspezifisch, was aber auf jeden Fall ein sehr dekorativer Hingucker ist, sind persönlich gestaltete Weinetiketten. Diese kann man, wenn man sich ein wenig grafisch auskennt, einfach selbst gestalten oder auch als Teil der Hochzeitspapeterie von Profis anfertigen lassen.

X-Möglichkeiten zur Gestaltung

Wie schnell klar wird, wenn man sich ein wenig mit Hochzeitsdeko auseinandersetzt, gibt es wirklich x Möglichkeiten, sich kreativ für sowohl die eigene Hochzeit oder auch die von lieben Menschen auszutoben. Darum sind wir vom hochzeitfeiern-Team auch ständig darum bemüht, unsere Liste zu erweitern und zu ergänzen!

You&Me

Das Brautpaar feiert mit seiner Hochzeit die Liebe, die es verbindet und die Entscheidung, aus zwei Leben ein gemeinsames zu machen. Dennoch bleibt ihm am Hochzeitstag meist wenig Zeit füreinander – darum ist es schön, auch in der Hochzeitsdeko immer wieder kleine Hinweise darauf zu verstecken, um welche zwei Menschen es geht und sie im Trubel all der Gratulanten immer wieder zueinander zu führen – das gelingt beispielsweise mit einem Kissing Booth, den das Brautpaar eröffnen darf.

Zelt

Wer seine Hochzeit im Grünen begehen möchte der braucht zumeist ein oder mehrere Festzelte. Ein Festzelt schützt nicht nur gleichermaßen vor Wind,  Regen wie auch (zu viel) Sonne, sondern kann auch ein Dekoelement an und für sich sein. Das Innere eines solchen Festzeltes bietet zudem auch noch viele Möglichkeiten, Dekoelemente anzubringen und effektvoll in Szene zu setzen.

Ein Zelt oder auch einen Pavillion für Ihre Hochzeit finden Sie bei unseren Partnern von www.erlebe-dein-event.at .

 

 

 

 

 

Romantische Zeitreise: Eine Hochzeit im Rokoko

Es muss nicht immer eine Hochzeit in Weiß sein, und auch nicht immer im Heute ….

Eine Hochzeit wie ein Märchen aus längst vergangenen Tagen!

Die eigene Hochzeit wird von jeder zukünftigen Braut heiß herbeigesehnt und oft schon lang bevor der perfekte Mann in ihr Leben tritt und vor ihr auf die Knie geht, in vielen Details erträumt.

Und diese Details sind, wie auch jede Braut und ihr Bräutigam, oft so individuell und besonders wie die Persönlichkeiten und Geschichten der Liebenden, die sich auf ewig binden wollen.

Unsere Redaktion hat eine Schwäche für das Ausgefallene, und in einer Zeit, in der Vintage in allen Lebensbereichen boomt und Themenhochzeiten immer beliebter werden, sind wir mit dieser Schwäche auch nah am Puls der Zeit. Durch Hi-Tech an allen Ecken und Enden hat die Flucht in die romantische Vergangenheit, in der man sich noch, so wie wir es uns vorstellen, wirklich Zeit für die wichtigen Dinge und Menschen des Lebens nahm und Beziehungen nicht durch Social Media verkompliziert wurden, einen zusätzlichen Reiz.

Nicht umsonst ist der Hype um historische Romane in den Romantik-Bestsellerlisten ungebrochen und, seien wir uns ehrlich, welche holde Maid kann schon einem Traumprinzen in engen, samtenen Hosen und Musketierhemd widerstehen? – Richtig, wir auch nicht.

Aber reißen wir uns doch nun aus unseren schwelgerischen Träumereien und werfen einen nicht ganz un-neidischen Blick auf die Highlights der Hochzeit eines Brautpaares, das sich doppelt was getraut hat:

Nämlich nicht nur, einander trauen zu lassen, sondern das auch in allem Pomp und Prunk einer standesgemäßen, herrlich-opulenten Rokoko-Hochzeit:

mit kunstvoll aufgetürmten Frisuren, Männern, die Manns genug waren, auch vor Rüschen und Spitze nicht zurückzuschrecken und Frauen mit Kurven, wie Rubens sie nicht schöner in Szene hätte setzen können!

Dank der leidenschaftlichen Hochzeitsfotografin Sophie Tiller, welche sich für die Dokumentation dieser ganz besonderen Hochzeit verantwortlich zeichnet, hat die Redaktion von HOCHZEIT FEIERN exklusiven Zugriff auf die spektakulären Fotos dieser wahrlich einzigartigen Hochzeit.

Gefeiert wurde auf dem herrschaftlichen Schloss Laudon, welches sich, in Hadersdorf im 14ten Bezirk gelegen, gut und gerne mit dem Titel des schönsten barocken Wasserschlosses Wiens brüsten kann.

Wenn Sie auch so gerne wie wir eine kleine Auszeit aus der Gegenwart nehmen und sich auf mentale Zeitreise zurück in die romantischsten Epochen der Weltgeschichte begeben, lehnen Sie sich doch zurück und schwelgen Sie mit uns in den Bildern, die vergangene Zeiten wieder aufleben lassen und die Prinzessin in jeder von uns zum Leben erwecken: Marie Antoinette selbst hätte wohl kein rauschenderes Fest ausrichten können!

Rokoko_Hochzeit_Sophie_Tiller
Alle Fotografien dieser Serie entsprangen der Linse von Hochzeitsfotografin Sophie Tiller.

 

Der Hochzeitsläufer: Über den roten Teppich zum Traualtar

Ein neuer Trend, der aus den USA kommt und bei uns schön langsam von Brautpaaren entdeckt wird, ist der Wedding Carpet. Es handelt sich dabei um einen Teppich, über den die Braut zum Traualtar läuft. Der Glamour-Faktor wird durch so einen Hochzeitsteppich noch mal gehoben. Und welche Braut wollte nicht schon immer mal über einen roten Teppich laufen?

Vorne wartet der Bräutigam, die Gäste schauen alle ganz gespannt zurück und endlich: Hier kommt die Braut. Es ist ihr großer Auftritt. Damit dieser noch mehr an Eleganz und Aufsehen gewinnt, setzen die Amerikaner seit Jahren auf den Wedding Carpet. Die Braut läuft über einen bemalten Teppich direkt in die Arme ihres großen Schatzes.

Hier kommt die Braut

Der Hochzeitsläufer bietet sich für mehrere Wege an. So zum Beispiel:

  • Vom Hochzeitsauto bis zum Traualtar in der Kirche
  • Im Trauungszimmer im Standesamt
  • Bei einer Strandtrauung
  • Bei einer Trauung im Freien auf dem Weg zum Hochzeits-Pavillon

Design – von einfärbig bis bunt

Was das Aussehen des Wedding Carpets betrifft, so sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer einen Hauch von Hollywood auf der eigenen Hochzeit haben möchte, ist mit einem roten Teppich natürlich gut beraten. Die Braut kann wie ein Oscar Star über den roten Teppich laufen. Anstelle der Reporter erwarten sie die Gäste, der Fotograf und natürlich der Bräutigam. Der Hochzeitsläufer kann selbstverständlich jede Farbe haben.

Passend zu den Hochzeitsfarben

Wichtig ist nur: Der Teppich sollte zu den Hochzeitsfarben passen. Paare, die eine bunte Hochzeit feiern möchten, können auch auf einem Farben-Mix setzen. Auch sehr romantisch: Ein Herz auf dem Hochzeitsteppich mit den Vornamen von Braut und Bräutigam und den Hochzeitstermin darauf.

Welche Farben sollen es für die Hochzeit sein?

Jede Hochzeit hat mindestens eine Farbe, die sich durch das gesamte Programm wie ein roter Faden zieht. Doch wie kommt man zur Farbauswahl? Es können die Lieblingsfarben des Brautpaares sein, oder Farben, die besonders gut zur Location passen. Wichtig ist, dass die ausgewählten Farben bestimmte Bedeutungen haben und unser Unterbewusstsein diese wahrnimmt. Wir stellen die beliebtesten Hochzeitsfarben und deren Wirkung vor.

Rot, Gelb, Orange oder doch Pink? Welche Farbe für die Hochzeit wählen?

  • Romantisch in Rot

Ganz oben auf der Wunschliste des Brautpaares steht meist Rot. Rot symbolisiert ganz klassisch die Liebe. Außerdem drückt Rot Leidenschaft und Lebensfreude aus. Blumen in der Farbe Rot können z.B. Mohn oder Rosen sein.

  • Gelassen in Gelb

Besonders beliebt ist die Farbe Gelb z.B. für Sommerhochzeiten. Neben Wärme und Geborgenheit, kann Gelb auch für Neid oder Eifersucht stehen. Gelb sollte am besten immer in Kombination mit Weiß oder Grün gewählt werden, sonst besteht die Gefahr, dass Gelb zu aufdringlich und unruhig ist. Blumen in der Farbe Gelb können z.B Sonnenblumen oder Rosen sein.

  • Wohlfühlen in Weiß

Selbstverständlich spielt Weiß am Tag der Hochzeit immer eine Rolle. Weiß wird in der Regel als unschuldig und rein wahrgenommen. Besonders edel ist Weiß in Kombination mit Gold. Denn Gold steht im Gegenzug für das Göttliche und Erhabene. Blumen in der Farbe Weiß können z.B. Calla oder Orchideen sein.

  • Glamourös in Gold

Gold ist eine gewagte Farbe für einen gewagten Auftritt. Wer nicht möchte, dass die eigene Hochzeit an ein Beyoncé Video erinnert, der sollte sich mit Gold ein wenig zurückhalten. Schön dazu, allerdings sicher ein Streitfaktor zwischen Frau und Mann, die Farbe Violett. In Kombination sind die beiden Farben ein Erlebnis für die Sinne.

  • Pretty in Pink

Bei Männern ist die Farbe Pink eher weniger beliebt. Dabei ist Pink lediglich eine Mischung aus Rot und Weiß, Leidenschaft und Unschuld. Damit eine pinkfarbene Dekoration nicht an einen Kindergeburtstag erinnert, immer mit Weiß kombinieren. Das nimmt der Farbe das Kindliche. Blumen in der Farbe Pink können z.B. Pfingstrosen oder Gerbera sein.

  • Gediegen in Grün

Grün drückt in erster Linie die Verbundenheit zur Natur aus, sowie Hoffnung und Zufriedenheit. Eine beruhigende Farbe, die wirkt ohne groß Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Blumen in der Farbe können z.B. Efeu oder Orchideen sein.

Herbstliche Hochzeitsdeko leicht gemacht

Keine Jahreszeit ist so vielseitig wie der Herbst. Die leuchtenden Farben der Natur bieten allerlei Inspiration für eine herbstliche Hochzeitsdeko. Wer jetzt an Fallobst oder Nüsse für die Eichhörnchen auf der Tafel denkt, liegt falsch. Wir haben eine hübsche Idee, wie die Hochzeitsdeko zum echten Eyecatcher wird.

Dekoration zum Mitnehmen

Viele Brautpaare, die im Herbst heiraten, befürchten die Deko in gedeckten Farben könnte zu trist wirken, gerade im direkten Vergleich zu den farbenfrohen Blumenarrangements der Sommerhochzeiten. Das muss aber nicht sein. Wir haben eine Alternative zu den Farben Rot, Braun und Ocker geschaffen. Durchsichtige Einmachgläser eignen sich hervorragend für die Deko. Ausgelegt mit Moos und Lichterketten sind sie nicht nur wunderschön anzusehen, sondern können auch von den Gästen als Andenken mit nach Hause genommen werden. Für einen rustikalen Look können wahlweise Herzen aus Holz oder Blech mit den Initialen des Brautpaares an den Gläsern befestigt werden.

Source: goo.gl via Minerva on Pinterest

Variante: Weinflaschen

Aber nicht nur Einmachgläser eignen sich für die Dekoration. Leere, milchige Weinflaschen schaffen ein herrlich, gemütliches Ambiente, wenn sie mit Lichterketten gefüllt werden. Einfach in jeder Weinflasche eine Lichterkette platzieren, Korken darauf und fertig ist die einmalige Dekoration.

Unregelmäßig, gebrochene Schieferplatten können als Telleruntersetzer umfunktioniert werden und ihre Gäste begeistern.

Was braucht man?

  • unterschiedlich große Einmachgläser
  • Lichterketten
  • Moos
  • leere Weinflaschen
  • Herzen aus Holz/Blech
  • Draht um die Herzen zu befestigen
  • Schieferplatten

Trend: Pompoms für die Hochzeitsdeko

Pompoms sind der letzte Schrei in Sachen Hochzeitsdeko. Der Trend aus den USA erfreut sich auch in unseren Breiten immer wachsender Beliebtheit. Kein Wunder. Denn schließlich sorgen die bunten Dinger aus Seidenpapier für Farbtupfer in der Deko.

Pompoms sind in mehreren Größen und in sehr vielen Farben erhältlich. Sie lassen sich in jede Hochzeitsfeier integrieren. Sie es in den Hochzeitsfarben oder als Farbenmix als Deko-Highlight. Das Besondere an den Pompoms: Sie lassen sich ganz nach Belieben in die Deko einbinden. Ob einzeln auf den Tischen platziert, von den Wänden hängend oder zu Sträußen zusammengebunden: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Web-Tipp: Pompoms bei WEDDING AVENUE

Tischnummern im Rahmen

Für alle, die im DIY-Fieber sind und gern für die Hochzeit etwas selbst machen möchten, haben wir heute eine besonders einfache Idee: Tischnummern im Bilderrahmen. Geht ganz schnell und sieht zugleich sehr schön aus.

Was wird benötigt?

  • pro Tisch ein Bilderrahmen
  • festeres Papier
  • ein PC und Drucker
  • eine Schere

Wir haben einen Bilderrahmen verwendet, der beidseitig ein Glas hat. So kann zum Bespiel auf der einen Seite die Tischnummer sein und auf der anderen Seite die Namen der Gäste für den Tisch.

Wie wird’s gemacht?

Zunächst werden die benötigten Blatt Papier erstellt. Die einfachste Variante ist es, die jeweiligen Blätter Papier nur mit je einer Tischnummer zu versehen. Weiters ist es möglich diese noch mit den Vornamen des Brautpaars und dem Datum der Hochzeit zu versehen. Die Blätter werden ausgedruckt und passend zugeschnitten. Jetzt werden sie noch in die Bilderrahmen gesteckt und fertig ist der DIY Tischschmuck.

Hochzeitsdeko: Servietten selbst falten

Servietten gehören zur Hochzeitsdeko natürlich dazu. Wer Lust hat, die Servietten nicht wie üblich zu falten, findet im folgenden Video sicherlich Ideen und Anregungen. Die einzelnen Techniken sind schnell umgesetzt, wirken aber aufwändig und sehr schön.

Tischkärtchen und Menükarte in einem

Eine originelle Idee für die Tischdeko sind Tischkärtchen und Menükarte in einem. Lässt sich auch ganz einfach selbst machen. Wir haben eine Bastelanleitung dazu. Im gleichen Design gibt es auch die passende Hochzeitseinladung zum selbst Basteln.

Was wird benötigt?

  • festeres Papier in A4
  • normales Druckpapier in A4
  • transparenter Stoff, zu sehen auf dem Bild oben. Ist im gut sortieren Bastelladen erhältlich.
  • Doppelseitiges Klebeband mit 3mm Breite
  • Ev. Kordel zum Befestigen des inneren (Menü-)Blattes
  • Einen Stanzer (zum Wegstanzen von Ecken)
  • Schere

Wie wird’s gemacht?

Auf einen Bogen (Hochformat) des festeren Papiers drei Namen – jeweils drei Namen drucken (s. Bild).

Den Bogen dann dritteln und in drei Teile schneiden. Jeden der drei Bögen in der Mitte falten.

Auf der Vorderseite wird links ein Streifen des transparenten Stoffs mit dem doppelseitigem Klebeband befestigt. Die beiden Ecken rechts oben und unten werden mit dem Stanzer weggestanzt.

Für das Menüblatt wird ein normales Druckpapier in A4 benötigt. Auf den Bogen (Hochformat) wird drei Mal das Menü jeweils auf die rechte Seite geschrieben und dann ausgedruckt. Das Menüblatt wird anschließend in das vorhin gefertigte Kärtchen mit den Namen gelegt und mit dem doppelseitigen Klebeband oder einer Kordel befestigt.

Hier gehts zur dazu passenden Hochzeitseinladung

Sprache der Blumen

Blumen gehören zu einer Hochzeit natürlich dazu. Ob Brautstrauß, Kirchenschmuck oder Tischdeko: Blumen sorgen für Freude und einen schönen Anblick. Nur welche Bedeutung hat die jeweilige Blume eigentlich? Wer Blumen sprechen lassen möchte, kann sich dazu die passenden für die Hochzeit wählen 🙂

Bedeutung der Blumen

Die Aussagen der folgenden Blumen passen gut zu einer Hochzeit:

Rote Rose: Ich liebe dich über alles
Rote Tulpe: Ewig währende Liebe
Rote Nelke: Heiße Liebe
Gerbera: Durch dich wird alles noch schöner
Vergissmeinnicht: Vergiss mich nicht
Edelweiß: Du bist wunderschön
Enzian: Deine Schönheit ist überwältigend
Orchidee: Wunderbare Schönheit
Calla: Du bist schön. ich bewundere Dich
Efeu: Ich erwarte Treue
Glockenblume: Unsere Herzen schlagen im gleichen Takt
Feuerlilie: Du bist voller Leidenschaft
Weiße Pfingstrose: Liebe im Überfluss
Jasmin: Du bist bezaubernd

Vorsicht bei folgenden Blumen für die Hochzeit

Wer auf der Hochzeit Blumen sprechen lassen möchte, sollte von folgenden Blumen lieber absehen:

Gladiole: Sei nicht so stolz
Krokus: Ich muss mir das noch überlegen
Narzisse: Du bist ganz schön eitel
Weiße Nelke: Ich bin noch zu haben
Blaue Rose: Es ist unmöglich
Hortensie: Du bildest dir zu viel auf dich ein

Tischdeko in Rot-Weiß für Hochzeit

Wie wäre es mit einer rot-weißen Tischdeko? Rot, die Farbe der Liebe, mit etwas Weiß aufgelockert. Wir haben einen Vorschlag für eine rot-weiße Tischdeko. Einfach zum Umsetzen, trotzdem mit toller Wirkung und Strahlkraft 🙂

Die im Folgenden beschriebene Tischdeko ist übrigens auf dem Bild oben zu sehen. Die Farben können natürlich auch anders kombiniert werden.

Was wird für die Tischdeko gebraucht?

  • Rote Blütenblätter
  • Weiße Blütenblätter
  • Weiße Kerzen
  • Weiße Stoffservietten
  • Tortendeckchen aus weißem Papier
  • Unterteller in Silber

Wie wird die Tischdeko gestaltet?

1.) Servietten vorbereiten

Die zur Tischdeko passenden Servietten sind ganz einfach zu gestalten. Für jeden Gast wird eine Stoffserviette vorbereitet. Die Stoffserviette wird zu einem Rechteck (ca. 5 cm breit) gefaltet. Anschließend wird eine rote Schleife darüber gebunden.

2.) Blütenblätter streuen und Kerzen aufstellen

Bei einer Festtafel werden die Blütenblätter jeweils in der Tischmitte gestreut. Die roten Blütenblätter bilden die Grundlage und werden dementsprechend dicht gestreut. Zur Auflockerung werden vereinzelt weiße Blütenblätter darüber gestreut. Auf den Blütenblättern werden in regelmäßigen Abständen die weißen Kerzen platziert. Handelt es sich um runde Tische, kann in der Tischmitte ein runder Kreis mit den Blütenblättern gebildet werden. Darauf werden die Kerzen platziert.

3.) Silberne Unterteller platzieren

Die silbernen Unterteller mit Tortendecken aus weißem Papier verleihen der Tischdeko einen ganz besonderen Schick. Unter den Tellern jedes Gastes wird ein Unterteller mit Spitzendeckchen platziert.

Wie im Bild zu sehen komplettieren das silberne Besteck und die Gläser den edlen Look der rot-weißen Tischdeko 🙂

Die Rose: Bedeutung der Farben

Die Rose steht ganz klar für die Liebe. Aber welche Bedeutung haben all die unterschiedlichen Farben? Und: Was kann aus der Anzahl roter Rosen geschlossen werden?

Farbensymbolik

Rot: Leidenschaftliche Liebe
Gelb: tiefe Verehrung, aber auch Eifersucht, Untreue und Neid
Orange: Glück und Hoffnung
Weiß: Leidenschaft, Unschuld, Treue und Zustimmung
Blau: Extravaganz, Freiheit
Rosa: Jugend und Schönheit
Violett: Spiritualität, Barmherzigkeit, Opferbereitschaft
Pink: Freude, Glücksgefühle
Lila: große Freude, Bewunderung
Karminrot: Trauer

Weil wir schon beim Thema Rosen sind 😉 Die Anzahl hat bei roten Rosen eine Bedeutung.

Zahlenmäßige Bedeutung roter Rosen

1 Rose: Ich liebe Dich.
3 Rosen: Ich bete Dich an.
10 Rosen: Danke für alles.
25 Rosen: Glückwunsch!
50 Rosen: Bedingungslose Liebe und Hingabe.

Notfall-Körbchen

Immer öfter gesehen auf Hochzeiten: Das Notfall-Körbchen. Meist beim Waschbecken in den Toiletten platziert, findet man bzw. frau Rettung. Weil die neue Strumpfhose darin zum Beispiel das Laufmaschen-Desaster löst oder Aspirin die lästigen Kopfschmerzen verschwinden lässt.

Wie sieht das Notfall-Körbchen aus?
Am besten einfach zwei größere Brotkörbchen oder zwei (Schuh-)Schachteln, die schön verziert werden, verwenden. Hinein kommt dann alles, was man bzw. frau im Notfall brauchen kann 😉 Die Körbchen werden auf die Waschbecken auf den Toiletten gestellt. Es empfiehlt sich, eine kleine Notiz dazu zu geben, damit sich die Gäste auch zugreifen trauen. Zum Beispiel folgendes auf einen Zettel schreiben und über dem Körbchen fixieren: Blasen auf den Füßen oder raue Hände? Das Notfall-Körbchen hilft weiter 🙂

Was soll in das Notfall-Körbchen rein?

Folgendes kann sowohl ins Notfall-Körbchen für Frauen als auch Männer rein:

  • Handcreme
  • Kaugummi
  • Blasenpflaster
  • Pflaster
  • Taschentücher
  • Deo
  • Nähzeug
  • Erfrischungstücher
  • Kamm
  • Sicherheitsnadeln
  • Zahnseide
  • Fleckenseife
  • Haargel
  • Aspirin
  • Farblose Schuhcreme

In das Körbchen für Frauen kann noch Folgendes ergänzt werden:

  • Tampons
  • Strumpfhosen in verschiedenen Größen
  • Nagelfeile
  • Haarspray

Unser Tipp:
In größeren Drogerie-Märkten gibt es Deos, Haarspray, Cremen, … in kleinen Testpackungen zu kaufen. Diese eignen sich optimal für das Notfall-Körbchen.

Fehlt etwas?
Gibt es noch weitere Ideen für das Notfallkörbchen? Was kann noch rein? Gibt es originelle Sprüche, die zum Zugreifen auffordern? Freuen uns über Ergänzungen 🙂

Hochzeitsdekoration

Die Hochzeitsdekoration gibt der Hochzeitsfeier eine persönliche Note. Am schönsten ist es, wenn sich durch die Hochzeitsdeko ein roter Faden zieht. Das heißt: Die Bestandteile der Hochzeitsdeko sollten in der gleichen Farbe bzw. im gleichem Design sein.

Was gehört zur Hochzeitsdekoration dazu?

Die Hochzeitsdeko kann sehr umfangreich sein. Wobei das Budget natürlich eine Rolle spielt. Die Hochzeitsdeko kann zum Beispiel aus folgenden Teilen bestehen.

  • Hochzeitseinladung
  • Anstecker
  • Blumenschmuck für die Kirche
  • Kirchenhefte
  • Blumenschmuck für die standesamtliche Hochzeit
  • Autoschmuck für die Hochzeit
  • Tischdekoration
  • Menükarten
  • Tischkarten
  • Gastgeschenke

Hochzeitsdekoration im einheitlichen Design

Besonders schick ist die Hochzeitsdeko, wenn sie im einheitlichen Design ist. Das bedeutet, dass sich von der Hochzeitseinladung über die Menükarte bis zu den Gastgeschenken ein roter Faden zieht. Bei der Hochzeitsdeko sollte auch unbedingt auf die Farbe geachtet werden. Ist der Brautstrauß in rot gehalten, passt dazu natürlich auch die Hochzeitsdeko in rotem Farbton.

Hochzeitsdekoration für die Kirche

Als Hochzeitsdekoration für die Kirche werden in der Regel Blumen verwendet. Oft wird der Blumenschmuck im Altarraum und seitlich auf den Kirchenbänken angebracht. Wer die Hochzeitsdeko für die Kirche bei einem Floristen bestellt, lässt sie sich am besten am Tag der Hochzeit liefern. Natürlich kann die Hochzeitsdeko für die Kirche auch selbst gemacht werden. Zum Beispiel, indem seitlich an den Kirchenbänken Sonnenblumen mit einer weißen Schleife angebracht werden. Im Altarraum passt dann noch ein großer Strauß aus Sonnenblumen dazu: Eine sonnige Hochzeitsdeko im wahrsten Sinn des Wortes.
Das Layout des Kirchenheftes sollte auch der restlichen Hochzeitsdeko angepasst sein.

Hochzeitsdekoration fürs Standesamt

Eine eigene Hochzeitsdeko fürs Standesamt ist eher nicht üblich. Wobei etwas Blumenschmuck für die standesamtliche Hochzeit sicher schön ist. Wer eine Hochzeitsdeko für das Standesamt möchte, sollte das vorab unbedingt mit den Standesbeamten abklären.

Hochzeitsdekoration selbst machen

Um Kosten zu sparen, kann die Hochzeitsdekoration zum Teil auch selbst gemacht werden. Die Tischkärtchen und die Menükarten lassen sich relativ einfach basteln. Auch beim Autoschmuck gibt es die Möglichkeit, einen Steckschaum zu kaufen und mit frischen Schnittblumen zu bestecken. Auch das Gastgeschenk kann selbst gemacht werden. Ganz klar wirkt eine selbst gemachte Hochzeitsdekoration immer sehr persönlich.