Forum


Gästeheft für Hochzeit

Wer kennt das nicht von einer Hochzeit: Viele neue Gesichter, die man nicht kennt. Besonders wenn es sich um eine große Hochzeit handelt, kommt es zu einem wahren „Who ist who“? Ein Gästeheft ist in diesem Fall die perfekte Lösung. Es ist einfach zu gestalten, liegt auf jedem Tisch auf und stellt die Gäste kurz vor.

Die beste Freundin der Braut, die Eltern des Bräutigams, die Brauteltern, die Nachbarn des Brautpaars, die Arbeitskollegen der Braut, … Alle sind auf der Hochzeit. Nur kennen werden sich natürlich nicht alle. Daher kann es dauern, bis die Stimmung lockerer wird, die Hochzeitsgäste aufeinander zugehen und sich gegenseitig vorstellen. Kennenlernspiele können diese Situation lösen oder noch einfacher: ein Gästeheft.

Was ist ein Gästeheft?

Beim Gästeheft handelt es sich um ein kleines Heft, das vom Brautpaar selbst befüllt wird. Es wird in der Hochzeitslocation auf jedem Tisch aufgelegt oder möglicherweise bereits bei der Hochzeitsagape auf den Stehtischen. Am besten wird das Gästeheft dem Stil der restlichen Hochzeitsdeko angepasst. Am Cover steht zum Beispiel „Wer ist wer? Das Gästeheft stellt alle Hochzeitsgäste kurz vor“. Im Heft selbst befindet sich dann zunächst ein Inhaltsverzeichnis mit allen Tischen und den zugeordneten Personen sowie der jeweiligen Seite im Heft.

Foto und kurze Beschreibung

Im Idealfall wird dann jede Person mit Foto kurz vorgestellt. Mögliche Infos sind zum Beispiel:

Name: Anna Müller
Funktion: Schwester der Braut
Kommt aus: Berlin
Arbeitet als: Flugbegleiterin
Mag: Reisen, Erdbeeren und Radausflüge mit ihrem Freund

Lockere Stimmung in kurzer Zeit

Der große Vorteil eines Gästeheftes: Die Hochzeitsgäste kommen schneller ins Gespräch miteinander. Allein wenn die Gäste das Heft durchblättern entstehen meistens bereits die ersten Gespräche.

Nach oben