Forum


Herbstliche Hochzeitsdeko leicht gemacht

Keine Jahreszeit ist so vielseitig wie der Herbst. Die leuchtenden Farben der Natur bieten allerlei Inspiration für eine herbstliche Hochzeitsdeko. Wer jetzt an Fallobst oder Nüsse für die Eichhörnchen auf der Tafel denkt, liegt falsch. Wir haben eine hübsche Idee, wie die Hochzeitsdeko zum echten Eyecatcher wird.

Dekoration zum Mitnehmen

Viele Brautpaare, die im Herbst heiraten, befürchten die Deko in gedeckten Farben könnte zu trist wirken, gerade im direkten Vergleich zu den farbenfrohen Blumenarrangements der Sommerhochzeiten. Das muss aber nicht sein. Wir haben eine Alternative zu den Farben Rot, Braun und Ocker geschaffen. Durchsichtige Einmachgläser eignen sich hervorragend für die Deko. Ausgelegt mit Moos und Lichterketten sind sie nicht nur wunderschön anzusehen, sondern können auch von den Gästen als Andenken mit nach Hause genommen werden. Für einen rustikalen Look können wahlweise Herzen aus Holz oder Blech mit den Initialen des Brautpaares an den Gläsern befestigt werden.

Source: goo.gl via Minerva on Pinterest

Variante: Weinflaschen

Aber nicht nur Einmachgläser eignen sich für die Dekoration. Leere, milchige Weinflaschen schaffen ein herrlich, gemütliches Ambiente, wenn sie mit Lichterketten gefüllt werden. Einfach in jeder Weinflasche eine Lichterkette platzieren, Korken darauf und fertig ist die einmalige Dekoration.

Unregelmäßig, gebrochene Schieferplatten können als Telleruntersetzer umfunktioniert werden und ihre Gäste begeistern.

Was braucht man?

  • unterschiedlich große Einmachgläser
  • Lichterketten
  • Moos
  • leere Weinflaschen
  • Herzen aus Holz/Blech
  • Draht um die Herzen zu befestigen
  • Schieferplatten

Nach oben