Forum


Hochzeitsbräuche rund um das Auto

Auch für das Auto des Brautpaars gibt es traditionelle Hochzeitsbräuche wie den Autokorso oder scheppernde Blechdosen. Immer mehr Paare setzen auch auf spezielle Autos wie Limousinen und Oldtimer. Der Blumenschmuck fürs Hochzeitsauto ist nach wie vor gefragt.

Autokorso

Nach der Trauung geht es mit den Autos zur Hochzeitslocation. Das Auto mit Braut und Bräutigam fährt voran. Ihm folgen die Autos der ganzen Hochzeitsgesellschaft. Somit ist der Autokorso perfekt. Damit jetzt auch noch alle Passanten mitbekommen, dass es sich um eine Hochzeit handelt, wird auf dem ganzen Weg zur Location gehupt. Damit auch wirklich jeder auf das Brautpaar aufmerksam wird.

Blechdosen am Auto

Ein Hochzeitsbrauch, der immer seltener zu sehen ist: Blechdosen am Auto von Braut und Bräutigam. Sie werden von einem Hochzeitsgast angebracht, sodass der Weg vom Standesamt bzw. von der Kirche zur Hochzeitslocation vom scheppernden Geräusch der Blechdosen begleitet wird. Zu beachten ist dabei, dass das Auto nicht im normalen Tempo fahren kann.

Besonderes Auto für das Brautpaar

Ein Hochzeitsbrauch, der immer beliebter wird: Das Brautpaar lässt sich an seinem ganz besonderen Tag auch mit einem ganz besonderen Auto chauffieren. Besonders gefragt sind dabei Limousinen oder Oldtimer. Aber auch Hochzeitskutschen werden gern nach der Trauung gewählt. Sei es nur für eine kurze Kutschenfahrt oder die ganze Fahrt von der Kirche bzw. dem Standesamt zur Hochzeitslocation.

Blumenschmuck für das Auto

Viele Paare entscheiden sich für einen Blumenschmuck für das Auto, zum Beispiel in Herzform. So ist für jedermann ersichtlich, dass es sich um das Auto des Brautpaares handelt. Der Blumenschmuck wird auf der Motorhaube angebracht und orientiert sich im Normalfall am Brautstrauß. Die Autos der Hochzeitsgesellschaft werden oft auch mit jeweils einer Schleife versehen, die zum Beispiel an der Antenne angebracht wird.

Nach oben