Forum


Hochzeitsband

Eine Hochzeitsband für die Hochzeitsmusik hat lange Tradition. Sie sorgt mit Live-Musik für beste Stimmung. Für jeden Musikgeschmack gibt es dabei die richtige Band für die Hochzeit. Ob Walzer, Evergreens, Discosound, Schlager, Soul oder Rock: Alles ist möglich. Am besten ist es, früh genug mit der Suche nach einer Hochzeitsband zu beginnen, um auf keinen Fall in Zeitnot zu geraten.

Das Brautpaar und die Gäste bekommen das erste Mal Gänsehaut, wenn die Hochzeitsband den Brautwalzer anstimmt. Egal ob das Brautpaar für diesen traditionellen Eröffnungstanz einen Wiener Walzer oder einen langsamen Walzer wählt: Romantische und feierliche Stimmung ist mit einer Band für die Hochzeit immer garantiert. Im weiteren Verlauf des Festes spielt die Hochzeitsband dann auf und unterhält die Gäste bestens mit ihrem Programm.

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“541″ number_posts=“3″]Hochzeitsbands aus Österreich[/InpsydeCustomShortcodes]

Hochzeitsband passend zu den Gästen wählen

Damit die Hochzeitsband auch tatsächlich einen wesentlichen Teil dazu beiträgt, aus der Hochzeit ein für alle unvergessliches Erlebnis zu machen, sollten bei der Auswahl einige Punkte beachten. Zunächst sollten sich die Brautleute klar darüber werden, welchen Charakter ihr großes Fest haben soll: Sollte es eher eine sehr feierliche Hochzeit, ein ausgelassenes Fest oder eine intime Feier in kleinem Rahmen werden? Natürlich hängt das entscheidend auch von den Gästen ab. Wer viele junge Freunde einlädt, die gerne wilde Feten veranstalten, würde niemandem einen Gefallen tun mit einer gesetzten Hochzeitsfeier, auf der nur Standardtänze gespielt werden. Umgekehrt ist es für Gäste in fortgeschrittenem Alter meistens weniger erfreulich, den ganzen Abend nur Disko-Musik zu hören. Wenn diese Frage geklärt ist, ergibt sich eigentlich schon automatisch, nach was für einer Hochzeitsband gesucht werden muss.

Kein zu starres Programm festlegen

Eine Hochzeitsband sollte auch von der Anzahl der Musiker her zur Größe der Feier passen. Eine Band mit vier oder mehr Mitgliedern passt zu wirklich großen Hochzeiten mit mehr als fünfzig Gästen. Empfehlenswert ist es, die Band für die Hochzeit einmal live spielen zu hören oder zumindest eine Hörprobe. Wichtig sind nicht nur die musikalischen Qualitäten der Musiker, sondern vor allem auch, inwieweit die Hochzeitsband Stimmung machen kann – und zwar zum Anlass passend. Hat man die richtige Band für Hochzeit gefunden, erstellt das Brautpaar gemeinsam mit der Hochzeitsband eine Liste von Musikstücken, die gespielt werden können. Dabei soll man die Musiker allerdings nicht zu stark einengen, indem man ein starres Programm festlegt. Die Hochzeitsband muss flexibel auf die jeweilige Stimmung der Gäste reagieren können: Tanzen zum Beispiel alle begeistert gerade Disco-Fox, so sollte nicht abrupt zu langsamer Musik gewechselt werden.

Animation durch Musiker

Auf vielen Hochzeiten macht es sich gut, wenn die Hochzeitsband auch zu anderen Aktivitäten als zum Tanzen animiert: So kann die Band zum Beispiel das Signal zur traditionellen Brautentführung geben oder die Hochzeitspiele leiten. Wichtig ist auch, dass die Band vor der Hochzeitsfeier im Veranstaltungsraum eine kurze „Generalprobe“ durchführen kann. So kann sich die Hochzeitsband von Anfang an auf die Akustik einstellen, damit gewährleistet wird, dass sie weder zu laut noch zu leise spielt. Die Ausgaben für eine Hochzeitsband lohnen sich auf alle Fälle: Sie gibt dem schönsten Fest im Leben den richtigen Rahmen.

Nach oben