Einladungskarten für die Hochzeit – Gestaltungstipps

Selbst im digitalen Zeitalter ist die Papeterie bei Hochzeiten nach wie vor ein enorm wichtiger und wertvoller Aspekt. Nichts zeugt von mehr Stil als eine persönlich adressierte, haptisch fassbare Einladungskarte die zum höchsten Fest der Liebe einlädt! Das wissen auch die jeweiligen Wedding Anbieter, und demnach gibt es eine Flut an Dienstleistern, die gern und mit viel Liebe und Geschick schöne Designs anfertigen.

Wer aber Zeit und Lust hat, selbst kreativ zu werden und das Design seiner Einladungs- und/oder Dankeskarten selbst in die Hand nehmen möchte, der hat es leicht wie nie:

Unzählige Anbieter werben, ähnlich wie Fotobuchanbieter, mit der Möglichkeit, sich und seine Ideen selbst ganz unkompliziert und individuell online zu verwirklichen.  Dazu sind kaum bis gar keine Vorkenntnisse mit Grafikprogrammen vonnöten:

Geschickt programmierte Tutorials führen den User Schritt für Schritt durch den Gestaltungsprozess und garantieren ein professionelles Endprodukt, das sich in jedem Postkasten sehen lassen kann.

Und nicht nur die fertig gestaltete Karte, die mit Sicherheit Aufsehen erregt, spricht dafür, beim Kreieren der Einladungskarten selbst Hand anzulegen.

thebigday

Hier ein paar weitere Tipps zur Gestaltung von Einladungskarten und zudem ein paar wichtige Punkte, die absolut für die DIY- Variante der Hochzeitseinladungen sprechen:

*Faktor Zeit:   Je nach Planungszeitraum ist die Gestaltung und Aussendung der Einladungen für die Hochzeit einem gewissen Zeitrahmen unterworfen, der mit keiner anderen Möglichkeit so überschaubar und kontrollierbar bleibt, wie bei Selbstgestaltung. Sobald man mit seinem Design glücklich und zufrieden ist, kann man sogleich zum Bestellvorgang übergehen und sich seine Einladungen direkt nach Hause liefern lassen. Zusätzliche Express-Versandoptionen der Anbieter erleichtern Paaren unter Zeitdruck das Leben noch zusätzlich – selbst Einladungen für Hochzeiten in Las Vegas können da schon beinah rechtzeitig angekündigt werden 😉

savethedate

*Faktor Bedingungsloses Wunschkonzert: Wer sich schwer mit Entscheidungen tut, viele Änderungen braucht bevor man ganz zufrieden ist oder auch schlichtweg dem Perfektionismus verfallen ist: Nur beim Selbermachen ist wohl garantiert, dass man genau das bekommt, was man sich vor dem geistigen Auge vorstellt. Grafiker gehen gerne auf jegliche Wünsche und Ideen der Auftraggeber ein, man muss sich aber immer im Klaren darüber sein, dass dieses Service auch seinen Preis hat. Professionisten sind nicht umsonst Meister ihres Faches und das Verhältnis zwischen Aufwand, Leistung und Preis muss stimmen. Ebenso aber das Endprodukt– und wer selbst kreativ wird, hat die besten Karten im Spiel ums ideale Ergebnis 😉

* Faktor Einzigartigkeit: Das Selbstgestalten der persönlichen Einladungen bringt neben allen „wirtschaftlichen“ Vorteilen auch die absolute Garantie, dass niemand sonst genau dieses Design und diese Kombination an Elementen verwendet  – außer man wünscht es. Je persönlicher die Gestaltung, sei es zum Beispiel mit schönen Fotos, desto größer auch Freude und Bewunderung bei den Gästen! Und das bringt uns auch zum letzten Punkt:

* Faktor Freude: Nicht nur die geladenen Gäste haben mit einer persönlich von mir gestalteten Hochzeitseinladung die größte Freude – auch Ich selbst schaffe mir damit eine zusätzliche, unschätzbar wertvolle bleibende Erinnerung an den schönsten Tag meines Lebens – und noch Kinder und Enkel werden staunen, was Mama und/oder Papa da schönes gezaubert haben!

wedding_invitation

 

Sich trauen … im Kursalon Mödling!

Wer auf dem Weg zum Ja-Wort steht und an der Wegkreuzung der vielfältigen Hochzeitslocations

zögert, der sollte nicht länger mit sich hadern: Die perfekte Location liegt so nah!

Genau gesagt in Mödling, im historischen Kursalon.

moedling10

Nicht allzu fern, aber weit genug vom Trubel der Großstadt Wien um eine gebührende Atmosphäre zu garantieren bietet der stilvolle Kursalon das perfekte Ambiente für jede Hochzeitsfeier.

Egal ob in kleinerem oder größeren Rahmen gefeiert wird:

Es finden bis zu 120 Personen zu Tische Platz, und ein Stehempfang im Kursalon lässt sogar an die 300 Gäste zu.

Eine standesamtliche Trauung im Kursalon ist bei jedem Wetter möglich – im edel mit amerikanischen Wedding Chairs ausgestatteten, eigenen Trauungsraum kommt genauso romantische Stimmung auf wie im eleganten Pavillon auf der Terrasse.

moedling1

Im Detail besteht der Kursalon aus:

  • einer großen Sonnenterrasse
  • einem großzügigen Wintergarten als Entrée
  • dem Kristallzimmer (welches als Trauungsraum dient) mit historischem Luster sowie
  • dem gemütlichen Kaminzimmer

 

Der Festsaal besticht  zudem durch einen integrierten Barbereich und eine Licht-Ambiente-Wand zur individuellen Farbgestaltung jeder Feier.

 

meodling7

moedling_tische

All diese prunkvollen Räumlichkeiten stehen der Hochzeitsgesellschaft am großen Tag natürlich exklusiv zur alleinigen Nutzung zur Verfügung! Wie von selbst schreibt manmit einer Hochzeit im Kursalon Mödling nicht nur seine eigene Geschichte, sondern ein verträumtes Märchen –

Und das zu jeder Jahreszeit:  Sommermärchen oder Wintermärchen!

Ganz egal ob man den kuscheligen Winter mit romantisch angezuckerter Landschaft oder sonnig heißen und farbenfrohen Sommer vorzieht :

Der Kursalon Mödling bietet das ideale Terrain für Frühling, Sommer, Herbst, Winter und alles was dazwischen liegt!

moedling3

luster_moedling

Während die warmen Jahreszeiten zum Verweilen auf der Terrasse und im Pavillon verführen,

so lockt der beheizbare, schwer romantische Kamin mit lodernd-wärmendem Feuer sobald der Atem im Freien sichtbar wird.

Also, worauf noch warten?

Der Kursalon Mödling vereint historisches Flair harmonisch und stilvoll mit neuen Designelementen und schafft spielend eine romantische  Atmosphäre für ihre unvergessliche Traumhochzeit!

moedling4

moedling9

moedling6

 

Dekorieren mit Licht: So rücken Sie Ihre Hochzeit ins richtige Licht

Egal ob Sie eine Hochzeit im Freien planen oder bereits eine tolle Indoor-Location für den schönsten Tag Ihres Lebens gefunden haben, Licht spielt bei der Dekoration eine wichtige Rolle. Denn mit der richtigen Beleuchtung schaffen Sie in den passenden Momenten eine romantische Atmosphäre oder Sie spornen Ihre Gäste mit Lasereffekten zum Tanzen an.

„Dekorieren mit Licht: So rücken Sie Ihre Hochzeit ins richtige Licht“ weiterlesen

Vorhang auf für den Bräutigam!

Eine Hochzeit ist der Tag der Braut, so sagt man: Alles dreht sich um sie, und sie darf an diesem schönsten Tag im Leben all ihre Träume wahr werden lassen, gekrönt vom Schritt vor den Altar mit ihrem Traumprinzen.

Aber Moment! Ist es nicht so, dass die Hochzeit das Fest der Liebe beider Brautleute ist? Die Zeiten, in denen sich der Bräutigam hinter seiner wunderschönen Braut verstecken musste, sind längst Geschichte!

a1fd6fdd37

 

So vielfältig wie die Brautmode gestaltet sich mittlerweile auch die Auswahl an Anzugmode für alle

Ehemann-Anwärter. Vorbei die Zeiten, in denen Bräutigam, Trauzeugen und männliche Gästeschar in ihren schwarzen Anzügen austauschbar schienen wie  – zugegeben, äußerst schicke – Pinguine.

Mittlerweile darf auch der Bräutigam Extravaganz und Sinn für Mode zeigen, und auch gerne ab und an Farbe bekennen!

Um in solchen Zeiten aber den richtigen Griff in Sachen Anzugkauf für den großen Tag zu machen und nicht im Meer der Auswahl unterzugehen, braucht man einen verlässlichen Partner und Berater.

After-Six_2015_1_Bild_03

Jemanden, der durch Erfahrung genauso besticht wie durch persönliche Beratung, freundliche Atmosphäre und ganz viel Gespür für den vor Vorfreude platzenden Bräutigam.

Wie gut, dass es im Herzen Wiens auf der Landstraße das Traditionshaus Teller gibt, das schon seit 1920 guten Geschmack und bestes Service in Sachen Herrenabendmode unter Beweis stellt.

Handverlesen werden jedes Jahr aufs Neue die Modelle für die Teller-Selektion, die allesamt aus den aktuellsten Kollektionen namhafter Designer stammen. Teller setzt hierbei selbstverständlich auf höchste Qualität und perfekte Verarbeitung, ganz so wie bei den eigens geschneiderten Maßanfertigungen die Teller ebenso bietet. Höchster Tragekomfort steht hier niemals im Widerspruch zu Stilsicherheit und Extravaganz.

fly

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie das Familienunternehmen in den modern gestalteten Verkaufsräumen auf der Landstraße!

Denn eines ist sicher: Eine gelungene Hochzeit wünscht sich jedes Paar.

Die Braut schwört gerne auf die „zauberhaften 4“, die Glücksformel für eine perfekte Hochzeit besteht für einen Mann aber aus nur 3 Komponenten:

  1. Seiner geliebten Braut
  2. Seinem treuen Trauzeugen und
  3. … seinem verlässlichen Schneider und Anzugmacher!

Sodann….auf ins Abenteuer Hochzeit, im perfekten Anzug von Teller!

After-Six_2015_1_Bild_01

 

Ratgeber Eheringe – Eine Materialübersicht

Die Auswahl der Eheringe spielt bei den Hochzeitsvorbereitungen eine maßgebliche Rolle. Da der Trauschmuck nach der Trauung täglich getragen wird, sollte er sowohl optisch als auch qualitativ überzeugen. Neben der Verarbeitung muss dem Material die höchste Aufmerksamkeit geschenkt werden. Denn egal ob Gold, Platin oder Silber, jedes Material bringt individuelle Eigenschaften mit sich. Der nachfolgende Ratgeber enthält die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Materialien, um die Entscheidung zu beschleunigen.

Empfehlung Anprobe

Auch wenn das Angebot online mittlerweile sehr groß ist, raten wir dazu Eheringe vor Ort bei einem Juwelier persönlich anzuprobieren. Erst bei der Anprobe lässt sich klären, ob ein Ehering den Ansprüchen in Sachen Tragekomfort, Gewicht, Formgebung und Design gerecht wird. Viele Juweliere bieten die Möglichkeit sich vorab online über das individuelle Angebot zu informieren, um bei einem anschließenden Termin im stationären Handel schneller und leichter das perfekte Modell zu finden. Als Beispiel dient der Juwelier Wempe in Wien, wo Paare im Juweliergeschäft in der Kärntner Straße ausgewählte Trauringe anprobieren können, nachdem sie sich auf der Wempe Internetpräsenz einen Überblick zum Produktarrangement verschafft haben. Die persönliche Beratung durch kompetente Schmuck-Fachverkäufer ist bei der Investition in hochwertige Eheringe und insbesondere hinsichtlich Größe, Breite sowie Textur von Vorteil. Geeignete Fachgeschäfte gibt es in Österreich in jeder Region mit unterschiedlichstem Sortiment. Wer sich rechtzeitig mit den Eigenschaften der Materialien auseinandersetzt, kann sich die Anprobe massiv erleichtern.

Gold – edel und klassisch

Der Klassiker unter den Materialien für Eheringe ist Gold. Es steht für Zeitlosigkeit, Unvergänglichkeit und Qualität. Farbliche Akzente lassen sich mit Rotgold, Weißgold oder Gelbgold setzen. Wer auf die Wertigkeit von Gold nicht verzichten möchte, aber dennoch auf den silberartigen Look besteht, greift zu Weißgold. Hierbei wird der Goldlegierung mit metallischen Legierungspartnern die typische goldene Farbe entzogen. Das Ergebnis ist ein platinähnlicher Glanz. Brautpaare mit hellerer Haut und blonden Haaren sind mit Weißgold gut beraten. Über den tatsächlichen Goldgehalt und die genaue Zusammensetzung des Material sagt die Bezeichnung Weißgold nichts aus.

wedding-rings-575058_1280

Ein qualitatives Merkmal ist die Rhodium-Schicht. Ist diese Schutzschicht des Schmucks minderwertig, trägt sich das Material ab und der schicke Glanz lässt schnell nach. Goldlegierungen von 950, 750 und 585 sind empfehlenswert. 585 Weiß hat beispielsweise einen Goldanteil von 58,5 Prozent, was 14 Karat entspricht. Grundsätzlich gibt es Weißgold bis maximal 21 Karat und damit einem Feingehalt von 875. Gelbgold passt hervorragend zu Menschen mit dunklerem Hauttyp oder rotblonden Haaren. Je mehr Karat Gelbgold aufweist, desto teurer der Schmuck. Die Karat-Angaben verraten die Reinheit des Materials. Die folgende Tabelle mit Angaben zu Goldanteil und Karat dient der Orientierung:

Bezeichnung Goldanteil Karat
Gold 333 33,33 Prozent 8
Gold 375 37,5 Prozent 9
Gold 585 58,5 Prozent 14
Gold 750 75 Prozent 18

 

Soll der Ehering besonders auffallen, wäre Rotgold die ideale Wahl. Eine Legierung mit Kupfer verleiht dem Goldring die charakteristische Färbung.

Platin – langlebig und teuer

Bei Platin handelt es sich um ein besonders edles und seltenes Edelmetall. Hierbei müssen Eheleute keinerlei Kompromisse in Sachen Qualität und Optik eingehen, denn die Oberfläche bleibt lange makellos. Platin hat den weiteren Vorteil, dass es für Allergiker sehr gut geeignet ist. Der Reinheitsgehalt liegt bei 950 und damit höher als bei Gold. Dank hypoallergenen Eigenschaften ideal für empfindliche Haut. Hinzu kommt, dass Platinringe weder dunkler werden noch anlaufen. Optisch sind kaum negative Veränderungen zu erwarten. Nachteilig an Platin ist der hohe Preis.

wedding-540905_1280

Palladium – leicht, günstig, schick

Palladium ist die günstige und leichtere Alternative zu Platin. Es gehört zur Gruppe der Platinmetalle. Der Preis für Palladium entwickelt sich positiv für Verbraucher. Farblich kann Palladium mit Platin 600 verglichen werden. Hinsichtlich Härte und Abriebeigenschaften hält Palladium durchaus mit Platin mit.

Titan – körperfreundlich, leicht und stabil

Das aus der Raumfahrttechnik und Medizin stammende Edelmetall Titan gewinnt im Bereich Eheringe an Popularität und wiegt nur halb soviel wie Edelstahl. Das Material ist beständig, ästhetisch, leicht und körperfreundlich. Dank der guten Bioverträglichkeit optimal für Allergiker und empfindliche Haut.

Silber – modern und elegant

Silber spricht viele Paare aufgrund der zeitlosen und geschmackvollen Optik an. Das Edelmetall ist günstiger als Gelbgold, Platin sowie Weißgold. Dank verschiedenster Faktoren wie Oberflächenverarbeitung, Gravuren und Edelsteinen lassen sich Silberringe markant aufwerten.

Edelstahl – robust und preiswert

Das robuste und strapazierfähige Edelstahl verbindet Qualität mit einem attraktiven Preis. Im Vergleich zu kostenintensiven Ringen aus Platin oder Gold sind Edelstahl-Alternativen wesentlich günstiger zu haben. Ist die Verarbeitung hochwertig, kann Edelstahl-Schmuck optisch an Weißgold oder Silber erinnern. Allergiker sollten bei Edelstahl-Schmuck klären, ob Nickel verarbeitet wurde. „Einige Stunden bis Tage nach Hautkontakt zu nickelfreisetzenden Gegenständen kommt es an der entsprechenden Hautstelle zu Juckreiz und Hautveränderungen“, so der Warnhinweis in einem Artikel der Onlineausgabe der Apotheken-Umschau. Die Bezeichnung Edelstahl 316L deutet auf hautverträgliches Material hin.

Oberflächen

Die Oberflächen von Trauringen können bei sämtlichen Materialien mit diversen Verarbeitungstechniken versehen sein. Ein Überblick:

  • glatt poliert
  • mattiert
  • sandgestrahlt
  • gehämmert

Doch egal für welche Oberflächenstruktur sich Eheleute entscheiden, Tragespuren sind nach einer gewissen Zeit nicht auszuschließen. Fachkundige Juweliere sind in der Lage den hochwertigen Schmuck mit speziellen Verfahren zur Oberflächenbearbeitung in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

wedding-ring-453945_1280

Weitere Auswahlkriterien

Neben dem Material gibt es weitere Kriterien, die bei der Ringauswahl zu beachten sind. Der Tragekomfort wird unter anderem vom Profil und der Ringform beeinflusst. Ausschlaggebend ist die Innen-Bombierung. Damit ist die innere Wölbung des Rings gemeint, die je nach Formgebung ein angenehmes Aufsetzen und Tragen des Schmuckstücks erlauben. Scharfe Kanten sind zu meiden, da sie beim Händeschütteln schmerzhaft und unangenehm sind.

Weitere Hilfestellungen zum Thema Eheringe haben wir hier arrangiert.

Quelle Bilder von oben nach unten: erge, Raphigrafie, FrankWinkler und gp

Der perfekte JGA und was Sparta damit zu tun hat

Der perfekte JGA und was Sparta damit zu tun hat

Wer an Spartaner denkt, der denkt heutzutage wohl zumeist an Leonidas, seine unerschrockenenen Gefährten, den  Hollywood Blockbuster „300“, stählerne Waschbrettbäuche, nicht ganz so dezente Mengen an (Kunst-)Blut und Testosteron, und, mit ziemlicher Sicherheit auch an den Kult-Sager „THIS IS SPARTA!“.

Diese Assoziationen sind durchaus legitim, doch könnte man mit ein wenig Recherche auch verblüfft erkennen, dass es genau diese Spartaner waren, denen Bräutigame in spe auf der ganzen Welt heute den immer beliebter werdenden Brauch des Junggesellenabschieds verdanken!

Ja, in der Tat: selbst die männlichsten aller Griechen hatten eine romantische Seite und wagten den Schritt vor den Traualtar – sie ließen sich aber auch schon damals nicht lumpen, wenn es ums feiern ging!

So können wir es uns richtig vorstellen, wie sich in weniger kriegerischen Zeiten eine Gruppe junger spartanischer Recken zusammentat, um einem der Ihren am Abend vor seiner Eheschließung eine unvergessliche Feier standesgemäß mit Wein, Weib und Gesang zu bescheren.

V2
Wenn der JGA kein Grund für die ein oder andere Runde Tequila ist…

Und der Erfolg dieser Tradition gibt ihr Recht:

Überall auf der Welt werden „Stag Parties“, „Hen’s Nights , Polterabende und Junggesellenabschiede sowohl auf Seiten der Braut als auch auf der des Bräutigams begangen.

Weil die Männer den Damen aber da um einiges voraus hatten, und wir schon so lehrreich mit der Geschichte unserer tapferen Spartaner begonnen haben, wollen wir uns weiter mit der männlichen Seite des Vorabends der Hochzeit beschäftigen:

Während wir uns wohl sicher sein können, dass schon damals nicht wenig Alkohol floss, und womöglich auch die ein oder andere antike Dirne sich unter das feiernde, eingeschworene männliche Volk mischte, so können wir heute über andere Details, wie mögliche Spiele, Mutproben oder andere Bräuche nur mutmaßen. Fest steht, dass wir heute so viele Möglichkeiten haben wie noch nie, den JGA“ legen – wait for it! – DARY“ zu gestalten.

Denn der Jungesellenabschied hat sich längst von der Sauftour im Kreise der besten Kumpels zu einem Event der Sonderklasse entwickelt. Natürlich hat es nach wie vor seinen Reiz, ausgelassen mit den besten Freunden zu feiern, tanzen, vielleicht die ein oder andere Mutprobe zu meistern oder Kondome zu verkaufen – aber da geht mehr!

Angefangen von Limousinen Touren, Bungee-Sprüngen, Paintball Turnieren, Skydiving, Laser Tag Tournaments im Stil von Barney Stinson, Call Of Duty Action am Schießstand bishin zu ganzen JGA- Reisen voller Highlights sind der Kreativität wirklich keine Grenzen mehr gesetzt.

Geheiratet wird ( im besten Fall) nur einmal im Leben, und da sollten sich weder Bräutigam noch Trauzeuge lumpen lassen!

V3
Auch wenn die Zukünftige die Schönste und Einzige ist – Man(n) darf am letzten Abend in Freiheit seine Augen an Schönem erfreuen 😉

Egal ob man(n) das volle Programm mit Bartour, Stripclub und Lapdance wünscht oder es dann doch etwas ruhiger angehen möchte und sich mehr auf einmalige Action – Aktivitäten stürzen möchte  – das perfekte, individuell an jeden persönlichen Geschmack angepasst JGA – Paket lässt sich für jeden schnüren.

Und weil die Möglichkeiten so vielfältig sind, und nicht jeder den Nachfahren eines treuen Spartaners als Trauzeugen an seiner Seite hat, der den Abend ganz nach den Vorstellungen des zukünftigen Bräutigams gestaltet, gibt es mittlerweile echte Professionisten, die einem gerne mit viel Erfahrung bei der Planung und Ausführung des JGAs unter die Arme greifen.

Jemanden wie die Junggesellenabschied Reise Agentur Pissup zum Beispiel, die mit jahrelanger Erfahrung das Päckchen in genau der Größe abpackt die man(n) sich wünscht und mit all den Dingen füllt, die wirklich Spaß machen.

Warum sich das Leben schon vor der Hochzeit unnötig schwer machen? Es ist schwer genug, den perfekten Partner fürs Leben zu finden, um den perfekten Junggesellenabschied sollte man sich da wirklich nicht auch noch unnötig Gedanken machen müssen!

Und auch wenn es  daheim am schönsten ist, warum nur für die Hochzeitsreise in die Ferne schweifen, wenn man es auch schon für den JGA tun kann?

V4
Ein Ausflug zum Schießstand trifft bei fast jedem Bräutigam ins Schwarze!

Ganz Europa lockt mit Hotspots die wie gemacht für den legendärsten Jungesellenabschied aller Zeiten sind:

Seien es nun heiße Nächte in Barcelona, Mucke in Mallorca, unvergessliche Erlebnisse in Prag, ein Abenteuer in Budapest, Party in Bratislava, aufregende Momente in Amsterdam oder coole Stimmung in Krakau – wer da nicht Fernweh bekommt und bei seinem Traumziel zuschlägt, dem kann nicht mehr geholfen werden.

Die einzige Frage, die sich da wirklich stellen kann ist, wo es hingehen soll  – denn wer die Wahl hat, hat die Qual:

Es locken ja auch noch bärenstarke Stimmung in Berlin, das beste Bier der Welt in München, die Karnevalsstadt Köln, und und und….

Seien wir froh, dass die Spartaner diese unglaubliche Auswahl nicht mehr miterleben, die hätten wohl den ein oder anderen Krieg über diese Entscheidungen angefangen!

Neidisch wären sie auf jeden Fall, und darum wär’s doch mehr als schade, die Möglichkeit zu einem wirklich perfekten, unvergesslichen Junggesellenabschied vorbeziehen zu lassen.

Darum hoffen wir, dass Ihr jetzt auch so Lust auf Party bekommen habt wie wir und euch von unserem kleinen JGA Exkurs inspirieren lasst und vielleicht mal bei unserem Top – Tipp und Partner in Crime in Sachen JGA, Pissup,  vorbeischaut  –

In diesem Sinne, Gläser hoch, angestoßen auf euren unvergesslichen JGA : This is (S)PART(A)Y!!!!!!!

V1
Männer, worauf wartet ihr noch?

Artikel verfasst von Chefredakteurin Raffaela Bartik, Bilder via PISSUP

Das war der Sposa Wedding Walk mit allen Trends für 2016

Ist es denn tatsächlich schon beinah ein Jahr her dass Wiens führender Brautmodenausstatter Sposa und Teller in Wien Landstrasse den grünen Teppich ausgerollt hatten um die Hochzeitsmodentrends 2015 in festlichem Rahmen zu präsentieren?

Es scheint fast so, denn hochzeitfeiern hatte die Ehre auch dieses Jahr wieder dem Sposa – Brautmodenevent 2.0“ beizuwohnen und schon vor allen anderen mit ausgewählten Bräuten, Brautmüttern und TrauzeugInnen in spe die schönsten Modehighlights für den schönsten Tag im Leben aus den neuesten Kollektionen der namhaftesten Designer zu bestaunen.
Am 22.Oktober stand der gesamte Tag ganz und gar im Zeichen der zukünftigen Ehe:
Bei vorheriger Anmeldung hatten die Gäste die Möglichkeit von 9 bis 18 Uhr sich schon hautnah in den großen Tag einzufühlen – und zwar bei der exklusiven Anprobe der schönsten Brautmodetrends der kommenden Saison, ebenso wie der nie aus der Mode kommenden Klassikern vorhergehender Kollektionen.

sposa8spossaa
Als besonderes Goodie erwartete die Bräute in spe außerdem ein exklusiver Rabatt von 220 Euro auf alle Modelle der neuen Kollektionen 2016, und das war nur der Anfang.
Richtig spannend wurde es bei Eindruck der Dunkelheit, als die Vorbereitungen zur Modenschau zu Hochtouren aufliefen. Die wie Braut und Bräutigam untrennbar miteinander verbundenen Showrooms der Häuser Sposa und Teller wurden mit einem zartgrüner Laufsteg durchzogen, der ab 20 Uhr von grazilen Models in edelster Wedding-Couture beschritten werden sollte.

sposa2
Zur Einstimmung auf dieses Highlight des Abends wurden die Gäste schon am Eingang mit einem Gläschen Sekt oder Sekt Orange willkommen geheißen. Gespannt ließ man sich dann entlang des Teppichs auf einem der schnell rar werdenden Sitze nieder und blätterte noch schnell in den aktuellen Katalogen der vorwiegend italienischen und spanischen Designer, um sich auf Kommendes einzustimmen.
Und das, was kam, konnte sich wirklich sehen lassen!
Unglaublich, was Sposa Vienna und Teller in Ihrem nur zweiten Wedding Walk auf die Beine gestellt hatten: Professionell durchmoderiert war das Brautmoden –Event von Sekunde 0 an ein voller Erfolg. Die Handys zur Dokumentation gezückt wussten viele der Gäste gar nicht, was sie zuerst tun sollten – die umwerfenden Kreationen bestaunen, zur stimmungsvollen Musikuntermalung von DJ Express mitwippen, oder doch noch schnell ein Selfie mit den bezaubernden Models machen und den neidischen Freundinnen schicken? Tja, so ist das nun mal, wenn die erste Adresse für die Braut ihre Pforten für einen Abend der Extraklasse öffnet!

Sposa_Collage_2

Das Programm der Modenschau umfasste wirklich jeden modischen Aspekt, den es bei einer Hochzeit zu erfüllen gilt:
Von der himmlischen Robe für die Braut und den eleganten Suit für den Bräutigam bishin zu feenhaften Kleidchen für die Blumenmädchen und chice Dress Choices für Brauteltern und Gäste war wirklich alles vertreten! Ein absolutes Highlight des Abends stellte der große Auftritt für den modebewussten Brautvater dar, der sich an der Seite der Brautmutter, welche in einem geschmackvollen türkisen Ensemble überzeugte, stilsicher in klassischem Anzug mit an die Dame an seiner Seite angepasster türkisfarbener Krawatte dem begeisterten Publikum präsentierte. Das schrie förmlich nach einem Encore, welches dem Publikum bereitwillig gewährt wurde. Wenn auch die Braut stets der unumstrittene Star ihrer Hochzeit ist – damit war der ultimative Beweis erbracht: auch die Gäste können und dürfen bei diesem Freudenfest glänzen!

 

sposa4

Und weil eine Hochzeit ohne Tanz nicht vollkommen ist, war mit der Tanzschule Chris auch der ideale Partner für den sicheren Schwung am Tanzparkett der Liebe zugegen.
Mit schwungvollen Schritten erklärte sie kurzerhand den Laufsteg zum Ballroom und legte im Dreivierteltakt gekonnt eine hinreißende Tanzeinlage ein, die selbst die tanzfaulsten unter den Gästen zum mitwippen animierte.


sposa6
Gleichzeitig gab diese Einlage den Models die Möglichkeit , wieder und wieder in immer neue Kreationen zu schlüpfen die anzeigten, welche Trends 2016 die Hochzeitsfeiern diktieren werden:
Wenig verwunderlich für unsere hochzeitfeiern Modeexperten war, das Spitze nach wie vor Trumpf ist. Zarte, halbtransparente elfenhafte Muster und Stoffe die der Braut und dem romantischen Anlass schmeicheln kommen eben nie aus der Mode!
Passend dazu ist Vintage und Retro weder aus den Linien und Formen der Damen – noch der Männerkollektionen für den großen Tag wegzudenken. Gehrock und Frack sind und bleiben in, ebenso wie opulente Barockmuster und starke Farben für den Bräutigam: Besonders Royalblau und Burgund sind oft und gern verarbeitete Töne.
Ebenso ein unverzichtbarer Klassiker in der Brautmode:
Das Prinzessinnenkleid! Sposa Vienna weiß das natürlich schon lange, und wählte zwei besonders atemberaubende Kreationen für den großen Show Off. Der eine blumig-verspielt mit zartrosa Applikationen die von echten Rosen kaum zu unterscheiden waren und einem ineinander fließenden Unterteil, der andere vorne zurückhaltender mit einem großen Wow-Effekt im Rückenteil bis zur Schleppe. Prinzessinnenherz, was begehrst du mehr?
Abgerundet wurde der Abend noch durch den Beweis, wie vielseitig und nah am Puls der Zeit Sposa Vienna und Teller sind: Die Präsentation des Ergebnisses der Kollaboration von Sposa mit der Modeschule HLMW9 Michelbeuern erntete tosenden Applaus und begeistertes Staunen rundum. Am Vorbild einer Raupe die sich zu einem wunderschönen Schmetterling entwickelt zeigte sich die Kreation der Schülerinnen und Schüler als der Hingucker des Abends. Prachtvoll in den französischen Nationalfarben Blau – Weiß – Rot ließ die schulterfreie Robe mit dem asymmetrischen Schnitt, dem spitz hochgezogenen Bustier und dem ausladenden Rock niemanden kalt. Was für ein Kleid!

sposa3

 



Weil nicht immer geheiratet wird, aber jede Möglichkeit in einem schönen Kleid zu glänzen ergriffen werden sollte, gerade wenn die Ballsaison sich wieder mit großen Schritten nähert, wurde auch die Präsentation der „It’s my Party“ – Linie von Pronovias nicht ausgelassen. Egal ob für das rauschende Fest nach der Trauung oder eine lange, durchtanzte Ballnacht:
Sposa und Teller kleiden Sie für jeden edlen Anlass stilsicher ein!
Den krönenden Abschluss eines mehr als gelungenen Brautmodeevents bildete dann die Ziehung der glücklichen Gewinnerin des 500 Euro Gutscheins für ein Traumkleid aus dem Hause Sposa:
Einen herzlichen Glückwunsch auch von hochzeitfeiern an Meiss Arabo und viel Spaß und Freude beim Aussuchen Ihrer Traumrobe von Sposa!
Fündig wird sie mit Sicherheit – und wir zählen schon ungeduldig die Tage bis zum nächsten Brautmodenevent bei Sposa Vienna und Teller!1502085 Sposa

 

 

Bericht verfasst von Chefredakteurin Raffaela Bartik

Was kostet die Welt? Was man in die Traumhochzeit investiert

Über Geld redet man nicht, so heißt es, aber dass das Leben, und vor allem die schönen Dinge darin oft etwas kosten, das ist uns allen wohl leider nur allzu bewusst.

Auch Hochzeiten, die sich ja um die schönste Sache der Welt drehen, die Liebe, sind da – leider – keine Ausnahme.

Wenngleich auch die Liebe zueinander, welche das Brautpaar verbindet, unbezahlbar ist und mit keinem Geld der Welt zu kaufen – ihre Traumhochzeit aber, die ist es. Und daran kommt man nicht vorbei.

Nun ist es aber so, dass man vor dem romantischen Antrag oftmals sehr wenig bis gar keine Vorstellung davon hat, wie tief man für eine Hochzeit –  für DIE Hochzeit – in die Tasche greifen muss. Nicht jedes Mädchen träumt heutzutage schon von Kindesbeinen an von der eigenen Hochzeit, und der Brauch, dass die gesamte Hochzeit von den Eltern der Braut finanziert wird, ist ebenso überholt.

Und seien wir uns ehrlich – ob man nun gerne vor sich hin träumt oder nicht, eine realistische Kostenaufstellung haben die wenigsten von uns im Kopf, wenn es ans Hochzeit planen geht! Das ist auch wirklich nichts Schlimmes, aber durchaus ein Punkt, an dem wir einhaken möchten und allen Heiratswilligen so gut wie möglich eine Hilfestellung bieten wollen!

Ganz am Anfang einer jeden Kostenaufstellung stehen natürlich die persönlichen Wünsche und Vorstellungen des Brautpaares, sowie, zumindest grob umrissen, ein realistisches Budget.

Also gilt es zu überlegen: Was wünschen wir uns, was „sind“ wir, was passt gar nicht? Wo, wie und in welchem Rahmen wollen wir heiraten? Was wollen, und was können wir maximal für unsere Hochzeit ausgeben?

Fragen über Fragen, die es wirklich gut abzuwägen gilt, denn:

Was Hochzeiten anbelangt, kann wirklich günstig gefeiert werden, und nach oben gibt es wirklich keine Grenze.

Möchte man in kleinem Kreise den Bund der Ehe eingehen, nur umgeben von den engsten Freunden und Verwandten? Intim, romantisch und persönlich? Oder möchte man ein legendäres, rauschendes Fest, das allen noch jahrzehntelang in Erinnerung bleiben wird?

Wird kirchlich oder standesamtlich geheiratet, oder beides? Am selben oder an verschiedenen Tagen? Wird in der Heimatstadt/dem Heimatort geheiratet, an einer besonderen Location außerhalb mit Übernachtung für die Gäste, oder gar im Ausland? Wird den halben, den ganzen, oder sogar mehrere Tage lang gefeiert?

Oft ist eine Hochzeit auch ein Fest der Kulturen, und gerade in Zeiten, in denen sich diese so bunt vermischen, kommt es nicht selten vor, dass eine Hochzeit nicht nur Familien, sondern auch Bräuche und Traditionen eint. Während bei uns im deutschsprachigen Raum weitestgehend die kirchlich – standesamtliche Trauung höchstenfalls 2 Tage in Anspruch nimmt, so wird im Osten gern von 3 Tagen bishin zu einer ganzen Woche gefeiert. Sollten Sie in einen Kulturkreis einheiraten, der so feiert, wird Ihre Kostenaufstellung sicher eine andere sein als die von Herr und Frau Mustermann in spe. 🙂

Und weil Bilder ja doch mehr (aus-)sagen als tausend Worte, haben wir als Start- und Basisrichtlinie eine wunderbar aufbereitete, übersichtliche Infografik für sie von smava bereitgestellt bekommen:

Hilton Garden Inn Vienna South – Ihre Hochzeitslocation im Grünen

Wir machen Ihren Traum von einer Hochzeit im Grünen wahr. Das Hilton Garden Inn Vienna South liegt direkt am Wienerberg und bietet Ihnen die passende Hochzeitslocation für bis zu 240 Gäste. Von der standesamtlichen Trauung auf der Terrasse über einen stimmungsvollen Sektempfang im Garten bis zu einer ausgelassenen Feier mit kulinarischen Höhepunkten ist im Hilton Garden Inn Vienna South alles möglich. Damit Ihr besonderer Tag ein gelungenes Ende findet schenken wir Ihnen zur Hochzeit eine Nacht in unserer Suite inklusive Sektfrühstück.

Im Süden von Wien eingebettet in das Naherholungsgebiet Wienerberggründe liegt das Hilton Garden Inn Vienna South. Das Hotel liegt ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Wien Meidling entfernt und ist somit optimal an das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen. Durch die Anbindung zur Südautobahn (A23, S1) ist das Hotel auch ideal mit dem Auto erreichbar, welches in der hauseigenen Tiefgarage Platz findet.

Durch flexible Trennwende orientiert sich die Größe des Festsaals an Ihrer Gästezahl – so bieten unsere Räume immer den passenden Rahmen.

Profitieren Sie im Hilton Garden Inn Vienna South von einer besonders einfachen Kalkulation Ihrer Hochzeitsfeier. Wählen Sie zwischen Buffets und Menüs sowie Getränkepauschalen in verschiedenen Preiskategorien. Wir verrechnen für die Bereitstellung des Festsaals sowie für Auf- und Abbau keine zusätzlichen Kosten.

Ihre Trauung im Freien

Sagen Sie JA – im Hilton Garden Inn Vienna South. Auf unserer Restaurantterrasse können Sie sich bei schönem Wetter standesamtlich trauen lassen. Sollten Sie sich für eine freie Trauung entscheiden ist dies ebenfalls in unserem grünen Garten möglich. Bei schlechtem Wetter gestalten wir unsere Banketträumlichkeiten zum Trauungsaal um.

Sektempfang im Garten

Beginnen Sie Ihre Feier mit einem Sektumtrunk im hoteleigenen Garten, genießen Sie das Ambiente in unserem grünen Garten und machen Sie unvergessliche Fotos mit Familie und Freunden. Sollte das Wetter an Ihrem großen Tag nicht mitspielen steht Ihnen unser Atrium mit Lichtkuppel für den Empfang zur Verfügung.

Individuelles Hochzeitsessen nach Ihren Wünschen

Zu jeder gelungenen Feier gehört ein Festessen dazu. Überzeugen Sie sich bei einem Probeessen von der Qualität der Speisen und der Kreativität unseres Küchenteams. Stellen Sie Ihr Hochzeitsmenü- oder Buffet nach Ihren Wünschen und Vorstellungen selbst zusammen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, um mit Ihnen gemeinsam den kulinarischen Rahmen für Ihre Feier festzulegen. Für den Gusto zu später Stunde bieten wir zu dem einen Mittenachtssnack an.

Unterhaltungsprogramm

Damit Sie Ihren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen können, legen Sie die Organisation in unsere Hände. Kreieren Sie den Blumenschmuck für Ihre Feier gemeinsam mit unserer kreativen Floristin – Ihre Gäste werden staunen. Wir sind Ihnen gerne bei der Suche nach DJs, Bands, FotografInnen und Konditoreien behilflich. Gerne stellen wir Ihnen für Ihre Feier eine Bühne und eine Tanzfläche zur Verfügung. Auf Wunsch errichten wir für Sie eine eigene Cocktailbar im Festsaal.

Unser Geschenk an Sie

Um Ihren großen Tag entspannt ausklingen zu lassen, laden wir Sie auf eine kostenfreie Nacht in unserer Hochzeitssuite ein. Am nächsten Morgen genießen Sie ein ausgiebiges Sektfrühstück.

Ebenfalls freuen wir uns, Sie an Ihrem ersten Hochzeitstag zu einem kostenfreien Candle-Light-Dinner zu begrüßen und wiederzusehen.

Interesse geweckt?

Dürfen wir Ihnen weitere Informationen zukommen lassen? Dann stellen Sie jetzt eine unverbindliche Anfrage über das Formular oder direkt unter sonja.krottendorfer@hilton.com oder +43 (1) 60 530 512. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und über ein persönliches Kennenlernen im Zuge einer Hausführung.

„Rosa: Die Hochzeitsplanerin“ – Exklusiv Interview mit Star-Aktrice Alexandra Neldel

Alle Couch –

und Serienabend-

Romantikerinnen aufgepasst!

Das Erste verwöhnt uns bald mit dem Serienstart eines neuen Projekts, das alle Hochzeitsfans und Wedding-Planner im Geiste vor den heimischen Bildschirmen versammeln wird:

Rosa – Die Hochzeitsplanerin“ heißt der neueste Streich der ARD Group in der die deutsche Top-Darstellerin Alexandra Neldel ( Die Wanderhure, Verliebt in Berlin) charmant die Titelrolle bekleidet.

Rosa und Meral vor Van
Rosa und ihre junge Assistentin Meral vor dem neuen Firmenauto © ARD Degeto/Britta Krehl

Hier eine kleine Zusammenfassung des Plots des Pilots von „Rosa“:

Wie das Leben so spielt: Durch eine unverhoffte Erbschaft gelangt Rosa in den Besitz eines Brautmodengeschäfts – eine ironische Laune des Schicksals, will Rosa selbst sich doch privat nicht so recht trauen, Ihrem Liebsten Sam das Ja-Wort zu geben. Schon 3 Mal hat sie Ihre große Liebe vor dem Altar stehen lassen!

Von den eigenen kalten Füßen in Sachen Heirat jedoch nicht abgeschreckt, übernimmt Rosa nicht nur den geerbten Brautmodenladen, sondern beschließt auch, ihr neues Brautmodengeschäft auf eine eigene Hochzeitsagentur zu erweitern. Da dieses Unterfangen doch ein wenig viel für ein – wenn auch überaus kompetentes – Ein-Frauen-Unternehmen ist, ist Rosa nicht abgeneigt der jungen Meral ( Sara Fazilat ) eine Stelle als Ihre Assistentin anzubieten, als sie dieser auf der Suche nach einem Firmenwagen begegnet. Merals türkischstämmiger Vater betreibt nämlich eine Werkstatt in der sie aushilft – Feuer und Flamme ist sie aber erst für die Idee, Traumhochzeiten zu organisieren und zu verkaufen. So unterschiedlich die beiden Frauen auf den ersten Blick auch sein mögen, wie sich herausstellt, ergänzen sie sich perfekt:

Was als recht chaotisches Projekt begann, bekommt durch die engagierte Meral endlich Struktur, Hand und Fuß.

Alexandra Neldel als "Rosa" und Sara Fazilat als "Meral".
Alexandra Neldel als „Rosa“ und Sara Fazilat als „Meral“. © ARD Degeto/Britta Krehl

Auch die ersten Kunden stellen sich bald ein: Michelle und Frank wollen sich trauen und möchten Rosa als ihre Hochzeitsplanerin engagieren! Was für ein Glück – oder doch nicht? Anfangs mehr als glücklich über Ihren ersten Auftrag, spürt die feinfühlige Rosa schnell, dass bei diesem heiratswilligen Paar nicht alles so ist, wie es scheint.

Meral möchte davon nichts wissen, stürzt sie sich doch voller Elan und Enthusiasmus in ihre Arbeit und tut alles, um ihren Traumjob zu behalten – aber Rosa lässt sich nicht beirren und geht der Sache auf den Grund!

…Na, auch schon so gespannt wie wir?

Wir können den TV-Start von „Rosa – Die Hochzeitsplanerin“ kaum erwarten, und um Euch und uns das Warten ein wenig zu verkürzen, haben wir hier schon mal vorab ein kleines Goodie für euch:

hochzeitfeiern hat die großartige Chance bekommen, Alexandra Neldel in einem Exklusiv-Interview über Ihre Rolle als Rosa und Ihre eigenen, persönlichen Gedanken zum Thema „Hochzeit“  abseits des Sets zu befragen!

Alexandra Neldel als "Rosa"
Alexandra Neldel als „Rosa“ © ARD Degeto/Britta Krehl

 

hochzeitfeiern: Guten Tag, Frau Neldel! Wir freuen uns sehr, Sie zum Start Ihrer neuen Serie als „Rosa – Die Hochzeitsplanerin“ interviewen zu dürfen!

In Ihrer Rolle als „Rosa“ sind Sie ja vom Thema „Hochzeit“ umringt. Für viele Frauen ein Traum – wie stehen Sie persönlich zu Hochzeiten? Haben Sie jemals von einer Märchenhochzeit geträumt?

Alexandra Neldel: „Hochzeiten sind etwas Wunderbares. Es ist doch toll, wenn zwei Menschen sich so sicher sind. Ob man seine Liebe mit einem Ja-Wort krönen möchte, ist aber jedem selbst überlassen.“

hochzeitfeiern: Rosa kommt ja durch den geerbten Brautladen zum Handkuss und ist auch privat mehr eine neue „Braut, die sich nicht traut“, da Sie Ihren Sam schon zum dritten Mal am Altar stehen lässt – war es schwer, sich in diese Rolle einzufühlen?

Alexandra Neldel: „Ich glaube, sowas muss man selbst erlebt haben, um zu wissen, wie sich das wirklich anfühlt. Aber als Schauspielerin versucht man immer, sich mit der Rolle so gut es geht zu identifizieren. Seinen Partner vor dem Altar stehen zu lassen, ist schon ein krasser Schritt. Und das – wie Rosa – drei Mal zu tun… da braucht man schon einen sehr geduldigen Partner (lacht). Aber abseits dessen hat Rosa natürlich auch viele liebenswürdige Eigenschaften. Sie ist ehrlich, charmant… vielleicht manchmal etwas schusselig, aber das dann immer mit einem Lächeln.“

hochzeitfeiern: Wie haben Sie sich auf Ihre Rolle vorbereitet?

Alexandra Neldel: „Ich habe mich extra für die Rolle dreimal verlobt und jeden der drei Zukünftigen dann vor dem Altar stehen lassen. Nein, Spaß beiseite. Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Intensive Drehbucharbeit, Gespräche mit dem Regisseur und dem Team. Business as usual, sozusagen.“

hochzeitfeiern: Sie haben einmal in einem früheren Interview mit der „freundin“ erwähnt, dass Sie sich schwer für ein Hochzeitskleid entscheiden könnten – hat sich das durch „Rosa“ geändert? Oder gäbe es eine Art von Hochzeitskleid, die überhaupt nicht in Frage käme?

Alexandra Neldel: „Puh… Ich befürchte, ich könnte mich immer noch nicht entscheiden. Beziehungsweise jetzt noch weniger, nachdem ich so viele wunderschöne Modelle gesehen habe. Es gibt so viele verschiedene Schnitte, Farben und Formen. Da hilft wohl nur, sich durchzuprobieren bis man „sein Kleid“ gefunden hat.“

Mark (Janek Rieke) und Nandi (Pearl Thusi) zeigen Rosa (Alexandra Neldel, links) und Meral (Sara Fazilat) Nandis Heimat.
Mark (Janek Rieke) und Nandi (Pearl Thusi) zeigen Rosa (Alexandra Neldel, links) und Meral (Sara Fazilat) Nandis Heimat. © ARD Degeto/Britta Krehl

hochzeitfeiern: Wenn Sie heiraten würden, würden Sie eine Hochzeitsplanerin engagieren oder sich nach „Rosa“ selbst mit der Planung beauftragen? Und wie würde diese Hochzeit aussehen?

Alexandra Neldel: „Um ehrlich zu sein habe ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Ich glaube, die eigene Hochzeit selbst zu organisieren, könnte ganz schön an den Nerven zerren. Ich weiß nicht, wie
entspannt ich an dem großen Tag dann noch wäre (lacht), aber ich würde natürlich einer Hochzeitsplanerin wie Rosa sofort meine Hochzeit anvertrauen…“

hochzeitfeiern: Vielen herzlichen Dank für Ihre Zeit und das Interview Frau Neldel, und wir wünschen Ihnen von Herzen viel Erfolg zum Start von „Rosa“ und bei all Ihren folgenden Projekten!

Frau Neldel steckt im Moment mitten in den Dreharbeiten für die Teile 3 und 4 der  „Rosa“ – Reihe.

Vorraussichtlicher TV-Start ist Ende Oktober 2015! Wir freuen uns!

rosa
Alexandra Neldel im Interview. © ARD Degeto/Britta Krehl

 

Interview erstellt und geführt, sowie Artikel verfasst von hochzeitfeiern-Chefredakteurin Raffaela Bartik.
Alle Bildrechte liegen bei der ARD Group, Veröffentlichung erfolgt mit der freundlichen und exklusiven Genehmigung dieser: © ARD Degeto/Britta Krehl

 

 

Ratgeber Winterhochzeit – Warum sich der Winter ideal eignet

Der Großteil der Paare heiratet in den heißen Sommermonaten. Doch diese Jahreszeit bringt einige Nachteile mit sich. Während die besten Locations bereits Jahre im Voraus ausgebucht sind, leiden die Gäste bei großer Hitze unter den Temperaturen. Dieser Ratgeber zeigt auf, warum sich der Winter perfekt zum Heiraten eignet und was bei der Organisation beachtet werden muss.

winter-622736_1280

Die weiße Winterlandschaft erfreut sich bei Brautpaaren zunehmender Beliebtheit. Immer mehr trauen sich in den kalten Monaten vor den Altar und entscheiden sich bewusst für das angenehmere Klima und die bessere Planbarkeit. Nicht nur die weißen Panoramen, die symbolisch zum Anlass passen, geben den Ausschlag. Auch die Vorteile, die mit einer Winterhochzeit einhergehen, überzeugen. Insbesondere die Berglandschaften Österreichs sind prädestiniert für romantische Feierlichkeiten. Einige Hotels und Restaurants, welche hoch oben in den Bergen liegen, empfangen Hochzeitsgesellschaften und unterstützen die Paare bei der Organisation. Bei einigen Gastronomen können Brautpaare auch Zusatzleistungen wie Dekoration, musikalische Abendgestaltung oder Make-up direkt vor Ort in Anspruch nehmen. Als Beispiel dient das Hotel Edelweiss in Zürs am Arlberg, welches mit einem umfangreichen Team Hochzeitsfeiern realisiert. Doch egal welche Adresse gewählt wird, der Winter stellt eine hervorragende Kulisse dar. Fotos der besonderen Art sind dem Brautpaar sicher. Um die Vorteile einer Winterhochzeit übersichtlich darzustellen, folgt hier eine Auflistung:

  • Traum-Locations: Sie sind häufig frei, weil die meisten Paare in den warmen Monaten des Jahres heiraten.
  • Terminierung: Auch Pfarrer, DJs, Standesbeamte und Fotografen haben im Winter weitaus weniger Termine in ihrem Kalender stehen, als in der gängigen Hochzeitssaison zwischen Mai und Oktober.
  • Planbarkeit: Keine Überraschungen bezüglich des Wetters. Es ist von vorne herein klar, dass die Feier in Innenräumen veranstaltet wird. Das erleichtert die Organisation.
  • Temperaturen: Viele Sommerhochzeiten gleichen einer schweißtreibenden Angelegenheit. Besonders für Männer in Anzügen kann dies sehr unangenehm werden. Aber auch die Braut in ihrem üppigen Hochzeitskleid leidet je nach Hitze markant. Eine Winterhochzeit lässt die Feier zu einem angenehmen Event avancieren, an dem sich alle wohlfühlen.
  • Make-up: Das Make-up sorgt im Sommer bei Bräuten regelrecht für Kopfzerbrechen. Denn durch die hohen Temperaturen lässt die Optik schnell zu wünschen übrig. Ständiges Nachpudern und Ausbessern ist nötig, um den gewünschten Look zu erhalten. Im Winter muss man sich hierüber kaum Sorgen machen.
  • Romantik: Fackeln, Feuerschalen, Glühweinduft und Co. machen Winterhochzeiten zu einem romantischen Spektakel. Clever inszeniert, lässt sich ein unvergesslicher Tag für alle Beteiligten gestalten. Mit Kerzen und zahlreichen Lichtern wird die Winternacht in eine einladende Partyzone verwandelt, welche mit einer behaglichen Atmosphäre zum Unterhalten, Tanzen und Spaß haben einlädt.
  • Hochzeitsreise: Auch bezüglich der Flitterwochen ergeben sich in den Wintermonaten elementare Vorteile. Reiseziele sind weniger verbucht und dank der Nebensaisontarife lässt sich ordentlich sparen.

wedding-437969_1280

Ideale Locations

Die besondere Stimmung, die von kalten Wintertagen ausgeht, wird bei bestimmten Locations besonders gut eingefangen und inszeniert. Besonders reizend sind Schlösser und Anwesen umgehen von Natur. Aber auch rustikale Blockhäuser und stilvolle Berghütten sind zum Heiraten optimal, solange es zum Stil des Paares passt. Liegt reichlich Schnee wirken derartige Orte wie verwunschene Märchenlandschaften. Auch die damit einhergehende Stille bildet den perfekten Rahmen für eine idyllische Feier umgeben von weißem Schnee. Kombiniert mit Fackelfeuer und einer Eisbar wird der Außenbereich bei den Räumlichkeiten dekorativ gestaltet. Ein Glühwein wird die Gäste wärmen und für beste Laune garantieren. Ein großer Korb voll wärmender Decken sollte bereitstehen, falls draußen Sitzgelegenheiten arrangiert werden. So können es sich Freunde und Verwandte im Freien gemütlich machen und das Ambiente genießen.

Wichtig bei Winterhochzeiten

Damit bei der Winterhochzeit niemand frieren muss, sollte der Tagesablauf clever geplant werden. Beispielsweise wäre es unpassend das Gratulieren nach der Trauung im Freien zu planen. Viele Damen werden Kleider tragen und es draußen nicht lange aushalten. Deshalb sollte man nicht an den üblichen Abläufen von Sommerhochzeiten festhalten, wo es üblich ist den Sektempfang unter freiem Himmel abzuhalten. Stattdessen ist dieser Teil in einen passenden Raum bei Kirche oder Standesamt zu legen. Damit es auf der Tanzfläche und im Speisesaal auf Dauer nicht ungemütlich wird, müssen ausreichend Sauerstoff und eine regelmäßige Lüftung gewährleistet sein. Denn selbst wenn es draußen klirrend kalt ist, können die Temperaturen drin aufgrund der Personenanzahl schnell steigen und ermüdend werden. Heizungen sollten daher nicht zu hoch gedreht werden.

Fazit

Eine Winterhochzeit steht Trauungen in den Sommermonaten in nichts nach. Im Gegenteil – sie können weitaus angenehmer und romantischer werden. Die Organisation gestaltet sich aufgrund der Hochzeitsnebensaison weitaus einfacher. Wer die Location sinnvoll wählt und seine Gäste nicht frieren lässt, darf sich auf ein großartiges Fest in einer atemberaubend schönen Winterlandschaft freuen.

Eine Inspiration ist das folgende Video zu einer Hochzeit, welches ein Paar zeigt, das sich in der verschneiten Steiermark  das Ja-Wort gab.

Bilder Quelle: www.pixabay.com, Bild 1 „Takmeomeo“, Bild 2 „Antranias“

ALTÖTTINGER HOCHZEITSTAGE

Die Altöttinger Hochzeitstage starten am 11. Oktober 2015 im Kultur-&Kongress Forum Altötting!

Am Sonntag, 11. Oktober öffnen sich erstmals unter neuer Leitung die Pforten des KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING für alle, die ihren Traumprinzen bereits gefunden haben. Aber auch für Brauteltern, Trauzeugen und den Hochzeitsgast sind die Altöttinger Hochzeitstage ein Muss.

Die ausstellenden Unternehmen aus allen Bereichen der Hochzeitsbranche laden mit liebevoll gestalteten Ausstellungsflächen ein zu schmökern und sich fachkundig beraten zu lassen.

Messe Highlights:
Einzigartige Modenschauen – Neben Brautkleid-Trends und Hochzeitsanzügen wird auch Tracht, Brautdirndl und Festtagsmode für den Hochzeitsgast präsentiert.
„Schritt für Schritt ins Eheglück“ … wer Lust hat, kann seine Walzer-Kenntnisse bei einem kleinen Tanz-Workshop, der ebenso drei Mal täglich stattfindet auffrischen. Das Ganze natürlich kostenfrei.
Genussvoll wird es im Bewirtungsbereich der Messe. Hier werden kulinarische Ideen in Sachen Hochzeits-Catering präsentiert, welche man im wunderschönen Ambiente des Messe-Lounge-Bereichs bei chilliger Musik genießen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen unter www.hochzeitstage.at.

Tageskarten um 4 Euro pro Person vor Ort an der Kasse erhältlich – Eintritt für Kinder ist frei!

Beginn: 10 Uhr

Ende: 18 Uhr

Kultur + Kongress Forum Altötting

Zuccalliplatz 1
84503
Altötting
+49 8671 5062-600

Ennstaler Hochzeitstage

Hochzeitsvorbereitungen (er)leben | sehen | fühlen

Am Sonntag, 27. September öffnen sich die Pforten des Congress Schladming
von 10 – 17 Uhr zu den 1. Ennstaler Hochzeitstagen für alle,
die ihren Traumprinzen bereits gefunden haben –
aber auch für Brauteltern, Trauzeugen und den Hochzeitsgast
ist diese Hochzeitsmesse ein Muss.

Die ausstellenden Unternehmen aus allen Bereichen der Hochzeitsbranche
laden bei freiem Eintritt mit liebevoll gestalteten Ausstellungsflächen ein,
zu schmökern und sich fachkundig beraten zu lassen.

Hier entsteht eine Messe, auf der Dienstleister aus der Region ihr
besonderes Können zeigen und die Besucher eine niveauvolle Möglichkeit haben,
sich entspannt über alle Themen rund ums Heiraten zu informieren.

Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko

 


Die perfekte Hochzeitsdeko

Gerade am Hochzeitstag soll alles perfekt sein, und man darf nicht unterschätzen, wie viel da die mit einem Blick fürs Detail gewählte Hochzeitsdeko ausmacht.

Deko ist ein sehr breit gefächerter Begriff – Deko kann vieles sein, von einem Schmuckstück über eine wohl-drapierte Decke bishin zu einem Blumenstrauß oder einer Kerze. Schöne und stilvoll eingesetzte Deko-Artikel werten jeden Raum auf – und jede Hochzeit! Wer ein Auge dafür hat, was wo und wie am besten wirkt, ist in der Lage, oft schon mit relativ wenig Aufwand wahre Deko-Wunderwerke zu kreieren, die einen nicht zu unterschätzenden Unterschied in ihrem Einsatzgebiet machen können.

Aber gerade weil Deko so ein umfassendes Gebiet ist, kann es zuweilen schon beinah einschüchternd wirken – und was, wenn es dann nicht um irgendeine Deko geht, sondern um die Deko für den schönsten Tag im Leben?

Und was fällt eigentlich alles unter den Begriff der Hochzeitsdeko?

Wir von hochzeitfeiern haben uns eingehend mit der bunten,  glitzernden Welt der Hochzeitsdeko beschäftigt und eine Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko zusammengestellt:

                             

 Kleine Enzyklopädie der Hochzeitsdeko

 

 

1.Altarschmuck

2.Autodeko

3.Blumendeko

4.Briefbox

5.Candy Bar

6.Confetti

7.Dankeskarten

8.DIY – Do It Yourself

9.Einladungskarten

10.Festsaalschmuck

11.Feuerwerk

13.Feuershow

14.Freudentränen

15.Gartenschmuck

16.Gastgeschenke

17.Girlanden

18.Hochzeitszeitung

19.Ja, Ich will

20.Kerzen

21.Klopapier

22.Läufer

23.Luftballons

24.Lichterketten

25.M&M’s

26.Menü&Tischkarten

27.Motto

28.Notfallkörbchen

29.Ohrenschmaus

30.Papeterie

31.Pavillion

32.Pompoms

33.Quiz

34.Reise

35.Ringkissen

36.Sekt

37.Seide, Schleifen & Stuhlhussen

38.Spiele

39.Tischdeko

40.Tortenfigur

41.Turteltauben

42.Urkunde

43.Vintage-Wedding

44.Wedding-Planner

45.Weinetiketten

46.X-Möglichkeiten zur Gestaltung

47.You&Me

48.Zelt

Altarschmuck

Bei kirchlichen Hochzeiten wird der Altar, wo die Eheschließung vollzogen wird, selbstverständlich auch mit festlicher Dekoration bedacht. Im Regelfall handelt es sich hierbei um ein festliches Blumengesteck im Einklang mit dem Brautstrauß, sowie eventuellen Blumen- oder Efeugirlanden oder auch Scherpen und Schleifen. Auch das Ringkissen liegt oft schon am Altar bereit und ist heutzutage oft schon ein Schmuckstück für sich.

Autodeko

Egal ob die Braut in der Limousine oder in der Familienkutsche chauffiert wird – dem Anlass muss auch mit dem Auto gehuldigt werden! Klassischerweise handelt es sich auch hier in erster Linie um aufwendigen Blumenschmuck , der ebenso wie Brautstrauß und restliche Blumendeko in genauer Absprache nach Ihren Wünschen vom Floristen Ihres Vertrauens bestellt und in liebevoller Handarbeit angefertigt.

Je nach Wünschen, Vorlieben und Budget können entweder alle Autos der Hochzeitsgesellschaft, nur die der engen Familie und Trauzeugen oder auch nur das Brautauto geschmückt werden. Klar ist aber, dass der opulenteste und schönste Schmuck dem Brautauto gebührt. Dieser wird durch eine Saugnapfvorrichtung an der Motorhaube befestigt, die der Florist bereitstellt –  besorgte Bräutigame und Brautväter können also aufatmen, ein Auto übersteht eine Hochzeit in der Regel kratzer – und rostfrei. Allerdings gibt es mittlerweile eine Vielzahl an schicken Additionen und Alternativen zum klassischen Blumenschmuck:

Federherzen, Schleifen, Gag-Kennzeichen mit „Just Married“-Schriftzug sowie abwaschbare Windowmarker  und Sprühkreide mit denen das Brautauto verziert werden kann sind nur Beispiele für die Vielfalt, die sich bietet. Nach der Trauung sind die klassischen Dosenketten am Heck bis heute ein beliebter Streich der Gäste.

 

Blumendeko

Die Blumendeko für die Hochzeit allein ist schon ein sehr umfassender Bereich.

Sie umfasst selbstverständlich den unerlässlichen Brautstrauß mitsamt passenden Ansteckern für Bräutigam und Trauzeugen, Blumen für die Blumenmädchen, ebenso wie Blumendekoration für Altar, Festsaal, Tische, etc. Je nach Größe des Festes und natürlich individuell abgestimmt auf Wunsch des Brautpaares fällt auch das Ausmaß des Blumenschmuckes aus.

Die Farbe und die Art der Blumen wird klassischerweise immer von der Braut in ihrem Strauß bestimmt und die restliche Deko wird entsprechend angepasst. Zumeist werden die Blumen farblich auf ein gewisses Spektrum begrenzt, wie beispielsweise das immer beliebte Weiß mit zarten Lindgrünakzenten oder auch die Dauerbrenner Pastellrosa und Rot. Rote Rosen sind und bleiben das Symbol der wahren Liebe, und wer sich für die Sprache der Blumen interessiert, kann mit der floralen Hochzeitsdeko auch ganze Botschaften an die Gästeschar übermitteln.

Die Blumenwerkstatt Rath beispielsweise deckt vom Brautstrauß bis zur Autodeko alle Bereiche der Hochzeitsfloristik ab und berät Sie gerne persönlich bei der Auswahl der perfekten Dekostücke.

Ebenso professionell und mit mittlerweile über 20 Jahren Erfahrung wartet Blumen Schneider  auf – ein persönlicher Beratungstermin gehört selbstverständlich zum Service dazu.

 

Briefbox

Anlässlich der Hochzeit wird das glückliche Brautpaar von allen Seiten mit Glückwünschen überhäuft, und das völlig zu Recht und meist nicht nur mit Worten, sondern auch in Form von Glückwunschkarten. Je größer die Zahl der geladenen Gäste allerdings ist, desto schwieriger ist es oft, die Flut der Karten zu bewältigen und an ein Lesen am großen Tag selbst ist sowieso nicht zu denken. Damit alle Karten schön an einem Ort versammelt sind und ja keine Karte verloren geht, ist eine Briefbox eigens für die Glückwunschkarten eine sehr nützliche und schöne Idee – und kann auch, je nach Ausführung, als wunderbares Deko-Objekt dienen und sich nahtlos in die Reihen der anderen Dekoelemente einfügen. Sei es als Schatztruhe, klassisches Briefkästchen oder von den Gästen selbst verzierte Holzbox:

Die Briefbox legen wir von hochzeitfeiern jedem Brautpaar wärmstens ans Herz, denn sie kann auch später als wunderbares Erinnerungsstück dienen und erfüllt wahrlich mehr Zwecke als nur den, den ihr Name verrät!

Candy Bar

Mit der Candy Bar ist ein im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüßer Hochzeitstrend aus den USA zu uns übergeschwappt. Ein wahrer Augen-und Gaumenschmaus ist dieser Bestandteil der Hochzeitsdeko, der nicht nur die Naschkatzen unter den Hochzeitsgästen zum Zugreifen und genießen einlädt! Im Grunde ist die Candy Bar nichts weiter als ein Tisch oder auch Regal, welches schön dekoriert mit einer Selektion an Süßigkeiten wie Cake Pops, Cupcakes, Petits Fours, bunten Lollies, Bonbons und anderen Leckereien, welcher sich in die Hochzeitslandschaft einfügt.

Confetti

Festliches Confetti ist eine schnelle, preiswerte und sehr dekorative Dekooption, die sich längst nicht mehr nur auf Fasching und Geburtstage beschränkt. Besonders für Hochzeiten mit kleinem Budget, die sich nicht an jedem Tisch Blumenschmuck oder ausgefallene Gesteck-Kreationen leisten können, sowie für DIY-Weddings ist Confetti einer DER Tipps wenn es um die Tischdeko geht. Das können kleine Herzchen sein, Flitter, Blümchen, Täubchen, Schmetterlinge, Sternchen, Herzchen mit dem Schriftzug „Mr.&Mrs.“ oder kleine goldene Ringpaare – ob gekauft oder selbst gemacht, Hochzeitsconfetti macht wirklich was her!

Dankeskarten

Nach der Hochzeit geht es nicht nur in die Flitterwochen, sondern auch daran, sich bei all den lieben Menschen zu bedanken, die den schönsten Tag im Leben mit ihrer Anwesenheit und Unterstützung noch schöner gemacht haben. Die Danksagungskarten für die Gäste werden traditionellerweise mit einem ausgewählten Foto des Brautpaars als schöne Erinnerung verschickt. Die individuellen Danksagungen können ganz per Hand oder auch bei professionellen Anbietern online gestaltet werden und ganz bequem nach Hause bestellt werden. In diesem Bereich sticht Hochzeitskarten-Traum hervor, der Ihnen erlaubt, ihre perfekten Dankeskarten schnell und einfach online selbst zu erstellen. Auch ein bisschen ausgefallen darf’s gerne sein – auch ein eigens für die Dankeskarten gemachtes Foto kommt mit Sicherheit gut an!

DIY – Do It Yourself

DIY ist heute schon ein fixer Begriff für alle Selbermacher. Auch was Hochzeiten und die entsprechende Deko anbelangt wird Do It Yourself zum Trend. Nicht nur aus Kostengründen, sondern auch um dem Freudenfest einen ganz persönlichen, individuellen Touch zu verleihen und einfach auch, weil es Spaß macht – DIY ist nicht umsonst ungemein beliebt. Eine DIY – Hochzeit benötigt oft noch mehr Zeitaufwand im Vorfeld, ist also mit Sicherheit nicht die ideale Wahl für Jedermann – aber wer die Zeit und die nötige Kreativität aufbringen kann, dessen DIY-Hochzeit hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck!

Einladungskarten

Wer Hochzeit feiern möchte, darf auf keinen Fall im Rausch der umfangreichen Planung auf die Hochzeitseinladungen vergessen! Die Gäste wollen schließlich informiert sein, und da gilt natürlich wie bei so vielen Anlässen – je früher, desto besser! Ob man die Einladungen in liebevoller, aber auch zeitraubender Handarbeit selbst anfertigt oder die Arbeit an Professionisten abgibt, ist jedem selbst überlassen und kommt, wie so Vieles, ganz auf persönlichen Geschmack und Budget, sowie Zeitmanagement an. Wer die persönliche Note in Kombination mit professioneller und schneller Ausarbeitung schätzt, dem sei der Online-Anbieter hochzeitseinladungen.cc wärmstens ans Herz gelegt. Ebenso einfach wie genial in der Bedienung gestalten Sie im Nu all Ihre Karten und haben garantiert rechtzeitig alle Gäste vom freudigen Ereignis in Kenntnis gesetzt! Was genau in der Hochzeitseinladung drin stehen soll, auch damit haben wir uns bereits in einem unserer hochzeitfeiern-Magazinartikel beschäftigt.

Festsaalschmuck

Wer einen Festsaal für seinen Freudentag mietet, der möchte ihn auch entsprechend dekoriert wissen. Da nicht jeder von uns ein entsprechendes Arsenal an Deko für ein solches Unterfangen im Keller bereitstehen hat, bietet es sich an, für den Anlass nicht nur den Ort, sondern auch die Deko zu mieten. Glücklicherweise gibt es eine Reihe an Professionisten, die sich genau der Durchführung und dem Verleih von Hochzeitsdekoration verschrieben haben:

Unser Partner Deko-Rent beispielsweise verleiht alles von der Stuhlhusse bis zum Kerzenständer, sodass Sie auf eine wunderschöne Hochzeitsdeko bauen können, aber ohne diese danach als unbenutzten Staubfänger auf Nimmerwiedersehen verstauen zu müssen!

Wer es ganz traumhaft haben möchte, der ist bei Märchenhochzeit richtig. Wenn jemand etwas von märchenhafter Hochzeitsdeko versteht, dann das Team um Mag.Siegrid Hentschl! Traumhafte Tischdekorationen, Stuhlhussen und Schleifen in allen Farben des Regenbogens und strahlende Dekoakzente, all das und mehr bietet der Märchenhochzeit – Dekoservice.

Feuerwerk

Ein besonderes Highlight für jede Hochzeit die im Freien stattfindet bzw. ein wenig Platz für Aussicht auf den romantischen Nachthimmel bietet, ist ein Überraschungs-Feuerwerk!

Wer liebt es nicht, wenn strahlende, bunte Funkenregen am dunklen Himmel hell erglühen und in Sternenformation aufleuchten um dann noch glitzernd auf die Schar der Betrachter hinabzuregnen? Der Zauber eines Feuerwerks in Kombination mit einem ganz besonderen Freudenfest wie eben einer Hochzeit ist ungebrochen. Unsere Partner von Skylight sind die unangefochtenen Spezialisten was Pyrotechnik angeht und bieten wundervolle Feuerwerke mit ganz persönlicher Note für jedes Brautpaar an.

Feuershow

Einen Schritt weiter als das klassische Feuerwerk geht eine professionelle Pyro-Show, die großartige Stimmung, staunende Gesichter und Begeisterung bei Jung & Alt garantiert! Feuerspucken, Poils, Sprühender Funkenregen, brennende Symbole und Light Painting – wer auf einen feurigen Höhepunkt für seine Hochzeit brennt, dem sei der beste Fire-tainer Österreichs wärmstens ans Herz gelegt! Ignis Fatuus begeistert bei Festen aller Art und ist auch für Musikvideos gerne gebuchter Showact. Ansässig in Klosterneuburg ist der autodidakte Künstler aber auch mobil und lässt auch ihr Fest erglühen!

Freudentränen

Wenn es einen Anlass gibt, an dem Sie die Taschentücher wirklich nicht vergessen sollten, dann ist es definitiv eine Hochzeit. Freudentränen werden sich, vor allem bei der engsten Familie und den Freunden des Brautpaares, nicht unterdrücken lassen – und das sollen sie ja auch nicht! Eigens für Freudentränen gibt es auch eine beachtliche Auswahl an eigens designten Hochzeits-Taschentüchern, die nicht nur die Tränen der Freude erstklassig zu trocknen vermögen, sondern auch gleich durch das romantisch-verspielte Design ein weiteres Lächeln aufs Gesicht der Gäste zaubern und sich durch ihre Vielseitigkeit im Design auch perfekt in die restliche Hochzeitsdeko einfügen. Optional zu Blumenmädchen kann kurz vor der Trauung auch mit Körbchen gefüllt mit den speziellen Taschentüchern von Reihe zu Reihe gegangen werden, um die vergesslichen Gäste auch sicher mit edlen Tränentrocknern zu versorgen.

Gartenschmuck

Eine Hochzeit im Grünen ist immer ein Highlight. Je schöner der Garten der erwählten Location, desto weniger zusätzliche Deko ist generell nötig. Aber geschickt eingesetzte Deko –Akzente können nicht nur viel ausmachen, sondern ein schönes Ambiente in das perfekte, umwerfend schöne und atemberaubende Setting Ihrer Traumhochzeit verwandeln! Ein Rosenbogen, Schilder die zur Hochzeit weisen, Laternen, Lampions in Bäumen, Laternen, Lichterketten, Pompoms, Blumengestecke, eine Candy Bar, eine kleine Tanzfläche mit Discolights und eigenem Hochzeits-DJ und und und….Kreativität ist gefragt!

Gastgeschenke

Es versteht sich von selbst, dass das Brautpaar an seinem Tag im Mittelpunkt steht und alle Aufmerksamkeit bekommt. Aber auch wenn den sich Trauenden der Löwenanteil an Geschenken gebührt, so ist der Brauch der kleinen Aufmerksamkeit für all die Lieben Gäste, die oftmals doch einen recht weiten Weg auf sich nehmen um bei der Hochzeit dabei zu sein, ein weit verbreiteter und gern durchgeführter. Das Gastgeschenk versteht sich gleichermaßen als Dankeschön und kleine Erinnerung an das Freudenfest mit dem Brautpaar und kann eine kleine Süßigkeit sein, wie beispielsweise die personalisierten M&M’s, individuelle Hochzeitsdukatenselbstgemachte  Marmelade, Schokolikör, Hochzeitsmandeln, Lavendelsäckchen oder wie wär es mit einer Flaschenpost? Wer es ganz persönlich haben möchte und sich wünscht, dass sich die beschenkten Gäste noch wirklich lange an ihrem Gastgeschenk erfreuen, der kann auch einen persönlichen Kalender verschenken.

Girlanden

Je nachdem, wie viel Platz zum Dekorieren bleibt und wie sich die erwählte Location gestaltet können Girlanden ein heißer Tipp für wirkungsvolle Deko-Hingucker sein. Ob simpel aus Papier, Stoff oder auch aus Blumen oder Grün – die Möglichkeiten sind schier endlos. In Kombination mit Lichterketten und oder Ballons geben Girlanden jeder Location einen festlichen Kick!

Hochzeitszeitung

Eine Hochzeitszeitung ist eine großartige Sache. Einerseits eine tolle und kreative Überraschung für das Brautpaar, andererseits auch ein spezielles Andenken für die Gäste. Eine Hochzeitszeitung birgt nämlich nicht nur schöne, romantische und zuweilen witzige Anekdoten über die Liebesgeschichte des Brautpaares, sondern auch spannende Infos, „Geheimnisse“, Schnappschüsse und Erinnerungen an schöne gemeinsam verlebte Momente. Je nach Geschmack lassen sich auch eigens kreierte Kreuzworträtsel und Horoskope in die Hochzeitszeitung einbauen:Ein absolutes DIY – Glanzsstück und damit mit nicht wenig Aufwand verbunden, der sich aber garantiert lohnen wird!

Ja, Ich will

Die 3 zentralen Worte einer jeden Hochzeit (für einen Moment und  zu diesem Anlass beinah noch wichtiger als die 3 schönsten Worte der Welt, „Ich liebe dich“) können weit mehr, als nur den Treueschwur für den Bund des Lebens zu besiegeln.

„I do“ – Girlanden, Schuhsticker für die Braut und den Bräutigam, Papierservietten, Pappteller für den Kuchen und allerlei andere Hochzeitsdeko – Gimmicks bilden oft noch das i-Tüpfelchen im Hochzeitsuniversum und sorgen für ein stimmiges Ambiente.

Kerzen

Kerzenschein ist wohl einer DER symbolische Inbegriff für Romantik. Eine Kerze ist ein wundervolles und elementares Dekoelement mit großer Wirkung, und sie kommt in unendlich vielen Formen und Farben . Freistehend, in einer Laterne, oder auf einem Kerzenständer – in welchem Arrangement auch immer, eine Kerze darf eigentlich nicht fehlen, wenn ein Fest der Liebe begangen wird!

Ein wunderbarer Brauch ist die Hochzeitskerze. Extra angefertigt oder selbstgemacht ist sie ein schönes Geschenk für das Brautpaar und eine herrliche Erinnerung die noch lange nach der Hochzeit anhält.

Klopapier

Nein, das ist kein Scherz. Brautpaare mit besonders stark ausgeprägter Liebe zum Detail haben auch die Möglichkeit, Ihre Gäste auch am stillen Örtchen an den Anlass des Festes, von welchem Sie sich kurz zurück ziehen müssen, zu erinnern: So passiert unserer Chefredakteurin, aus sicherer Quelle können wir versichern, dass es Klopapier mit romantischem und/oder hochzeitsspezifischem Aufdruck käuflich zu erwerben gibt. In dem von uns geschilderten Fall handelte es sich um weißes Papier mit Aufdruck eines stilisiert und wie von Kinderhand gezeichneten Brautpaares. Was hier möglicherweise nach einer mit einem Augenzwinkern hinzugefügten Addition zu unserer Enzyklopädie klingt, ist aber wirklich eine süße Idee und ein Detail, das Ihre Gäste garantiert zum Schmunzeln bringt!

Läufer

Der legendäre rote Teppich ist längst nicht mehr nur Stars und Sternchen vorbehalten – und wer darf schon am Tag aller Tage mehr VIP-Status genießen als Braut und Bräutigam? Darum ist ein roter Teppich als Hochzeitsläufer nicht nur ein schöner Hingucker, sondern gerade bei Zeremonien im freien und besonderen Locations fast schon ein unabdingbares Must-Have.

Luftballons

Luftballons sind einer DER Deko-Klassiker schlechthin. Festliche Anlässe werden selten ohne ein ganzes Arsenal der aufblasbaren Ballons begangen. Zum Kult-Faktor kommen noch der Spaß-Faktor beim Aufblasen sowie die äußerst versatilen Anwendungsmöglichkeiten der Ballons – ob man sie nun stationär befestigt oder in Hochzeitsspiele einbaut oder mit Glückwünschen für das Brautpaar behängt und anschließend alle auf einmal steigen lässt – die Möglichkeiten sind (beinahe) grenzenlos und der Effekt beeindruckend!

Lichterketten

Besonders bei einer Feier im Freien und bei DIY – lastigen Hochzeitsdekos nicht wegzudenken sind effektvolle, wunderschöne Lichterketten. Leicht zu besorgen sind sie auch, da die meisten Bauhäuser sie im ständigen Sortiment führen, ebenso wie eine Vielzahl der Möbelhäuser. Je näher die warme Jahreszeit rückt, umso öfter sieht man sie auch im Gemischtwarenhandel.

M&M’s

Einer der jüngeren Trends in Sachen individueller und wirklich ausgefallener Hochzeitsdeko sind zweifelsohne die personalisierten, bedruckten M&Ms. Als zusätzliche Deko auf der Hochzeitstafel und/oder als kreatives und leckeres Gastgeschenk  – M&M’s mit dem Konterfei sowie den Initialen des Brautpaares sind DER Hingucker!

Menü & Tischkärtchen

 Ein so festlicher Anlass wie eine Hochzeit geht nicht ohne entsprechendes Festmahl einher! Da versteht es sich auch von selbst, das ein kleines Hochzeitsmenü und persönliche Tischkärtchen für die zumeist in mühseliger Grübelarbeit festgesetzte Tisch – und Sitzordnung angefertigt werden wollen. Praktischerweise bieten die meisten Papeterie – Profis einen Kombiservice an, der die Anfertigung von Einladungs – und Menükarten sowie Tischkärtchen etc. vereint, auf Wunsch auch alles einheitlich im selben eleganten Design!

Motto

Wenn es um Motto-Hochzeiten geht, nimmt die richtige Deko einen noch viel wichtigeren Platz in der Gesamtorganisation der Hochzeit ein – schließlich soll die Stimmung ja passen!

Ob es eine klassische Märchen -Hochzeit komplett mit Schloss und Pferdekutsche sein soll, eine Mittelalter-Hochzeit, Barock -Hochzeit, Mafia-Hochzeit, eine Charleston – Hochzeit im Stil der Goldenen Zwanziger… es gibt kaum ein Motto, das sich nicht realisieren lässt! Fest steht: Eine Motto – Hochzeit ist ein Stimmungs – Garant, aber auch mit enorm viel Aufwand verbunden, teilweise auch für die Gäste, die unbedingt themengerecht erscheinen sollten!

Notfallkörbchen

Vorsicht ist besser als Nachsicht, das gilt für die Hochzeit ganz genauso wie für alle anderen Situationen des Lebens.

Kleinen Pannen wie ausgerissenen Knöpfen, einem Loch im Kleid von Braut oder Brautjungfer oder einem aufgeschürften Knie oder anderen Wehwehchen der Blumenkinder wird am besten mit dem ultimativen Hochzeits- Notfallkörbchen begegnet. Darin findet sich alles, was man in solchen Situationen braucht und es ist auch ein wirklich praktisches und bedachtes Geschenk vorab für den großen Tag!

Ohrenschmaus

Die musikalische Untermalung der Trauung an sich sowie des anschließenden Festes ist ein enorm wichtiger Bestandteil jeder Hochzeit! Die Musikauswahl muss einfach passen, das gemeinsame Lied darf auf keinen Fall fehlen und nichts macht so schnell so viel Stimmung wie der richtige Musikmix! Die Möglichkeiten, eine Hochzeit nicht nur zu einem Fest der Liebe, sondern auch der Klänge zu machen, sind vielfältig – Eine Band oder auch ein besonders talentierter Sänger wird genauso gern gebucht wie ein hochprofessioneller Hochzeits-DJ.

Papeterie

Die Hochzeits-Papeterie umfasst weit mehr als nur Einladungs- und Dankeskarten sowie das Menü!Was die wenigsten bedenken ist, dass unter anderem auch folgende Dinge unter die Hochzeitspapeterie fallen:

  • Einsteck-Kuvert
  • Antwortkarte
  • Einlagekarte
  • Menükarte-Hülle
  • Tischkärtchen
  • Weinetikett
  • Kirchenprogramm

Alles einheitlich und professionell aber doch auch ganz genau den eigenen, individuellen Ansprüchen gerecht zu gestalten kann schon eine Herausforderung sein! Darum gibt es hochprofessionelle Anbieter wie hochzeitseinladungen.ccdie dem Brautpaar das Leben einfacher machen und durch einfache und prompte Online – Services alles bieten, was das Herz in Sachen Papeterie begehren kann.

Pavillion

Ein Hochzeitspavillion ist, wie auch das Zelt, eine wunderbare Möglichkeit seine Trauung im Freien zu feiern. Dekorativ, praktisch und romantisch zugleich stellt er nicht nur einen Schutz, sondern auch einen Blickfang für die Gästeschar dar!

Unsere Partner von www.erlebe-dein-event.at  stellen Ihnen gerne einen Pavillion zur Verfügung!

Pompoms

Ein sehr effektvoller und dabei doch einfacher Blickfang für jede Hochzeit sind Pompoms. Ursprünglich aus den USA ist dieser Dekotrend schnell zu uns übergeschwappt und erfreut sich reger Beliebtheit – und das mit gutem Grund. Preisgünstig in der Anschaffung oder auch ohne allzu großen Aufwand selbst gebastelt strahlen Pompoms in den schönsten Farben und werten als Hingucker jede Location optisch auf.

Quiz

Ein witziger Stimmungsmacher ist auch immer ein Quiz für die Gäste, wie gut sie das Brautpaar kennen, oder auch für Trauzeugen oder das Brautpaar selbst. Der Fragebogen kann vorab ausgearbeitet werden und dann live bei der Hochzeit als Spiel fungieren, oder es kann schon vorab befragt werden und dann als spannender Exklusiv-Artikel für die Hochzeitszeitung verwendet werden.

Reise

Die Hochzeitsreise ist nach dem Trubel um die Trauung der Programmpunkt, dem das Brautpaar wohl am heißesten entgegen sehnt – nach dem ausgelassenen Feiern mit Freunden und Familie endlich nur das Glück zu zweit als frisch gebackenes Ehepaar genießen und die Seele baumeln lassen während man romantische Stunden zu zweit verlebt! Besonders beliebt sind Hochzeitsreisen die das junge Ehepaar weit in die Ferne, in paradiesische Gegenden wie die Malediven oder auf die Seychellen führen. Da solche Reisen aber zuweilen nicht billig kommen, und schon die Hochzeit sehr am gemeinsamen Börserl nagt, ist es gleichermaßen eine nette Deko-Idee wie auch eine gute Möglichkeit, „Spenden“ für die Reise zu sammeln, wenn man nah dem Geschenketisch eine Honeymoon-Station aufbaut, die als Thema die gewählte Destination hat, den Gästen zeigt, wo es hingehen soll und diese dazu animiert, den einen oder anderen Zusatzgroschen dazuzulegen. Die Honeymoon-Station kann aber auch als witzige Photobooth oder Cocktailbar daherkommen – wie immer sind der Fantasie ( fast) keine Grenzen gesetzt!

Sekt

Der Sektempfang gehört als fester Bestandteil zu jeder Agape dazu –  aber auch danach wird er gern genossen. Prickelnde Getränke eignen sich einfach wunderbar, um gemeinsam auf besondere Anlässe anzustoßen! Es muss aber nicht immer zwingend Sekt sein – auch ein Glas der In-Getränke Aperol Spritz oder Hugo wird ob ihrer großen Beliebtheit immer öfter auch zur Hochzeit angeboten. Wer Hugo mag, aber mit dem Auto unterwegs ist, kann auch zur alkoholfreien Variante greifen, und die Kinder können sorgenfrei ein Gläschen Wasser mit Minze genießen

Seide, Schleifen & Stuhlhussen

Fließende, zarte Stoffe und Schleifen betreffen nicht nur das Hochzeitskleid der Braut – nein, eine ganze Reihe an Deko für die Hochzeitsfeier ist im wahrsten Sinne des Wortes in die schönsten Stoffe verwickelt!

Unser absoluter Spezialist für Stoffdeko aller Art ist das Team von Märchenhochzeit – ob Tischtücher, Stuhlhussen, Läufer, Schleifen oder Bänder: Das Team von Mag. Siegrid Hentschl hat mit Sicherheit genau das Richtige für Ihren Geschmack!

Spiele

Hochzeitsspiele sind kurzweilige Programmpunkte die jede Hochzeit noch aufregender machen – für Groß und Klein gleichermaßen! Je nachdem welche Spiele sich das Brautpaar ausgesucht hat, und ob die Hochzeit möglicherweise unter einem Motto stattfindet, können auch Hochzeitsspiele und Hochzeitsdeko Hand in Hand gehen. Wer vorab alles gut durchgeplant hat, kann so mit Einfallsreichtum und doppelt so viel Spaß bei den Gästen punkten!

Ringkissen

 Ein absolut integraler Bestandteil einer jeden Hochzeitsfeier ist das Ringkissen. Um dieses kann sich entweder das Brautpaar selbst, oder auch der Trauzeuge/die Trauzeugin kümmern, welche/r ja auch traditionellerweise die Ringe vor der Hochzeit verwahrt. Es gibt eine Vielzahl an Designoptionen für ein Ringkissen, angefangen vom klassisch-weißen Kissen auf dem die Ringe mit Satinbändern befestigt werden, bishin zu herzförmigen Variationen, Ringkissen aus Blumen welche Ihr Florist gerne auf Anfrage herstellt oder auch ganz individuellen DIY-Variationen!

Tischdeko

Die Hochzeitstafel ist ein weiteres Deko-Großprojekt das die meisten Hochzeiten gemein haben: Egal ob die Trauung standesamtlich oder kirchlich vollzogen wird, eine Eheschließung macht sowohl Brautpaar als auch Gäste hungrig.Und die Tafel macht besonders viel her wenn sie, noch bevor sie reich gedeckt wird, auch stillvoll und themengerecht dekoriert wurde. Meistens wird mit weißen Tischdecken und –läufern gearbeitet, weiße Stuhlhussen sind ebenso sehr beliebt, aber kein Muss. Auf dieser Basis lässt sich wunderbar je nach Farbschema und etwaigem Hochzeitsmotto variieren.

Tortenfigur

Die Hochzeitstorte ist einer der Ankerpunkte einer jeden Hochzeit. Die Möglichkeiten, sie geschmacklich wie auch optisch zu gestalten, sind so vielfältig wie die Persönlichkeiten der Liebenden selbst. Wenn auch heutzutage längst kein Muss mehr, ist die Auswahl von Tortenfiguren für die Hochzeitstorte nach wie vor ein sehr beliebtes Dekoelement. Noch dazu, weil es heute noch viel mehr Möglichkeiten einer ganz individuellen Gestaltung der romantischen Cake-Toppers gibt.

Turteltauben

Wer einen Sinn für klassische Hochzeitsromantik hat, der hat auch die Möglichkeit, weiße Tauben fliegen zu lassen! Die eleganten Friedens- und Liebesbotschafter als Höhepunkt während oder nach der Eheschließung mit den besten Wünschen für das Brautpaar in den Himmel zu entlassen ist ein absoluter Garant für große Gefühle bei Brautpaar und Gästen und macht den schönsten Moment im Leben noch eindrucksvoller!

Wenn auch Sie sich für Ihre Hochzeit die weißen Herzensbotschafter wünschen, dann sind Sie bei unseren Partnern von Friedenstauben an der richtigen Adresse!

Urkunde

Nebst der offiziellen Hochzeitsurkunde kann man dem Brautpaar auch als Mitbringsel oder in großem Stil als Dekoration für den Festsaal eine Urkunde der besonderen Art schenken. Schön aufbereitet mit Fotos von romantischen Momenten des Brautpaares könnte sie die Eckdaten der bisherigen Beziehung, so wie Tag des Ersten Kennenlernens, Jahrestag, etc. aufzeigen und so nicht nur hohen dekorativen, sondern auch gleichzeitig informativen Wert für die Gästeschar, die sich ja am Hochzeitstag versammelt hat, um diese Beziehung zu feiern.

Vintage-Wedding

Deko oder gleich die ganze Hochzeit im elegant – romantischen Vintage- Stil zu feiern ist ein Trend, der niemals alt wird.Ganz im Gegenteil: Vintage – Hochzeiten werden immer beliebter. Dabei lässt sich, wenn man schlau ist, nicht nur Geld sparen, sondern auch mehr als nur der eine oder andere WOW-Effekt erzielen. Schöne Dekobänder, Spitze, ein Vintage – Hochzeitskleid..Es gibt so viele Möglichkeiten, dem Freudenfest einen Vintage- Touch zu verleihen! Wer neugierig ist, findet auf unserem Portal eigene Artikel zum Thema Motto- und Vintagehochzeiten!

Wedding-Planner

So wunderschön es ist, eine Hochzeit zu planen, so umfangreich und anstrengend ist es auch. Nicht umsonst konnte sich eine eigene Berufsgruppe etablieren, die sich ausschließlich mit der Planung, Organisation und reibungslosen Durchführung einer Hochzeit beschäftigt. Und Wedding Planner haben wirklich einen mehr als berechtigten Stand in ihrem Beruf – wenn schon allein die Deko für eine Hochzeit eine ganze Enzyklopädie wie diese hier zu füllen vermag!

Weinetiketten

Ein köstliches Gläschen Wein verwehrt man selten, und gerade zu einem Anlass wie einer Hochzeit wird umso lieber angestoßen! Die Auswahl des Weines für die Hochzeit ist absolut geschmacks – und vorliebensspezifisch, was aber auf jeden Fall ein sehr dekorativer Hingucker ist, sind persönlich gestaltete Weinetiketten. Diese kann man, wenn man sich ein wenig grafisch auskennt, einfach selbst gestalten oder auch als Teil der Hochzeitspapeterie von Profis anfertigen lassen.

X-Möglichkeiten zur Gestaltung

Wie schnell klar wird, wenn man sich ein wenig mit Hochzeitsdeko auseinandersetzt, gibt es wirklich x Möglichkeiten, sich kreativ für sowohl die eigene Hochzeit oder auch die von lieben Menschen auszutoben. Darum sind wir vom hochzeitfeiern-Team auch ständig darum bemüht, unsere Liste zu erweitern und zu ergänzen!

You&Me

Das Brautpaar feiert mit seiner Hochzeit die Liebe, die es verbindet und die Entscheidung, aus zwei Leben ein gemeinsames zu machen. Dennoch bleibt ihm am Hochzeitstag meist wenig Zeit füreinander – darum ist es schön, auch in der Hochzeitsdeko immer wieder kleine Hinweise darauf zu verstecken, um welche zwei Menschen es geht und sie im Trubel all der Gratulanten immer wieder zueinander zu führen – das gelingt beispielsweise mit einem Kissing Booth, den das Brautpaar eröffnen darf.

Zelt

Wer seine Hochzeit im Grünen begehen möchte der braucht zumeist ein oder mehrere Festzelte. Ein Festzelt schützt nicht nur gleichermaßen vor Wind,  Regen wie auch (zu viel) Sonne, sondern kann auch ein Dekoelement an und für sich sein. Das Innere eines solchen Festzeltes bietet zudem auch noch viele Möglichkeiten, Dekoelemente anzubringen und effektvoll in Szene zu setzen.

Ein Zelt oder auch einen Pavillion für Ihre Hochzeit finden Sie bei unseren Partnern von www.erlebe-dein-event.at .

 

 

 

 

 

KINOTIPP: Kein Ort Ohne Dich

Rechtzeitig für das Hoch der Frühlingsgefühle beschenkt uns das Kinoprogramm 

mit einer weiteren Verfilmung eines Nicholas Sparks – Bestsellers!

„Kein Ort Ohne Dich“ erzählt im Grunde die Geschichten und Schicksale zweier Liebespaare:

Zuerst lernen wir die junge, ambitionierte Kunststudentin Sophia (Britt Robertson) und den draufgängerischen Rodeo-Reiter Luke ( Scott Eastwood ) kennen und erleben mit, wie die beiden sich während eines Rodeos kennenlernen und ineinander verlieben. Zwei völlig unterschiedliche Welten treffen aufeinander – aber die Liebe ist groß. Doch die dunklen Wolken der Ungewissheit lassen nicht lange auf sich warten…

kein Ort Ohne Dich

Sophia ist wenig begeistert von Lukes gefährlichem Job und fürchtet um ihn – mehr denn je, als er ein großes Comeback plant. Noch komplizierter wird es, als auch Sie ein vielversprechendes Job-Angebot erhält : allerdings in New York. Sophia’s und Luke’s Liebe wird vor eine harte Zerreißprobe gestellt und Entscheidungen müssen getroffen werden – doch welche, und zu welchem Preis?

In diese Liebesgeschichte flechtet sich eine andere Lovestory ein, die sich schon um einige Jahre frühe zugetragen hat:

Ira Levinson (Alan Alda) hat seine geliebte Frau schon vor einigen Jahren verloren. Als der 90-Jährige in einen schweren Autounfall verwickelt wird, kreuzen sich die Wege des alten Mannes und des jungen Paares und er erinnert sich an die wunderschöne gemeinsame Zeit mit seiner Frau, aber auch die schweren Zeiten, welche sie gemeinsam während des Zweiten Weltkrieges miteinander durchstehen mussten und die Hindernisse, die sie überwanden.

Mit seiner Geschichte gibt der alte Mann dem jungen Paar Hoffnung und Halt und die Kraft und den Glauben, für das zu kämpfen, worum es sich immer zu kämpfen lohnt: um die ganz große Liebe.

„Kein Ort Ohne Dich“ hat alles, was eine ganz große Kinoromanze braucht: Liebenswerte, authentische Charaktere, ein pittoreskes Setting und vor allem eine – oder in diesem Falle zwei – Story, die be- und zu Tränen rührt.

Also – beim nächsten Kinobesuch die Taschentücher nicht vergessen!

Kinostart für „Kein Ort Ohne Dich“ (OT: „The Longest Ride„) ist:

für Deutschland und die Schweiz: Donnerstag, 30.April 2015

für Österreich:                                    Freitag, 01.Mai 2015

 

kein-ort-ohne-dich_size_400

kein-ort-ohne-dich (1)

c964x542

148822_szene_gross_07

auf_pferden_

148822_szene_gross_03

 

Fotografien nah an der Emotion – Best Of Myshoot-Moments

Hier in der Redaktion haben wir ständig mit wunderbaren und wunderschönen Dingen zu tun.

Schon die Vorbereitung für einen Artikel, wie zuletzt für das tolle myshoot.at – Team,  wird da zum Fest für Herz und Seele. Als wir so durch die Bildwelten der Aufnahmen des großartigen Fotografen-Quartetts blätterten, befanden wir, dass es eigentlich eine Schande ist, sich für ein so vielfältiges Spektrum an begleiteten Hochzeiten auf 3, 4 Beispielfotos zu beschränken. Darum haben wir beschlossen, mit Euch unsere haushohen, emotionalsten Favoriten der Galerien der letzten Jahre zu teilen, die per se förmlich Liebeswellen aussenden – einfach weil es tut gut, sie zu betrachten und an die Liebe zu glauben. Und hier glaubt wohl niemand so felsenfest an diese schönste aller Emotionen wie unsere Chefredakteurin Raffaela:

„…Emotionen sind etwas wundervolles. Sie machen uns zu dem, was wir sind, machen uns menschlich, nahbar, verletzlich und angreifbar, liebenswert und bezaubernd.

Ich bin ja ein hyperemotionales Wesen und fühle mich somit in der Hochzeitsbranche wie ein Fisch im Wasser. Ich liebe es, in die Lovestories von Paaren einzutauchen und ihre Geschichten nachzuverfolgen und mitzuerleben, wie sie ihrer Liebe mit dem Schritt vor den Altar ein Denkmal setzen.

Darum könnte ich auch Stunden damit verbringen, mir die Hochzeitsfotos anderer Paare anzusehen, egal ob ich sie kenne, oder nicht. Denn durch wunderbare Fotos, die es schaffen, die Emotionen weit über den tatsächlichen, gelebten Moment hinaus bishin zu mir, die ich Tage, Wochen, Monate oder gar Jahre später die Bilddokumente in Händen halte, zu transportieren – das ist eine hohe Kunst! Und ich liebe es!

Als ich diese Fotos gesehen habe, war ich sprachlos. Sie strahlen so viel Liebe aus, sie sprechen zum Betrachter und kommunizieren Welten an Emotionen. Aber seht selbst!“

kiss forehead

b

laugh

c

d

a

hach

Das Urheberrecht aller Fotografien liegt bei den jeweiligen Fotografen von myshoot.at!

 

My Wedding. My Memories. MyShoot.

 

Schöne Erinnerungen sind wohl der wertvollste Besitz, den ein Mensch haben kann.

Die Momente, die uns den Atem rauben, zum Lachen bringen und mit unseren Liebsten verbracht werden sind genau jene Momente, von denen man sich von Herzen wünscht, dass man sie in eine Flasche füllen und auf ewig bewahren könnte. Wenn auch dies nicht möglich ist, so haben wir die Möglichkeit, mit schönen Fotos immer und immer wieder noch tiefer in die schönen Erlebnisse vergangener Tage einzutauchen und sie jederzeit ganz nah bei uns zu haben, unsere Räume mit Ihnen zu schmücken und sie mit Familie und Freunden zu teilen.

Umso wichtiger ist es dann, wenn ein Tag anbricht, von dem man weiß, dass er voller unschätzbar wertvoller Momente sein wird, zu wissen, dass es jemanden gibt, der das Auge und die Mittel hat, ebendiese Momente festzuhalten während man selbst im Begriff ist, sie zu genießen.

Und genau diesen Jemand findet man idealerweise in seinem Hochzeitsfotografen. Ein Hochzeitsfotograf ist nicht nur jemand, der sein Handwerk zur Perfektion beherrscht, sondern auch jemand, der weiß, worauf es ankommt um den schönsten Tag in Ihrem Leben, den sie unvergesslich machen, auch in unvergesslich schönen Bildern festzuhalten.

Jemand, der besondere Augenblicke schon spürt, bevor sie sich ereignen, und genau im richtigen Moment und aus dem richtigen Winkel auf den Auslöser drückt, und Ihren besonderen Moment schon festgehalten hat, noch während Sie ihn in vollen Zügen auskosten und genießen.

So jemanden findet man natürlich nicht an jeder Ecke, aber glücklicherweise haben solche Menschen auch ein Gespür füreinander und so haben sich bei myshoot.at ein Team großartiger Fotografen zusammengefunden, die nicht nur die Leidenschaft zur Fotografie, sondern auch die Neigung für Hochzeiten teilen.

Unter der Leitung von Steven Yi Lin findet sich hier ein wirklich einzigartiges Team von Fotografen, das seinesgleichen sucht.

Hochprofessionell sowohl in Ausrüstung als auch Auftreten haben die Hochzeitsfotografen von myshoot.at  nur ein Ziel: Ihre Hochzeit in Bilder zu fassen, die Ihnen noch lange nach der Trauung immer wieder aufs Neue den Atem rauben. So wie Ihnen der richtige Partner immer wieder Schmetterlinge in den Bauch zaubert, so vermögen es die myshoot-Fotografen die Augenblicke einzufangen, in denen ihr Herz höher schlägt.

Das gelingt, weil für sie nicht der Auftrag an sich, sondern Sie, das Brautpaar, an allererster Stelle stehen. Geschäftsführer Steven fasst seine sehr persönliche, intime Herangehensweise an seine Arbeit im Interview besonders schön zusammen:

„…Ich sehe mich als einen Freund, der das Brautpaar unterstützt und mit Feingefühl durch den wichtigsten Tag begleitet: fast unsichtbar während der Feierlichkeiten und doch stets zur Seite.“

steven1-myshoot-hochzeitsfotograf2
Steven Yi Lin

Die Einzigartigkeit jedes Brautpaares ist es auch, die Ihn so fasziniert und garantiert, dass eine Abfertigung wie am Fließband undenkbar wird.  Die Emotionen des magischen Tages reißen die myshoot-Fotografen immer wieder aufs Neue mit, und sie lassen sich nur zu gerne von ihnen tragen und inspirieren, und die Ergebnisse sprechen wahrlich für sich.

Was kann sich eine Braut mehr wünschen, als den perfekten Mann und die perfekte Hochzeit?

Nun, vielleicht noch die Garantie,  diesen höchst emotionsgeladenen Tag auch gebührend  verewigt zu wissen. Und wer kann da einem Fotografen das Wasser reichen, der Sie und Ihre Gefühle versteht? Wieder schlägt Steven hier genau den richtigen Ton an:

„Jedes Brautpaar ist einzigartig. Dessen persönliche Geschichte zu verstehen hat für mich Priorität.   Ich öffne mich, lasse mich in eine Traumwelt entführen und versuche jeden glücklichen Moment mit zu erleben.  Das macht meine Fotografie besonders, sie ist nah an der Emotion.“

t
Fotografie die nicht nur Momente, sondern auch Emotionen einfängt: Lassen Sie sich unbedingt auch unsere Galerie zu den schönsten und gefühlvollsten myshoot Momenten nicht entgehen!

 

Wenn auch Sie das Besondere in Ihrem Leben gefunden haben und vor dem schönsten Tag Ihres Lebens stehen und jemanden suchen, der diesen in all seiner Magie dokumentiert und sie freundschaftlich von der Vorbereitung bis zum Ende der Feierlichkeiten verlässlich begleitet, dann wagen Sie doch einen Blick auf die Homepage der myshoot.at – Fotografen, lassen Sie sich von den Impressionen vergangener Hochzeiten inspirieren und wagen Sie eine Kontaktaufnahme:

Ihre perfekten Hochzeitsfotos sind nur ein paar Klicks entfernt!

myshoot-hochzeitsfotograf-wien-palais-schönburg-1

myshoot-hochzeitsfotograf-wien-schloss-laudon-4

myshoot-hochzeitsfotograf-schloss-obermayerhofen--3

 

Karlo Gavric Wedding Photography

A special love.

A special couple.

A special wedding.

Special pictures to always remember.

Hochzeitsfotografen gibt es ja mittlerweile einige. Die Auswahl vergößert sich in diesem Sektor jährlich wie die Anzahl der Kollektionen der Brautkleider und Locations, und die Qual der Wahl wird schwieriger und schwieriger.

Umso wichtiger wird es, sich darauf zu besinnen, worum es bei all dem geht:

Um das Paar, welches vor den Altar tritt und sich ewige Treue schwört und den Schritt in ein neues, aufregendes gemeinsames Leben wagt.

Und dass es der Wunsch eben dieses Paares ist, all die wunderbaren und einzigartigen Momente dieses großen und glücklichen Tages, der den Beginn Ihres gemeinsamen Lebens als Ehepaar kennzeichnet, festzuhalten und zu bewahren, um sich noch Jahre später an den Bildern und Eindrücken dieser Zeremonie zu erfreuen.

Ein Fotograf, der sich das besonders zu Herzen nimmt und den schönen Grundgedanken hinter dem glitzernden Spektakel, das eine Hochzeit eben ist und auch sein soll, verinnerlicht hat, ist Karlo Gavric.

Im 17ten Bezirk in Wien ansässig, scheut er keinen noch zu weit erscheinenden Weg, um Ihre  unvergessliche Hochzeit in all ihren Facetten und Momenten zu dokumentieren und fängt jedes bezaubernde Lächeln, jede Drehung des Hochzeitstanzes, jedes Funkeln in den Augen von Braut und Bräutigam und jedes feuchte Glitzern in den Augen der Brauteltern ein.

Auf seiner stimmungsvoll-eleganten Homepage www.karlogavric.com  zeigt und erweitert der aufstrebende Fotograf sein Online-Portfolio und durch einen Klick auf die Teaser-Fotos auf der Starseite gelangt man zu ausführlichen Galerien der Hochzeiten, die er bereits begleiten durfte.

Zusätzlich zu seinem aussagekräftigen Repertoire an Beispielfotos besticht und überzeugt Karlo Gavric durch seine Mehrsprachigkeit: Deutsch, Englisch und BSK, welches seine Muttersprache ist, beherrscht er firm, und hebt sich auch dadurch von der Konkurrenz ab.

Wenn Sie noch einen kompetenten Fotograf für Ihre Hochzeit suchen, versäumen Sie es nicht, auf seiner Webpage vorbeizuschauen und machen Sie sich selbst ein Bild von dem Können des jungen Profis!

Andrea & Marko - Weddingkgt

karlo gavric1

kg3kg23tkarlo gavric

Romantische Zeitreise: Eine Hochzeit im Rokoko

Es muss nicht immer eine Hochzeit in Weiß sein, und auch nicht immer im Heute ….

Eine Hochzeit wie ein Märchen aus längst vergangenen Tagen!

Die eigene Hochzeit wird von jeder zukünftigen Braut heiß herbeigesehnt und oft schon lang bevor der perfekte Mann in ihr Leben tritt und vor ihr auf die Knie geht, in vielen Details erträumt.

Und diese Details sind, wie auch jede Braut und ihr Bräutigam, oft so individuell und besonders wie die Persönlichkeiten und Geschichten der Liebenden, die sich auf ewig binden wollen.

Unsere Redaktion hat eine Schwäche für das Ausgefallene, und in einer Zeit, in der Vintage in allen Lebensbereichen boomt und Themenhochzeiten immer beliebter werden, sind wir mit dieser Schwäche auch nah am Puls der Zeit. Durch Hi-Tech an allen Ecken und Enden hat die Flucht in die romantische Vergangenheit, in der man sich noch, so wie wir es uns vorstellen, wirklich Zeit für die wichtigen Dinge und Menschen des Lebens nahm und Beziehungen nicht durch Social Media verkompliziert wurden, einen zusätzlichen Reiz.

Nicht umsonst ist der Hype um historische Romane in den Romantik-Bestsellerlisten ungebrochen und, seien wir uns ehrlich, welche holde Maid kann schon einem Traumprinzen in engen, samtenen Hosen und Musketierhemd widerstehen? – Richtig, wir auch nicht.

Aber reißen wir uns doch nun aus unseren schwelgerischen Träumereien und werfen einen nicht ganz un-neidischen Blick auf die Highlights der Hochzeit eines Brautpaares, das sich doppelt was getraut hat:

Nämlich nicht nur, einander trauen zu lassen, sondern das auch in allem Pomp und Prunk einer standesgemäßen, herrlich-opulenten Rokoko-Hochzeit:

mit kunstvoll aufgetürmten Frisuren, Männern, die Manns genug waren, auch vor Rüschen und Spitze nicht zurückzuschrecken und Frauen mit Kurven, wie Rubens sie nicht schöner in Szene hätte setzen können!

Dank der leidenschaftlichen Hochzeitsfotografin Sophie Tiller, welche sich für die Dokumentation dieser ganz besonderen Hochzeit verantwortlich zeichnet, hat die Redaktion von HOCHZEIT FEIERN exklusiven Zugriff auf die spektakulären Fotos dieser wahrlich einzigartigen Hochzeit.

Gefeiert wurde auf dem herrschaftlichen Schloss Laudon, welches sich, in Hadersdorf im 14ten Bezirk gelegen, gut und gerne mit dem Titel des schönsten barocken Wasserschlosses Wiens brüsten kann.

Wenn Sie auch so gerne wie wir eine kleine Auszeit aus der Gegenwart nehmen und sich auf mentale Zeitreise zurück in die romantischsten Epochen der Weltgeschichte begeben, lehnen Sie sich doch zurück und schwelgen Sie mit uns in den Bildern, die vergangene Zeiten wieder aufleben lassen und die Prinzessin in jeder von uns zum Leben erwecken: Marie Antoinette selbst hätte wohl kein rauschenderes Fest ausrichten können!

Rokoko_Hochzeit_Sophie_Tiller
Alle Fotografien dieser Serie entsprangen der Linse von Hochzeitsfotografin Sophie Tiller.

 

Magic Moments. Moments full of Love – Momente im Harmonie Hotel

Magic Moments

Das BEST WESTERN PREMIER Harmonie Vienna hat für Verliebte,Verlobte und Verheiratete zwei romantische Packages geschnürt und gibt der Liebe mitten im trendigen Servitenviertel in unmittelbarer Nähe zu Wiens schönsten Stadtpalais und Hochzeitslocations einen ganz besonderen Raum zur Entfaltung.

1000605_547172032003818_1200777326_n
Bereits in der Lobby fühlt man sich Willkommen!

Magische Momente und harmonische Stimmung sind garantiert, wenn frisch Verliebte und Brautpaare in spe für die Flitterwochen, Hochzeitsnacht oder einfach nur zum Auffrischen ihrer Liebe ins BEST WESTERN PREMIER Harmonie Vienna ziehen. In unmittelbarer Nähe zu Wiens prachtvollsten Stadtpalais und
Hochzeitslocations lädt das charmante Boutique Hotel Brautpaare zum Nächtigen ein. So sind beispielsweise das prunkvolle Palais Ferstel oder das barocke Palais Schönburg keine zehn Autominuten von der Harmoniegasse entfernt. Schöne Momente, die in Erinnerung bleiben, schafft das Hotel Harmonie
mit entsprechenden Packages sowohl vor als auch nach dem großen Tag.

542242_549325335121821_453353496_n
Das Frühstück in gemütlichem Ambiente im Frühstücksraum genießen…

 

1235329_549325275121827_1353971303_n
Chic, modern, gemütlich!
1238168_549325198455168_2065721895_n
Die stylishen Lampen rücken ihr Genießer-Früshtück ins rechte Licht.

So bieten die „Glücksmomente der Liebe“ einerseits die Möglichkeit, entspannt in den denkwürdigen Tag der Trauung zu starten. In dem Paket sind sowohl eine Flasche erlesener Winzersekt Kattus Cuvée No.1, eine fruchtige Begrüßung aus Beeren der Saison auf dem Zimmer als auch eine hausgemachte Harmonie Torte inkludiert. Andererseits können frisch Vermählte den Abend wohl kaum anderswo harmonischer ausklingen lassen, als in den eleganten im Stil der Wiener Moderne gehaltenen Zimmern. In den Hochzeitssuiten des Boutique Hotel Harmonie
Vienna können glückliche Brautpaare die Tageseindrücke sanft gebettet auf allergikerfreundlichen Federkernmatratzen und Daunendecken auf sich wirken lassen. Nach der Hochzeitsnacht schwelgen Gäste noch bei einem herrlichen Harmonie Frühstück im Glück Mit dem reichhaltigen Bio Frühstück des Hauses, welches unsere Chefredakteurin bereits eingehend testen durfte ( mehr dazu hier), starten sowohl Langschläfer als auch Frühaufsteher unbeschwert in den neuen Lebensabschnitt als Ehepaar. Das reichhaltige Frühstück, das für Allergiker auch laktose-, soja-­, oder glutenfrei kredenzt wird, wird auf Wunsch als Langschläferfrühstück vom Buffet oder direkt aufs Zimmer serviert. So bleibt es Braut und Bräutigam selbst
überlassen, ob sie im stilvollen Gründerzeithausflair oder gemütlich auf dem Zimmer ihr erstes Frühstück als Mann und Frau einnehmen. Das Package „Glücksmomente der Liebe“ ist für Hochzeitspaare inklusive einer Flasche Sekt, Beeren und hausgemachter Harmonie Torte auf dem Zimmer sowie Late­-Check -out bis 14.00 Uhr und einer Damenspende als Überraschung für die Braut ab 342,-­ Euro buchbar. Zusatzleistungen
wie ein gediegener Sektempfang oder ein besinnliches Abendbuffet am Anreisetag sind auf Wunsch individuell zubuchbar.

7015_637255972995423_783700237_n
Die Leckereien vom Genießer-Frühstücksbuffet können aber auch sehr gern…..
Harmonie_059 Kopie
…direkt in ihr Zimmer geliefert werden und dort in trauter Zweisamkeit genossen werden!

Mit dem „Magic Moments“ Package hält das Boutique Hotel Harmonie Vienna außerdem die Liebe frisch Paare gönnen sich zum Beispiel zum Hochzeitstag oder Geburtstag eine romantische Auszeit oder
verbringen gleich die Flitterwochen im malerischen Servitenviertel. Neben zwei Nächten im großzügigen Superior Zimmer mit Badewanne und Harmonie Badesalz für Wellnessmomente auf dem Zimmer sind eine
Flasche Winzersekt Kattus Cuvée No.1 zur Begrüßung, eine Harmonie Torte sowie ein ausgiebiges Sektfrühstück vom Buffet oder auf dem Zimmer inkludiert. Im Preis ab 369,-­Euro ist außerdem ein 48Stunden Ticket der Wiener Linien enthalten, das gepaart mit den persönlichen Tipps des Harmonie Vienna zu den romantischsten Hideaways der Stadt entführt. Für feierliche Anlässe wie Geburtstage, Silberne, Goldene oder sogar Diamantene
Hochzeit sind die Magic Moments auch als Gutschein erhältlich.

972152_512548368799518_709066352_n
Stimmiges Design mit Wohlfühlfaktor wird im Harmonie groß geschrieben!

BEST WESTERN PREMIER Harmonie Vienna – Art.Boutique.Unique

Mit großem architektonischem Geschick und viel Liebe zum Detail renoviert, ist das familiengeführte BEST WESTERN PREMIER Harmonie Vienna mit 66 großzügigen Zimmern ruhig und doch nur wenige Gehminuten vom Ring in Wien Alsergrund gelegen. Erlesene Materialien und stimmungsvolle Details sorgen nach der Generalsanierung für eine wohnliche Atmosphäre. Das Boutique-­Hotel  ist nach einer„Bewusst Leben“ -Philosophie konzipiert. Der Umweltgedanke zieht sich im Harmonie Vienna durchs gesamte Hotel. Mit dem Österreichischen Umweltzeichen, das vom Lebensministerium vergeben wird, steht das Boutique Hotel
für eine klare und transparente Information in Sachen Umwelt sowie Nachhaltigkeit, Qualität und umweltfreundliche Dienstleistungen. Gezielte Umweltvorsorge, hohe Lebens- und Umweltqualität und eine hohe Eigenverantwortung sind nur einige der Kriterien für den Erhalt des Österreichischen Umweltzeichens.

 

 

 

Eine Symphonie der Sinne. Genuss. Magie. Entspannung. Zweisamkeit.

Momente in völliger Harmonie.

Vor kurzem hatte unsere Chefredakteurin das große Glück und das noch größere Vergnügen sich einen Vormittag lang in ganz besonderer Atmosphäre über wohl einen der exklusivsten Geheimtipps in Sachen Hotels zu informieren, welchen die Stadt Wien zu bieten hat.

Und das mag etwas heißen, liebe LeserInnen, denn wer Wien kennt, hat schnell sein Herz an die Kultur und an Möglichkeiten reiche Stadt verloren. Hotels von Rang und Namen reihen sich hier aneinander wie denkmalgeschützte Bauten und Sehenswürdigkeiten, und keinem sei der eigene Charme abgesprochen. Dass die kleine Wunderwelt nah dem Alsergrund, welche sich uns bei unserem exklusiven Besuch hier eröffnet hat, allerdings in ihrer ganz eigenen Liga spielt, war schnell klar. Blicken wir also gespannt darauf, was unsere Redakteurin vorgefunden hat:

Fassade_Schanigarten1
Die wunderschöne, bewachsene Fassade des Harmonie Hotels samt Schanigarten

 

Geladen zu einem Frühstück im Best Western Harmonie Hotel Vienna folgt man einer Einladung nicht, man schwebt. In perfektem Einklang mit Ambiente und Wohlfühlfaktor in der Harmoniegasse 5-7 im 9ten Bezirk gelegen, bietet sich mir schon vorm Eintritt ein sehr idyllisches Bild:

Die Fassade umrankt und umspielt von Efeu, öffnen sich die gläsernen Türen und noch bevor ich sie durchschreite leuchtet mir schon das warme Licht des prachtvollen Lusters in der Lobby entgegen und lässt mich schlagartig die trübe Nässe des grauen Tages vergessen. Selbst durch meine hohen Stiefeletten hindurch spüre ich wie der weiche Teppich unter mir nachgibt und mich mit jedem Schritt, den ich tue, im „Harmonie“ willkommen heißt. Eine junge, zuvorkommende Rezeptionistin empfängt mich und ist sofort im Bilde als ich ihr, ein wenig stolz und ungläubig zugleich verkünde, dass ich bereits erwartet werde. Schon nach den ersten paar Sekunden hat es dieses Hotel geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen!

Lobby_businessCorner
Der Business Corner in der Lobby, dessen Herzstück Sonja Wimmer’s persönliches Lieblingsbild aus der Serie „Signapura“ bildet

 

Als ich meinen Blick zu meiner Linken schweifen lasse, kommen mir bereits die junge und unglaublich engagierte Managerin des Hotels, Sonja Wimmer, sowie die PR Agentin Rafaela Scharf, welcher ich diese besondere Einladung zu verdanken habe,  mit lächelnden Gesichtern entgegen.

sonja wimmer
Harmonie – Managerin Sonja Wimmer

 

Sofort fühle ich mich willkommen und mein höchst positiver erster Eindruck kann den beiden  kaum entgangen sein als wir im Frühstücksraum Platz nehmen, wo uns schon ein eigens mit einer erlesenen Selektion an Köstlichkeiten gedeckter Tisch erwartet.  Wie schon bereits die Lobby besticht auch der Frühstücksbereich durch modern-elegantes, warmes Design mit einem Hauch Alt-Wien.

Ich nehme auf der weich gepolsterten Bank Platz und versuche, nicht allzu auffällig auf die köstlich anmutenden Leckereien vor mir zu schielen – mein Magen benimmt sich Gott sei Dank und unterlässt hörbare Knurrgeräusche, auch er scheint zu überwältigt von seiner Umgebung um sich bemerkbar zu machen.

Wir bestellen Kaffee und Heiße Schokolade und mein Glück ist vollendet. Gebeugt über die heiße Tasse ist es schwer, sich nicht in Tiefenentspannung zu verlieren, aber hier wird ja Arbeit mit Vergnügen verbunden, darum bleibe ich (mehr oder minder) professionell und bei der Sache.

harmonie 0
„Tischlein, deck dich!“ -à la Harmonie. Dieses Bild bot sich mir, als ich Platz nehmen durfte.
harmonie 2
Cupcakes….hach!
harmonie 1
Pikante Häppchen sind ebenso verteten!

„Back to business!“, sage ich mir, und beginne, die Fragen die sich bereits in mir aufgestaut haben, zu formulieren: Sonja Wimmer strahlt eine für eine Managerin eines Hotels von solch offensichtlicher Klasse eine ungewöhnliche und erfrischende Nahbarkeit, Unkompliziertheit und Freundlichkeit aus. Sie erzählt mir bereitwillig von Ihrem Werdegang und der Renovierung des Hotels, welches Sie nach Ihrem Wirtschaftsstudium schon länger leitete, aber erst 2013 dem Umbau unterzogen hat, welches das Harmonie heute in dem prachtvollen Glanz erstrahlen lässt, der es heute gleichermaßen umgibt und durchzieht. Die Idee hinter dem Harmonie ist so genial wie einfach: Im Vordergrund steht immer der Wohlfühlfaktor, aber stets mit dem gewissen Etwas. Das gewisse Etwas wird in Optik und Ästhetik durch das einzigartige Kunstkonzept realisiert, welches das Best Western Harmonie Vienna in Kooperation mit dem bildenden peruanischen Künstler Luis Casanova Sorolla erarbeitet hat.

Harmonie_098
Ein typisches Zimmer des Hotel Harmonie – das lädt nicht nur kleine Ballerinas zum Freudentanz ein!

Die Kunstwerke, die angefangen von der Lobby über die Gänge der Etagen bishin zu jedem der Zimmer zu finden sind, stellen eine revolutionäre Symbiose zweier Wien-typischer Kunstformen dar:

Malerei und Tanz. Vereint durch eine dritte Kunstform, die wohl Wien-typischste aller, die Musik,  runden sie in Perfektion das faszinierende Gesamtbild ab, welches dem Betrachter und Gast im Harmonie geboten wird. Die Bilder, welche Teil des Kunstprojekts „Signapura“ sind, bestechen nämlich nicht nur durch die besondere Optik, sondern auch durch den Entstehungsprozess, welcher all die bereits genannten Kunstformen durchläuft. Zum Klang klassischer Musik wurden sie von professionellen Ballettänzern des  geschaffen – indem die Bilder quasi nicht gemalt, sondern „ertanzt“ wurden. Dieser Schaffungsprozess wird dem interessierten Besucher des Hotels in der Lobby durch ein „Making-Of“ Video näher gebracht und die Ergebnisse sind allgegenwärtig und an jeder Ecke zu bestaunen. So verwandelt sich das Wohlfühlhotel in eine Galerie, wenn man so will, und reiht sich in den nicht wenig illustren Kreis der Orte, wo Sorolla seine in Kooperation mit dem Vienna State Ballet, des Royal Ballets London und des Music Conservatorium Vienna bereits ausstellte: dazu zählen die Kunsthalle Wien, das Le Meridien Vienna und nicht zuletzt das Londoner Hippodrome.

Harmonie_Zi_211_3
Ein genauerer Blick auf Sorolla’s im Harmonie allgegenwärtiges Kunstprojekt. Wäre das nicht auch etwas für’s eigene Schlafzimmer? Die Bilder sind übrigens auch erwerbbar!

Mein Kunst-affines Herz schlägt Purzelbäume und mein Magen tut es ihm gleich, als der ebenso junge wie renommierte Küchenchef Julian Konstantin Hilger unsere Runde komplettiert. Von ihm erfahre ich alles über das großartige und kulinarisch-abwechslungsreiche  Frühstucksbuffet, das angefangen von einem täglich frischen, hausgemachten Smoothie des Tages (ich bin im Himmel!), Prosecco ( chic, chic!) über alle erdenklichen Müslis, frischem Obst, hausgemachten Schmankerln für den süßen Gaumen, bishin zu pikanten Käse und Wurstspezialitäten und mehr wirklich alle nur erdenklichen Stückerln spielt.  Und als ob das für sich allein nicht schon mehr als ausreichend wäre, gibt es da noch die internationalen Frühstückvariationen à la carte, welche zu einem kulinarischen Exkurs von der Steiermark, über Skandinavien bis nach Asien einladen und mich in lukullisch-dekadente Verführung führen! Ach wie gut, dass die Bikinifigur noch warten kann. Selten fähig, einem Gericht zu widerstehen, welches Lachs, Dille und Crème Fraiche vereint, leiste ich kaum Widerstand als Herr Hilger höchstpersönlich das Glitzern in meinen Augen völlig richtig interpretiert und sich um mein leibliches Wohl kümmert. Trotzdem lasse ich es mir nicht nehmen, das Frühstücksbuffet aus nächster Nähe zu beäugen und komme um ein paar Häppchen-to-go, einfach weil alles viel zu köstlich aussieht, nicht herum. Beruhigen kann ich mich mit dem besten Wissen und Gewissen, dass es sich bei meinen auserwählten Leckereien  ausschließlich um ausgewählte, qualititativ mehr  als hochwertige Bio- Produkte und regionale Schmankerl handelt mit denen ich sowohl Körper als auch Seele nur Gutes tun kann. Das macht Sinn, hat sich das gesamte Hotel ja der „Bewusst Leben“-Philosophie verschrieben, die darauf baut, im Genießer-Frühstück ausschließlich geprüfte und handverlesene Produkte, darunter eine große Auswahl an Bio-zertifizierten Speisen, anzubieten und nicht zuletzt tiefgreifend auf die Bedürfnisse von Allergikern und Gästen mit Unverträglichkeiten einzugehen: dass das Angebot des Genießer-Frühstücks laktosefreie Milch, Sojaprodukte und nussfreies Müsli miteinschließt, versteht sich da schon von selbst.

Julian Hilger 05
Julian Konstantin Hilger, seines Zeichens Küchenchef im Harmonie und verantwortlich für so manch glücklich gefüllten Magen!
Harmonie_Nov13_19
Das umwerfende Bio-Genießer-Frühstücksbuffet, das wahrlich keine Wünsche offen lässt!
Harmonie_Nov13_22
Eine „kleine“ Auswahl an Bio-Säften, damit auch jeder Geschmack getroffen wird!
Harmonie_Nov13_23
Täglich ein anderer, frisch gepresster Smoothie aus den frischesten Zutaten? Ja bitte!
Harmonie_053
Das Japanische Frühstück, stilecht mit Stäbchen, Wasabi,Reis und Lachs – ein kleines Beispiel für die kulinarische Bandbreite und den Einfallsreichtum des Küchenteams des Harmonie. Arigato!

Nachdem alle ihre Wahl getroffen haben, was wahrlich schon eine Leistung ist, angesichts der Fülle an Möglichkeiten, nehmen wir wieder unsere gemütlichen Plätze zu Tisch ein, wo mich mein Räucherlachs in Gewandung des Skandinavischen Frühstücks bereits erwartet. Großartig. Das Frühstücken selbst wird in stiller Einigkeit zelebriert, und unsere plauderfreudigen Münder – die Runde in die ich mich hier einfügen durfte, hat von Anfang an mehr Charakter eines Treffens unter Freunden als eines PR-Meetings – laben sich an den bewusst ausgewählten Leckereien.

harmonie 3
Man beachte das skandinavische Frühstück linker Hand, welches eigens für mich zubereitet wurde!

Gesättigt und glücklich findet das Gespräch wieder neuen Aufwind und wird nur ab und zu durch von Gusto geleiteten Fingern, die auf einen eigens für uns ausgewählten Cupcake zusteuern, abgelenkt.

Harmonie_Nov13_16
Einem Cupcake widerstehen? Ein Akt von unmenschlicher Selbstdisziplin, mit dem sich unsere Chefredakteurin nicht brüsten kann….

Nun komme ich zu dem für mich grundsätzlich spannendsten Teil, denn das Best Western Harmonie Vienna wäre nicht das exklusive Hotel das es ist, wenn es nicht auch Romantik und gepflegte Zweisamkeit großschreiben würde!

Im Servitenviertel strategisch ideal  in unmittelbarer Nähe zu Wiens schönsten Palais und Hochzeitslocations gelegen, bietet das Harmonie Hotel sowohl für frisch Vermählte als auch (immer noch) frisch Verliebte liebevoll geschnürte und abgestimmte Päckchen, die magische Glücksmomente zu zweit garantieren.

Dem wunderbar geradlinigen Gesamtkonzept des Best Western Harmonie Vienna treubleibend, sind auch die Pakete für Liebende nach dem benannt, was sie versprechen und auch halten:

Turteltauben aller Art haben die Qual der Wahl zwischen den Packages  „Glücksmomente der Liebe“ und „Magic Moments“, denen unter diesem Link ein eigener Artikel von mir gewidmet ist.

Zu diesen sei gesagt, dass wir von Hochzeitfeiern natürlich planen, diese zu testen und ausführlich Bericht zu erstatten! Wer kann denn widerstehen, wenn ein romantisch-gemütlich eingerichtetes Zimmer mit Daunendecken, einladendem Federkernbett für kuschelige Stunden und eigens bereitgestellten Überraschungen wie exklusivem Winzersekt von niemand geringerem als Kattus, eine eigens hausgemachte Torte und mehr sich in einer Symphonie vereinen, um Sie und Ihren Partner zu verwöhnen? Versuchungen sind da, um Ihnen nachzugeben, kommt mir da frei nach Oscar Wilde in den Sinn, und ich gebe dieser nur allzu gerne nach.

Harmonie_033 Kopie
Liebevoll modern eingerichtet, strahlt das Harmonie dennoch klassischen Altwiener Charme aus…

Gefestigt wird dieser Entschluss nur noch durch die abschließende Tour durch die Hotelzimmer, die Sonja Wimmer persönlich vornimmt. Garantiert nichts zu wünschen übrig lassend, sehe  ich noch beim Verlassen des ersten Zimmers wehmütig auf das großzügige Bett, das nicht nur an regnerischen Tagen wie diesem kleine Siebenschläfer wie mich lockt.

Im Erdgeschoss rechts von der Lobby gelegen reißt mich dann zuletzt noch das kleine „Wohnzimmer“ des Harmonie zu Begeisterungsstürmen hin, welches komplett mit Kamin, Biedermeier-inspirierten Design Möbeln und sorgfältig aus der nahegelegenen Bücherei mit handverlesenen Schmökern bestückten, hauseigenen Bibliothek zum Verweilen einlädt. Ob es wohl auffällt, wenn ich hier einziehe? Ich befürchte schon, so aufmerksam und gründlich wie das gesamte Hotelpersonal sich zeigt, aber einen Versuch wär es wert.

Lounge_Kamin
Wenn dieser Kamin nicht zum Verweilen einlädt….

Mit diesen inspirierten Gedanken und einem glücklichen, gesättigten Magen endet der magische Vormittag im Harmonie Hotel für mich, obgleich er an diesem Punkt bereits in die frühen Mittagsstunden übergegangen ist. Ich bedanke mich geschätzte tausend Mal bei Sonja Wimmer und frage mich, wie ich es schaffen werde, mich in dem geplanten  Artikel kurz und pointiert halten werde. Nun, manche Vorhaben sind zum Scheitern verurteilt, und hiermit liefere ich den Beweis, aber ein Artikel unter Romanlänge ist für die Umschreibung von Dingen, die mich begeistern, schon eine Leistung. Somit wage ich es auch noch, stolz darauf zu sein, meine Erlebnisse derart mit euch teilen zu können, und bin in Gedanken wieder in der Harmoniegasse zu finden.

Lounge
Die gemütlichen Bänke in der Lounge, umgeben von Bücherregalen

Falls Ihr also einmal einen besonderen Abend zu zweit verbringen möchtet, die Hochzeitsnacht in Wien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wollt, oder euch auch einfach mit einem Frühstück auswärts belohnen wollt, sei Euch das Best Western Harmonie Hotel Vienna wärmstens ans Herz gelegt!

Ich für meinen Teil plane ja schon vor:

Frei nach dem Motto: „You had me at „Hello““, bin ich mehr als bereit, die Zeit bis zum Nächsten Besuch im Harmonie Hotel möglichst kurz zu halten.

 

Artikel verfasst von Raffaela Bartik

 

Hochzeitsfotografie ist Herzenssache – Foto Tiller

Die Liebe zwischen zwei Menschen ist wie ein Kunstwerk:

erschaffen von ihren entbrannten Herzen,

die durch besondere Momente zusammengeführt worden sind,

wird ihr Wert individuell bemessen,

je besonderer und stärker sie ist, wird sie mit der Zeit nur wertvoller,

erfüllender und je wahrer und beständiger sie ist,

desto mehr wird sie bewundert.

Bild15
Fotografie: Sophie Tiller

Die Momente, die eine Liebe nähren und stärken, möchte man festhalten und sie sind es auch, derer man noch Jahre später mit einem Lächeln gedenkt und die noch intensiver ins Gedächtnis eingebrannt werden, wenn man etwas hat, was diese Momente bezeugt. Wie eben Fotografien.

Fotografien, die eine Liebe dokumentieren, Augenblicke einfangen, in denen zwei Herzen im Einklang schlagen

und sie festhalten um sich in besinnlichen Momenten an den Erinnerungen zu erfreuen, sind ein Geschenk,

eine Investition, die es sich zu tätigen lohnt und eine beständige Quelle der Erinnerung, das, was bleibt, noch lange

nachdem die Zeremonie vorüber ist und der Hochzeitstag zum wiederholten Male begangen wird.

Ebendiese besonderen Momente, kostbar und flüchtig in ihrer Einzigartigkeit, sind es, die es wert sind, mit eben so viel Liebe, wie sie gefüllt sind, festgehalten zu werden. Dazu bedarf es eines Fotografen oder einer Fotografin, die ihr Handwerk versteht und mit Herz bei der Sache ist.

Fotografie ist eine vergleichsweise junge Kunst, die viele zu meistern suchen, und auch einige beherrschen, allerdings ist die Hochzeitsfotografie wieder ein ganz eigenes Métier.

Bild62
Fotografie: Sophie Tiller

Ein Hochzeitsfotograf muss zusätzlich zur Liebe zu seinem Handwerk auch eine Liebe zum Menschen und zur Liebe an sich im Herzen tragen, und ein Gespür für das Brautpaar und Augenblicke haben.

Künstlerseelen sind empfindsame und sensible Seelen, die oft eine Antenne für ebendies und mehr haben.

Nicht jeder Fotograf ist ein Künstler, und nicht jeder Künstler ist ein Fotograf – die Symbiose beider Qualitäten in einer Person ist rar, aber die ideale Wahl für einen Hochzeitsfotografen oder eine Hochzeitsfotografin.

Bild-0928
Fotografie: Sophie Tiller

Die engagierte junge Fotografin und Künstlerin Sophie Tiller ist eine ebensolche Fotografin, die nicht nur durch ihr Können, sondern auch durch ihr Wesen und ihre Unkompliziertheit besticht.

Geboren und ansässig in Wien, ist sie im Raum Wien, Niederösterreich aber auf Anfrage auch gern in ganz Österreich tätig um Sie auf der Reise durch den schönsten Tag im Leben zu begleiten und ihn in unvergesslichen Bildern zu dokumentieren.

Mit einem Lächeln auf den Lippen und viel Freude hält sie genau die Momente fest, die Sie noch Jahre später mit Liebe im Herzen in Erinnerung behalten.

Egal ob sie klassisch in Weiß und Smoking heiraten oder ausgefallener unter dem Motto einer ganz individuellen Themenhochzeit – Sophie Tiller wartet mit einem beeindruckenden Spektrum an Erfahrung auf und blickt auch immer wieder gern auf die Rokoko-Hochzeit zurück, welche sie hinter der Linse begleiten durfte.

272
Fotografie: Sophie Tiller

Ganz egal, wie Sie Ihren großen Tag gestalten möchten, Sophie Tiller steht Ihnen gern mit dem nötigen Blick für jeden besonderen Augenblick zur Seite.

Gern nimmt sie sich Zeit für ein Gespräch und freut sich über Ihr Interesse!

Bild-0997
Fotografie: Sophie Tiller

 

Be my Disney Valentine!

Haben Sie schon an den Tag der Liebe gedacht?

 

Wunderschöne, Romantische und Charmante Valentinskarten für alle,

die ein Herz für Disney und schöne Valentinsillustrationen haben

 

Der Tag der Liebe rückt mit großen Schritten näher und unsere romantisch behauchten Herzen schlagen mit jedem Tag höher! Egal wie man den Valentinstag dieses Jahr begehen möchte, eine Karte für das Herzblatt ist ein (sehr schönes) Muss! Man muss ja auch kein großartiger Poet sein, denn Bilder sagen ja bekanntlicherweise oft mehr als tausend Worte – und wenn dieses Bild durch die bei Klein und Groß gleichermaßen beliebten Disney-Charaktere belebt wird, geht uns doch das Herz über!

Und wirklich, dieses Jahr beschenkt uns Disney mit einer neuen Kollektion an mit viel Herz illustrierten Valentinskarten für unser Herzblatt! Bereit geteilt zu werden und weiterverschenkt zu werden möchten auch wir in der Hochzeitfeiern Redaktion Ihnen diese Glanzstücke nicht vorenthalten und laden Sie herzlich dazu ein, eine Karte weiterzugeben 🙂

In diesem Sinne….Happy Valentine’s Day!

omd_valentines_mic_minomd_pandora_valentinesdaycard_batbomd_pandora_valentinesdaycard_tlmomd_valentinesdaycard_ladyandthetrampomd_valentinesdaycard_jacknsally-1omd_pandora_valentines_upcarlandellieomd_pandora_valentines_olafomd_valentinesdaycard_rapunzelandflynnomd_valentines_maryPoppins