Forum


Was machen mit dem Brautkleid nach der Hochzeit?

Das Brautkleid ist für jede Braut ein ganz besonderes Kleidungsstück. Einen Tag lang steht sie damit auf der eigenen Hochzeit im Mittelpunkt. Doch was machen mit dem Brautkleid nach der Hochzeit? Behalten, abändern, verkaufen? Wir haben Möglichkeiten zusammen gefasst.

  • Aufbewahren

Die meisten Frauen bewahren ihr Brautkleid auf. Viel zu schwer fällt es, sich von dem Kleidungsstück zu trennen, in dem frau der Liebe ihres Lebens das Ja-Wort gegeben hat. Und vielleicht trägt das Kleid ja auch mal die eigene Tochter. Damit das Brautkleid in gutem Zustand bleibt, sollte es richtig aufbewahrt werden. Tipps zur Aufbewahrung des Brautkleids.

  • Verkaufen

Wer findet, dass das Brautkleid nicht den Rest des Lebens im Schrank verbringen sollte, kann es verkaufen. Entweder privat oder auch zum Beispiel über bestimmte Läden, die gebrauchte Brautkleider verleihen. Bevor der Schritt aber gemacht wird, sollte frau sich 100% sicher sein, dass sie den Verkauf des Brautkleids sicher auch nicht bereuen wird.

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“6″ number_posts=“3″]Mehr zum Thema Brautkleid[/InpsydeCustomShortcodes]

  • Abändern

Das Abändern des Brautkleids wird immer mehr zum Trend. Wobei neben den Umfärben des Kleids folgende Optionen immer gefragter sind: Das Brautkleid wird gekürzt oder mit farbigen Applikationen versehen und so zum Cocktailkleid umgestaltet.

  • Trash the Dress

Zuerst im wunderschönen Brautkleid heiraten und sich nach der Hochzeit damit im Schlamm wälzen (s. Foto oben)? Der aus den USA kommende Trend „Trash the Dress“ wird auch in Europa immer beliebter. Dabei entstehen ausgefallene Hochzeitsfotos. Zum Beispiel springt die Braut ins Wasser mit dem Kleid.

Anbieter für Brautmode:
Anbieter für Brautkleider in Deutschland und Österreich.

Nach oben