Forum


Die Braut, die sich in 10 Tagen traut

Sophie* wird am 1. September kirchlich heiraten. Wir haben mit der Braut bereits vier Wochen vor der Hochzeit einmal gesprochen. Damals hat sie uns erzählt, wie sie über den 100jährigen Bauernkalender versucht, Wetterprognosen abzuleiten und was noch alles zu tun ist. Wir haben noch mal nachgefragt, wie es ihr jetzt zehn Tage vor der Hochzeit geht. Und erfahren was sie gegen Nervosität macht und warum sie einen Probetermin bei der Stylistin nur empfehlen kann.

Wie ist die Gefühlslage zehn Tage vor der Hochzeit?

Sophie: Ich bin schon ziemlich aufgeregt. Manchmal bin ich so zappelig, dass ich mich frage wie ich eine Woche noch überstehen soll. Aber diese ganz schlimmen Phasen habe ich nicht ganz so oft.

Noch ein ruhiger Schlaf möglich?

Sophie: Ja, das klappt noch ganz gut. Heute haben wir sogar verschlafen :-).

Was tun gegen die steigende Nervosität?

Sophie: Ich versuche mich abzulenken so gut es geht. Abends noch mit netten Freunden treffen oder ein bisschen Sport zur Ablenkung.

Wie sieht es mit der „Wetterfrage“ aus?

Sophie: Also das macht mich fast am Meisten zu schaffen, die Vorhersage ändert sich nämlich jeden Tag. Von Regen bis Sonne war in der Zwischenzeit schon alles dabei und ich schau‘ mehrmals am Tag, ob sich wieder etwas geändert hat. Nicht, dass ich irgendwas daran ändern könnte. Im Moment ist wieder Sonne angesagt.

Haben endlich alle zu- bzw. abgesagt?

Sophie: Ja, das ist erledigt und die Gästeanzahl hoffentlich final.

Was muss noch alles erledigt werden?

Sophie: Ich möchte noch ein E-Mail an alle Gäste schreiben mit ein paar organisatorischen Details. Mit dem Caterer müssen noch ein paar Kleinigkeiten abgestimmt werden. Am Tag vor der Hochzeit dekorieren wir noch selber den Saal – das wird noch am Aufwendigsten. Wir treffen uns auch noch mit unsrer DJane um den Ablauf ein bisschen zu besprechen und das Lied für den Hochzeitstanz auszusuchen. Ansonsten ist alles erledigt.

Eine Sache, die du heute anders machen würdest?

Sophie: Eigentlich nicht, ich bin ganz zufrieden mit unseren Entscheidungen. Ob alles passt, wird man dann im Nachhinein sehen. Ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass der Saal vielleicht zu groß ist da wir doch auch einige Absagen hatten. Aber das weiß man ja vorher nicht.

Finaler Plan für Sitzordnung schon fertig?

Sophie: Bis auf ein paar kleinere Überlegungen ist er fertig.

Wie war der Probetermin für Hochzeitsfrisur?

Sophie: Der war sehr schön. Ich war ja die ganze Zeit noch unschlüssig wegen dem Haarschmuck. Aber meine Friseurin, die mich auch schon lange kennt, hatte schon eine Vorstellung und wir haben dann eigentlich nur mehr Kleinigkeiten ausprobiert wie es am besten aussieht. Danach war ich sehr zufrieden und glücklich. Probe Make-up und Probefrisur sind zur Beruhigung der eigenen Nerven unbedingt zu empfehlen.

Schon Pläne für den Abend vor der Hochzeit?

Sophie: Ich hoffe es gelingt mir früh schlafen zu gehen. Am späteren Nachmittag habe ich noch einen Termin zur Maniküre und nachher will ich meine Ruhe :-).

Wann wird der Wecker am Tag der Hochzeit läuten?

Sophie: Geplant ist um 8:00 Uhr. Aber wahrscheinlich bin ich schon früher wach. Ich hoffe jedenfalls, dass ich trotz aller Aufregung gut schlafen kann um auch gut erholt auszusehen.

Vielen Dank für die Zeit so kurz vor der Hochzeit. Wir wünschen heute bereits ein wunderschönes Fest.

* Name auf Wunsch der Braut geändert.

Nach oben