Forum


Ehevertrag in Österreich

Wenn ein Paar mit der Regelung des Ehegüterrechts oder den gesetzlichen Folgen einer Scheidung nicht einverstanden sind, kann ein Ehevertrag abgeschlossen werden. Mit ihm besteht die Möglichkeit, der Ehe in beschränktem Maße eine vertragliche Grundlage zu geben. Der Abschluss eines Ehevertrags ist jederzeit möglich.

Was bringt ein Ehevertrag?

Im Falle einer Scheidung kann oft nicht mehr festgestellt werden, welche Ersparnisse und Güter während der Ehe gemacht bzw. angeschafft wurden. Gibt es einen Ehevertrag, kann ein Streit betreffend das eheliche Vermögen vermieden werden.

Wie wird der Vertrag abgeschlossen?

Für Vereinbarungen, die die Aufteilung der Ehe-Wohnung oder der Ehe-Ersparnisse betreffen, ist ein Notariatsakt erforderlich. Für Vereinbarungen, die die Aufteilung von sonstigem Gebrauchsvermögen aus der Ehe betreffen, bedarf es der Schriftform.

Wann kann ein Ehevertrag abgeschlossen werden?

Der Abschluss eines Ehevertrags ist vor und auch nach der Hochzeit möglich. Es ist empfehlenswert, den Vertrag gelegentlich an die aktuellen Verhältnisse (Einkommen, etc.) anzupassen.

Punkte, die in einem Ehevertrag nicht geregelt werden können:

  • Vereinbarungen über die Obsorge und dem Unterhalt gemeinsamer Kinder im Falle einer Scheidung haben keine verbindliche Wirkung.
  • Ein gänzlicher wechselseitiger Verzicht auf Unterhalt kann für die aufrechte Ehe nicht vereinbart werden.

Bei Interesse an einem Ehevertrag empfiehlt es sich, sich an einen Notar bzw. Rechtsanwalt zu wenden.

Nach oben