Forum


Der Hochzeitsblues

Die Hochzeit, der schönste Tag im Leben, ist vorbei und auf einmal kommt ein Stimmungstief: der Hochzeitsblues. Monatelang hat man sich ganz dem Thema Hochzeit gewidmet, Vorbereitungen bis ins kleinste Detail getroffen und sich auf das große Ereignis gefreut. Doch auf einmal ist alles vorbei. Innerhalb weniger Stunden ist die Hochzeit, das Projekt, für das man monatelang all seine Energie geopfert hat, vorbei.

Es ist völlig normal, dass nach der Hochzeit Ernüchterung einkehrt. Schließlich hat man sich ewig drauf gefreut und viel Zeit in die Vorbereitung gesteckt. In der Regel kommt der Hochzeitsblues wenige Tage nach dem Fest. Symptome sind Weinerlichkeit und Frustration. Es gibt mehrere Ursachen für das Stimmungstief, das hauptsächlich bei Frauen auftritt.

Ursachen für den Hochzeitsblues

  • Auf einmal ist alles vorbei

Wie bereits erwähnt, hat sich in den Monaten vor der Hochzeit alles um deren Planung gedreht. Jede freie Minute wurde dafür investiert. Kein Wunder, dass nach der Hochzeit eine gewisse Leere eintreten kann. Das ist völlig normal nach Abschluss eines so großen Projekts.

  • Abweichen von den Erwartungen

Viele träumen schon als kleines Mädchen von der Märchenhochzeit. Es gibt ganz konkrete Vorstellungen, wie die Hochzeit ablaufen soll. Alles soll perfekt sein. Dadurch setzt man sich natürlich auch selbst unter Druck. Und die Gefahr ist groß, dass die Hochzeit dann nicht ganz nach den Traumvorstellungen abläuft. Das trägt wiederum nicht zur Stimmung bei.

  • Nicht mehr im Mittelpunkt stehen

Als Braut steht man nicht nur am Tag der Hochzeit im Mittelpunkt, sondern auch die Monate davor. Alles dreht sich um die Hochzeitsplanung, das Brautkleid, etc. Auf einmal dreht sich nicht mehr alles um sich selbst. Das ist möglicherweise nicht so einfach zu verkraften.

  • Verheiraten sein ist Realität

Die Hochzeit wurde aus tiefster Überzeugung und Liebe gefeiert. Doch danach wird einem auf einmal ganz klar bewusst: Jetzt bin ich verheiratet. Und auf einmal tauchen Fragen auf: War es das wirklich? Wird es keinen anderen Mann bzw. keine andere Frau im Leben mehr geben?

Der Hochzeitsblues kann auch erst mehrere Monate nach der Hochzeit auftreten. In dem Fall ist es schwieriger, den Grund für das Stimmungstief der Hochzeit zuzuordnen. Auf alle Fälle sollte ein Therapeut aufgesucht werden. Denn es besteht die Gefahr, dass schlimmstenfalls eine richtige Depression daraus wird.

Nach oben