Forum


Hochzeitsdessous

Am Tag der Hochzeit ist nicht nur das Brautkleid wichtig, sondern natürlich auch das „unten drunter“. Auf der einen Seite soll das Hochzeitsdessous perfekt passen, auf der anderen Seite sollen es auch verführerisch sein. Am besten sollte bereits beim Kauf des Brautkleids die dazu passende Unterwäsche geklärt – bzw. besser noch anprobiert – werden.

Das Hochzeitsdessous soll unter dem Brautkleid nicht erahnbar sein. Daher muss es perfekt auf das Kleid abgestimmt werden. Hauptaufgabe des Dessous ist es, die Figur perfekt zu formen und klitzekleine Schönheitsfehler zu verbessern. Ganz wichtig: Im Dessous sollte frau sich problemlos bewegen können. Zusätzlich soll es für die Hochzeitsnacht natürlich reizvoll aussehen.

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“543″ number_posts=“3″]Anbieter von Hochzeitsdessous[/InpsydeCustomShortcodes]

Welche Art von Hochzeitsdessous?

Die Auswahl an Hochzeitsdessous ist groß, wobei natürlich der Schnitt des Brautkleids ausschlaggebend für den Kauf ist. Gerade trägerlose BHs und Korsagen sind bei der Hochzeitslingerie ein Thema. Diese Modelle sind oft mit Silikonstreifen versehen, damit sie fest halten und nicht rutschen. Generell sind Hochzeitsdessous so entworfen, dass sie perfekt unter das Brautkleid passen ohne hervorzustechen. So lassen nahtlose Modelle die Dessous nicht durchscheinen und auch für tiefe Rückenausschnitte gibt es die passenden Modelle. Am besten wird die Hochzeitsunterwäsche direkt in dem Geschäft gekauft, in dem auch das Brautkleid gekauft wird.

Unterrock, Strumpfband und Co.

Zusätzlich zur klassischen Unterwäsche kommen für die Braut auch zum Beispiel noch Strumpfhalter in Frage. Bei halterlosen Strümpfen verhindern sie das Verrutschen der Strümpfe. Ein Strumpfband wird heute vor allem aus Tradition getragen. Ein passender Unterrock hingegen lässt das Brautkleid wunderschön fallen.

Verschiedene Stoffe für Hochzeitsdessous

Hochzeitsdessous gibt es in den verschiedensten Stoffen. Zu den beliebtesten Stoffen zählen:

  • Spitze

Unterwäsche für die Hochzeit wird oft mit Spitze assoziiert. Kein Wunder, wirkt Spitze doch besonders romantisch und verführerisch. Aus Tactel und Lycra ist sie sowohl weich als auch geschmeidig und daher angenehm zu tragen.

  • Satin

Ebenfalls sehr beliebt für Hochzeitsdessous ist Satin. Der Stoff schmiegt sich verführerisch an den Körper an.

  • Seide

Hochzeitslingerie aus Seide fühlt sich weich an und wirkt sehr edel.

  • Baumwolle

Hochzeitsdessous aus Baumwolle sind bequem und praktisch. Der Vorteil des Stoffes liegt auch darin, dass er sehr wäschebeständig ist.

  • Mikrofaser

Hochzeitsdessous aus Microfaser sind vor allem deshalb gefragt, da sie nicht auftragen. Der funktionelle Stoff wirkt schlicht, aber trotzdem elegant.

Welche Farbe für das Hochzeitsdessous?

Bei der Farbe sind die Auswahlmöglichkeiten in der Regel begrenzt. Schließlich geht es darum, dass die Unterwäsche nicht durch das Brautkleid zu sehen ist. Schwarze Unterwäsche unter einem weißen Kleid kommt daher nicht in Frage. Unter einem weißen Kleid bietet sich ein schneeweißes Dessous an. Aber auch zarte Creme-Töne schimmern unter einem weißen Brautkleid nicht durch. Farbige Hochzeitsdessous kommen grundsätzlich nur bei dunklen Brautkleidern in Frage.

Nach oben