Forum


DIY Hochzeit

„DIY“ ist die Abkürzung für „Do it yourself“ und liegt im Moment voll im Trend. Auch beim Thema Hochzeit. Immer mehr Brautpaare folgen dem Motto „Mach es selbst“. Sie gestalten einen Teil der Hochzeitsdeko oder auch die Papeterie selbst. Neben der Liebe zum Basteln bedarf es vor allem Zeit. Aber ist das Ergebnis fertig ist die Freude umso größer. Schließlich wurde für den schönsten Tag gemeinsam etwas geschaffen.

Ob Hochzeitseinladungen, Menükarten, Tischdeko oder Hochzeitstorte: Für die Hochzeit kann natürlich jede Menge selbst gebastelt werden. Eine DIY Hochzeit ist aber mit jeder Menge Arbeit verbunden. Da die Hochzeitsvorbereitungen grundsätzlich immer mit vielen Erledigungen verbunden sind, sollten vorab einige Punkte beachtet werden, bevor es ans Basteln geht.

Tipps für die Planung einer DIY Hochzeit

Folgende Punkte sollten überlegt werden, bevor mit der Umsetzung einer DIY Hochzeit gestartet wird:

  • Was soll alles selbst gestaltet werden?

Zuerst sollte natürlich festgelegt werden, was alles selbst gemacht werden sollte. Unter anderem bieten sich folgende Dinge zum Selbermachen für eine DIY Hochzeit an:

  • Save the Date Karten
  • Hochzeitseinladungen
  • Menükarten
  • Tischkarten
  • Kirchenhefte
  • Anstecker
  • Hochzeitstorte
  • Gastgeschenke
  • Tischdeko
  • Ringkissen
  • Hochzeitskerze
  • Danksagungskarten
  • u. v. m.
  • Wie viel Zeit wird benötigt?

Steht fest was alles selbst gemacht werden soll, sollte ein Zeitplan erstellt werden. Am besten wir die Zeit großzügig kalkuliert. Wird die Zeit sehr knapp berechnet, bricht am Ende womöglich Stress aus. Das sollte keinesfalls passieren. Stellt sich heraus, dass der Zeitaufwand sehr hoch ist, werden ansonsten besser noch einige DIY-Vorhaben für die Hochzeit gestrichen.

  • Wer hilft mit?

Alleine basteln macht auf Dauer keinen Spaß. Das Brautpaar sollte bereits am Anfang klären, wer wie viel Zeit in die DIY Hochzeit stecken möchte. Die Braut sollte am Ende nicht frustriert sein, weil der Bräutigam keine Lust mehr zum Basteln hat. In diesem Fall werden am besten auch von Anfang an Freundinnen oder die Brautjungfer um Unterstützung gefragt.

  • Wie viel Budget steht zur Verfügung?

Eine DIY Hochzeit kann natürlich eine jede Menge Geld sparen. Natürlich nur, wenn man bereit ist, Zeit zu investieren. Und: Auch wenn die Deko selbst gemacht wird, können die erforderlichen Produkte teilweise etwas mehr kosten. Damit am Ende keine Enttäuschung aufkommt, weil die DIY Hochzeit nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld verschlungen hat, sollte bereits im Rahmen der Planung ein Budget festgelegt werden.

Nach oben