Forum


Der Weg zum Brautkleid

Wahrscheinlich eines der unvergesslichsten Shopping-Erlebnisse im Leben einer Frau ist der Brautkleid-Kauf. Wobei die Entscheidung bei einer so großen Auswahl an Brautkleidern sicherlich nicht einfach fällt. Bevor es überhaupt in ein Brautmode-Geschäft geht, ist ein Schmökern in Magazinen oder ein Besuch einer Hochzeitsmesse empfehlenswert.

Der Hochzeitstermin ist fixiert, die Location gebucht und die Gäste eingeladen? Dann kommt jetzt die vielleicht schönste Aufgabe im Rahmen der Hochzeitsplanung für die Braut: das Aussuchen des Brautkleids. Im Folgenden werden ein paar Tipps für die Suche nach dem perfekten Brautkleid präsentiert.

  • Nach Brautkleidern Ausschau halten

Ob in Print-Magazinen oder im Internet: Es empfiehlt sich nach Brautkleidern Ausschau zu halten. So bekommt frau einen ersten Überblick über die aktuellen Trends und auch die verschiedenen Arten von Hochzeitskleidern. Auf HOCHZEIT FEIERN werden Brautkleider aus Deutschland und auch Brautmode in Österreich präsentiert.

  • Hochzeitsmessen besuchen

Auch eine sehr gute Möglichkeit, viele Brautkleider zu bewundern, bieten Hochzeitsmessen. Brautmode-Anbieter stellen die unterschiedlichsten Hochzeitskleider vor und auf manchen Messen können diese sogar anprobiert werden. Außerdem werden im Rahmen von Brautmodeschauen die neuesten Trends auf dem Laufsteg präsentiert.
Zur Übersicht von Hochzeitsmessen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Passende Form für das Brautkleid finden

Ob schmale Schultern oder kurviger Oberkörper: Es gibt für jede Figur das passende Brautkleid. Überlegungen dazu können bereits vorab angestellt werden.
Mehr dazu in „Brautkleider: Welches passt zu mir?

  • Brautmoden-Geschäfte auswählen

Möglicherweise kommen bereits durch das Surfen im Internet einige Brautmoden-Geschäfte in die engere Auswahl. Am besten wird aber zunächst nur mal der Besuch von drei Brautkleider-Geschäften angestrebt. Andernfalls geht der Überblick über die große Auswahl an Hochzeitskleidern schnell verloren.

  • Termin mit Brautmoden-Geschäft vereinbaren

Damit die Brautkleider-Suche entspannt und ohne Stress ablaufen kann, wird im Idealfall ein fixer Termin mit dem Brautmoden-Geschäft vereinbart. Dann können sich die Angestellten auch ganz der Braut widmen.

  • Freundin, Mutter, … zum Shoppen mitnehmen

Die Entscheidung für ein Brautkleid ist auf Grund der großen Auswahl ohnehin nicht einfach. Deshalb nimmt die Braut im Normalfall eine oder auch mehrere Person(en) ihres Vertrauens zum Brautkleid-Shoppen mit. Aber auch hier gilt: Zu viele Begleiterinnen sollten es nicht sein, denn dann gibt es am Ende wieder zu viele Meinungen 😉

Nach oben