Forum


Dip Dye Dresses – Braut traut sich was

Und schon wieder schwappt ein neuer Trend aus den USA 2013 zu uns hinüber, die sogenannten Dip Dye Brautkleider. Gwen Stefani und Jessica Biel haben bereits vorgemacht wie es geht. Die Grundfarbe des Brautkleides ist entweder Weiß oder Elfenbein, lediglich ein paar Zentimeter des Saums schillern in einer anderen Farbe.

Dieser Trend ist nicht ganz neu, denn seit einem Jahr erstrahlen ebenfalls die Haare der Stars im trendigen Dyp Dye Look. Lauren Conrad und Drew Barrymore griffen ordentlich in den Farbtopf und bezauberten wochenlang mit Pink und Schwarz eingefärbten Haarspitzen.

Die Farben

Alle Farben sind erlaubt. Pink und Rot liegen auf der Brautkleider Beliebtheitsskala ganz weit vorne. Für einen romantisch verspielten Look eignen sich neben Pink und Rot, auch Brombeer und Flieder. Erdtöne wie Beige, Ocker oder Dunkelgrün sorgen für einen märchenhaften Auftritt, die sich besonders für eine Feier im Freien eignen. Wichtig ist nur, dass der Farbverlauf fließend ist und keine harten Übergänge zu sehen sind.

Selber machen?

Wer besonders kreativ und experimentierfreudig ist, der kann mit Textilfarbe den Saum im Handumdrehen in seiner Lieblingsfarbe einfärben, doch Vorsicht bei Kunstfaser – diese werden durch den Färbevorgang beschädigt. Auch bei Rohseide ist Vorsicht geboten, denn die Fasern können enorme Mengen Farbe aufsaugen und dann ist längst nicht nur der Saum bunt, sondern das gesamte Kleid. Lieber professionell einfärben lassen oder direkt im Geschäft kaufen.

Mut zur Veränderung

Wer lieber ganz traditionell in Weiß heiraten möchte, der kann sich an seinen Haarspitzen austoben und damit ein freches, farbenfrohes Statement setzen. Bei dunklem Haar, werden die Spitzen zuerst blondiert und dann in der gewünschten Farbe eingefärbt. Blondinen haben es leichter, die Haarspitzen können direkt gefärbt werden. Nach einigen Haarwäschen ist der Haarzauber auch schon wieder vorbei.

Was sagt Mann dazu?

Dass Männer nicht immer begeistert sind, wenn Frau Mut zur Veränderung zeigt, ist ja bekannt. Eine spontane Kurzhaarfrisur kann Mann schon aus der Bahn werfen. Darum haben wir uns umgehört wie der Trend bei den Männern ankommt. Von „Ach du Gott“ bis „Mal etwas anderes“ und „Gefällt mir“, waren alle Meinungen vertreten.

Was sagt HOCHZEIT FEIERN dazu?

Wir lieben Farben und diesen Trend. Besonders schön fanden wir Gwen Stefani im Dip Dye Brautkleid mit rosafarbenem Saum.

Nach oben