Forum


Hochzeits DJ

Immer mehr Brautpaare setzen bei der Hochzeitsmusik auf einen Hochzeits DJ. Der ganz eindeutige Vorteil gegenüber einer Band: Er hat in seinem riesigen Musikrepertoire für den Geschmack eines jeden Gasts etwas dabei. Aktuelle Hits für die Jugend, Oldies für die ältere Generation und natürlich noch vieles, vieles mehr.

Eine Hochzeitsfeier ist gelungen, wenn die Stimmung passt. Und dazu trägt die Musik natürlich wesentlich bei. Ein professioneller Hochzeits DJ bringt mit seinem Einfühlungsvermögen Schwung in die Feier. Er kann die Lage einschätzen und legt dementsprechend die passenden Songs auf. Nicht selten kommt es dabei vor, dass es auch die Tanzmuffel unter den Gästen nicht mehr auf ihren Plätzen hält. Und eines ist sicher: Hochzeiten, bei denen alle Gäste von der Musik begeistert sind, bleiben in Erinnerung.

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“157″ number_posts=“3″]Hochzeits DJs für Österreich[/InpsydeCustomShortcodes]

Punkte, die für einen Hochzeits DJ sprechen:

  • Musikwünsche werden erfüllt

Ein Hochzeits DJ spielt die Musikwünsche, die vom Brautpaar in der Regel bereits vor der Hochzeit gewünscht werden.

  • Große Flexibilität

Der DJ kann vor Ort auf Musikwünsche jeder Art eingehen.

  • Riesiges Musikrepertoire

Der Hochzeits DJ hat Songs aller Musikgenres dabei: Vom neuesten Chart-Hit über Partykracher bis hin zu House Music.

  • Keine Spielpausen

Es gibt keine Spielpausen, so gibt es auch keinen Abbruch der Stimmung. Jeder weiß, wie ärgerlich es ist, wenn die Tanzfläche am Beben ist und auf einmal legen die Musiker eine Pause ein.

  • Nur wenig Platz für Anlage erforderlich

Ein Hochzeits DJ braucht für seine Anlage nicht viel Fläche. Er hat selbst auf kleinstem Raum Platz.

  • Lautstärke regulierbar

Der DJ kann die Lautstärke jederzeit anpassen.

  • Moderation möglich

Auf Wunsch übernimmt der Hochzeits DJ im Normalfall auch die Moderation von Programmpunkten, wie zum Beispiel der Hochzeitsspiele.

Briefing für den Hochzeits DJ

Ein professioneller Hochzeits DJ erkundigt sich im Vorfeld beim Brautpaar genau nach den Musikwünschen. Dabei werden vom Paar die bevorzugten Musikrichtungen festgelegt. Wenn es ein Musikgenre (z. B. Schlager) gibt, das auf der Hochzeit keinesfalls vorkommen sollte, sollte das dem DJ auch mitgeteilt werden. Genauso wie Songs, die unbedingt gespielt werden sollen. Im Normalfall reicht ein telefonisches Vorgespräch. Oft kann aber auch ein persönliches Treffen mit dem Hochzeits DJ vereinbart werden.

Hochzeits DJ mit Anlage

Der Hochzeits DJ bringt die gesamte Technik mit. In der Regel sind das eine Mobile Disco, d. h. eine Ton- und Lichtanlage, und ein Mikrofon. Oft können auch Zusatzelemente, wie zum Beispiel eine Karaoke-Anlage, gebucht werden. Der Hochzeits DJ kümmert sich um den rechtzeitigen Aufbau der Anlage und baut sie nach Ende der Feier wieder ab.

Hintergrundmusik zum Essen

Brautpaare, die bereits das Festessen mit etwas Musik bereichern wollen, sind mit einem Hochzeits DJ auch gut beraten. Mit dezenter Hintergrundmusik sorgt er während der Tafel für angenehme und entspannte Klänge. Und nach dem Festmahl geht’s dann mit der Tanzmusik los. Der DJ legt die gewünschte Musik auf und sorgt dafür, dass sich die Tanzfläche schnell füllt. Üblicherweise ist es möglich, auf der Feier direkt zu entscheiden, wie lange der Hochzeits DJ auflegen soll. So kann es nicht passieren, dass der DJ aufhört, wenn die Hochzeitsgesellschaft gerade so richtig am Abrocken ist.

Nach oben