Forum


Der Hochzeitsläufer: Über den roten Teppich zum Traualtar

Ein neuer Trend, der aus den USA kommt und bei uns schön langsam von Brautpaaren entdeckt wird, ist der Wedding Carpet. Es handelt sich dabei um einen Teppich, über den die Braut zum Traualtar läuft. Der Glamour-Faktor wird durch so einen Hochzeitsteppich noch mal gehoben. Und welche Braut wollte nicht schon immer mal über einen roten Teppich laufen?

Vorne wartet der Bräutigam, die Gäste schauen alle ganz gespannt zurück und endlich: Hier kommt die Braut. Es ist ihr großer Auftritt. Damit dieser noch mehr an Eleganz und Aufsehen gewinnt, setzen die Amerikaner seit Jahren auf den Wedding Carpet. Die Braut läuft über einen bemalten Teppich direkt in die Arme ihres großen Schatzes.

Hier kommt die Braut

Der Hochzeitsläufer bietet sich für mehrere Wege an. So zum Beispiel:

  • Vom Hochzeitsauto bis zum Traualtar in der Kirche
  • Im Trauungszimmer im Standesamt
  • Bei einer Strandtrauung
  • Bei einer Trauung im Freien auf dem Weg zum Hochzeits-Pavillon

Design – von einfärbig bis bunt

Was das Aussehen des Wedding Carpets betrifft, so sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer einen Hauch von Hollywood auf der eigenen Hochzeit haben möchte, ist mit einem roten Teppich natürlich gut beraten. Die Braut kann wie ein Oscar Star über den roten Teppich laufen. Anstelle der Reporter erwarten sie die Gäste, der Fotograf und natürlich der Bräutigam. Der Hochzeitsläufer kann selbstverständlich jede Farbe haben.

Passend zu den Hochzeitsfarben

Wichtig ist nur: Der Teppich sollte zu den Hochzeitsfarben passen. Paare, die eine bunte Hochzeit feiern möchten, können auch auf einem Farben-Mix setzen. Auch sehr romantisch: Ein Herz auf dem Hochzeitsteppich mit den Vornamen von Braut und Bräutigam und den Hochzeitstermin darauf.

Nach oben