Forum


Christmas Wedding

Weihnachten steht bald vor der Tür, die ersten Punschstände werden eröffnet und das Gefühl von Wärme und Geborgenheit macht sich breit. Gerade zur kalten Jahreszeit kommen die Liebsten nach langer Zeit zusammen, wieso also nicht auch zur Hochzeit?

Einladungen der besonderen Art

Wer jetzt an rote, schniefende Nasen und kalte Füße denkt, der liegt falsch. Eine weiße Weihnachtshochzeit kann so viel mehr sein. Es beginnt bereits bei den Einladungen. Schon mal daran gedacht, durchsichtige Glaskugeln mit einem Zettel, auf dem Datum und Uhrzeit stehen, zu füllen? Das ist nicht nur originell, sondern findet auch Verwendung bei den Gästen. Ganz traditionell kann diese Einladung ihren Platz am Weihnachtsbaum finden.

Farbspiel

Farblich liegen Rot und Grün natürlich im Trend. Tannenzapfen können in den Farben Silber oder Gold angesprüht werden und als Dekoration neben Tannenzweigen und Nüssen dienen. Als Aperitif werden gefrorene Beeren in Sekt gereicht. Das Farbspiel aus prickelndem Sekt und herrlich roten Beeren wird den Gästen mit Sicherheit Freude bereiten.

Weihnachtliches Aroma

An duftenden Zimtstangen können mit Golddraht die Namensschilder der Gäste befestigt werden und an dem jeweiligen Sitzplatz platziert werden. Weihnachtsbowlen mit einer Prise Zimt und Lebkuchengewürz sorgen für das richtige Aroma in der Feierlocation.

Ausrüstung für Braut und Bräutigam

Damit Braut und Bräutigam an ihrem großen Tag keine kalten Füße bekommen, gibt es wärmende Einlagen, die bis zu 12 Stunden anhalten. Wer eine romantische, unter dicken Decken eingehüllte Kutschfahrt zur Kirche in Erwägung zieht, sollte neben den Brautschuhen eine Alternative haben. Besonders modisch finden wir die „I do“ Kollektion von Uggs. Pailletten und Glitzer überzeugen und lassen, die sonst so unförmigen Boots, richtig schick aussehen.

Und, bereits Lust auf eine Weihnachtshochzeit bekommen? Es muss nämlich nicht immer eine Sommerhochzeit im Freien sein. Mit den richtigen Accessoires und guter Vorbereitung kann eine Weihnachtshochzeit unvergesslich werden.

Zum Einstimmen – eines unserer liebsten Weihnachtslieder:

 

Nach oben